Star Wars Battlefront: Helden und Schurken als Powerups bzw. Pickups - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79
Test: Star Wars Battlefront
77
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Battlefront: Helden und Schurken als Powerups bzw. Pickups

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie das System rund um die spielbaren Helden und Schurken in Star Wars Battlefront grundlegend funktionieren wird, erklärte Jamie Keen (Senior Producer) in einem Blog-Beitrag und nahm dabei Luke Skywalker als Beispiel: "Ihr könnt in Lukes Stiefel schlüpfen, falls ihr einen Pickup [Powerup] für den Charakter findet. Aber Achtung: Eure Zeit als Held oder Schurke ist begrenzt, weil eure Gesundheit stetig abnimmt. Allerdings könnt ihr diese Zeit und eure Gesundheit durch das Ausschalten von Gegnern verlängern. 'Wir wollten dem durchschnittlichen Spieler etwa zwei Minuten als Held oder Schurke ermöglichen', erläutert Keen. 'Aber wer gut ist, kann dieses Erlebnis auf bis zu fünf Minuten verlängern. Theoretisch könnte man ein ganzes Spiel als Luke Skywalker bestreiten, aber das ist extrem unwahrscheinlich.'"

Zu den Fähigkeiten von Luke Skywalker heißt es: "Sein schwerer Angriff mit dem Lichtschwert beschreibt einen weiten Bogen, der große Gegnergruppen ausschalten kann. Gegen weiter entfernte Ziele ist der Machtschub ein probates Mittel, da er die Truppen des Imperiums in die Luft schleudert. Setzt Luke den Schwertsturm ein, nutzt er die Macht, um sich nach vorne zu katapultieren und einen blitzschnellen Angriff auszuführen."

Letztes aktuelles Video: TGS-Teaser


Quelle: EA, DICE

Kommentare

LePie schrieb am
Xelyna hat geschrieben:falls das nicht hilft kann man da übrigens den Englischen Blogpost lesen, der hat das eventuell etwas klarer Formuliert.
Hat dieser auch:
>>Our goal was to give an average player around two minutes as a Hero or Villain. But if you?re good enough, you might stretch that to around five minutes. In theory, you could play as Luke Skywalker for a whole match, but that is extremely unlikely.<<
Das 'bis zu' in der deutschen Fassung mag - insofern man mit pedantischer Genauigkeit herangeht - zwar in der Tat widersprüchlich erscheinen, aber man sollte gerade bei einer übersetzten Version nicht jedes einzelne Wort auf die Goldwaage legen.
EvilGabriel schrieb am
Sorry, ist für mich immer noch ein Widerspruch.
"Auf bis zu fünf Minuten" bedeutet für mich, dass der Effekt automatisch nach fünf Minuten endet.
Somit wäre es auch nicht möglich, ein ganzes Spiel am Stück den Helden/Schurken zu spielen, sondern halt lediglich bis zu fünf Minuten lang.
Mentiri schrieb am
EvilGabriel hat geschrieben:Na dann steigt mal von eurem hohen Ross herunter und erklärt mir, warum es sich hierbei nicht um einen Widerspruch handelt.
2 Minuten ist der geplante Durchschnitt nen Helden spielen zu können. Die guten Spieler können es sogar bis auf 5 Minuten verlängern und gute Spieler mit sehr viel Glück, die Feinde rennen ihm praktisch entgegen, könnten so das ganze Match nen Helden durch spielen.
SethSteiner schrieb am
Hoffentlich gibts Server wo die diese "Powerups" ausgeschaltet sind.
EvilGabriel schrieb am
Na dann steigt mal von eurem hohen Ross herunter und erklärt mir, warum es sich hierbei nicht um einen Widerspruch handelt.
schrieb am

Facebook

Google+