Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79
Test: Star Wars Battlefront
77
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 75% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Wars Battlefront: Drei weitere Multiplayer-Modi: Heldenjagd, Droid Run und Fracht (Capture the Flag)

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mit Heldenjagd, Droid Run und Fracht (Capture the Flag) haben Electronic Arts und DICE drei weitere Spielmodi aus Star Wars Battlefront vorgestellt. In Heldenjagd schlüpft ein Spieler zu Beginn der Partie abhängig vom gewählten Planeten in die Rolle eines Helden oder eines Schurken. Die anderen sieben Spieler spawnen als Soldaten der Gegenseite. Schaltet man den aktuellen Helden oder Schurken aus, nimmt man seinen Platz ein und kehrt, begleitet von einer kurzen Zwischensequenz, in das Spiel zurück. Auf diese Weise wird der Jäger zum Gejagten, der als Darth Vader, Luke Skywalker, Boba Fett oder beliebiger anderer Charakter (basierend auf der zuvor festgelegten Reihenfolge) seine Verfolger ausschalten und möglichst lange überleben muss.

"Heldenjagd ist ein Spielmodus, in dem Träume wahr werden. Er richtet sich an Spieler, die in epischen Schlachten mit Bosskampf-Charakter gegen bekannte Star-Wars-Charakter antreten möchten", meint Dennis Brännvall (Lead Level Designer). "Da nur acht Spieler beteiligt sind, ist der Spielmodus zwar kleiner, direkter und weniger taktisch geprägt wie beispielsweise Vorherrschaft – aber das heißt nicht, dass es ihm an Spieltiefe mangelt." "Auch Kraftkarten-Pickups sind in Heldenjagd sehr wichtig. Platziere an strategischen Positionen (wie den Fundorten der Gesundheitsboosts für Helden und Schurken) Geschütze oder Umgebungsbomben. Wenn du eine intelligente Rakete findest und der Held oder Schurke bereits geschwächt ist, hast du gute Chancen, deine Beute mit nur einem Angriff auszuschalten."

"Capture the Flag ist ein [...] Klassiker, und der Fracht-Modus von Star Wars Battlefront ist unsere Umsetzung dieses Modus", sagt Brännvall. Hierbei spielen sechs Mitglieder pro Team gegeneinander. Die Entwickler erklären weiter: "Damit ein solcher Modus perfekt funktioniert, muss man die Karten speziell darauf ausrichten, da die Kampfgebiete genau definiert und nicht selten symmetrisch sein müssen, damit keines der Teams benachteiligt wird. Und so funktioniert das Ganze: Rebellen und imperiale Truppen haben auf der Karte eine Basis, in der wertvolle Fracht gelagert wird. Euer Team muss in die feindliche Basis eindringen, die Fracht bergen und zu eurer Basis bringen. Ein klassisches Konzept also, aber wir haben uns eine kleine Besonderheit einfallen lassen: Eure eigene Fracht muss nicht in eurer Basis sein, damit ihr auf die Jagd nach der Fracht eures Gegners gehen könnt. Dadurch entsteht ein spannendes Tauziehen, bei dem es nur darum geht, möglichst viele Frachtobjekte zu sammeln. Auch das Punktsystem funktioniert aufgrund dieses Designs etwas anders. Zu Beginn des Spiels steht es 5 zu 5. Erobert ihr eine Frachtkiste, geht euer Team mit 6 zu 4 in Führung und das Tauziehen um wertvolle Frachtobjekte geht weiter. Wer am Ende der 15-minütigen Runde führt, gewinnt."

"Warum wir diese Besonderheit eingebaut haben? Beim klassischen Capture the Flag ging es in erster Linie darum, die feindliche Flagge zu stehlen und irgendwo zu verstecken, da der Gegner ohne seine Flagge selbst nicht auf Beutezug gehen konnte. Dadurch waren die Heimatbasen kaum gesichert, weil sich der Großteil der Action in der Mitte der Karte abspielte. Bei "Fracht" sollen sich die Spieler auf beide Basen konzentrieren und zwei klar definierte Rollen einnehmen: die des Angreifers und die des Verteidigers."

Bei "Droid Run" stehen sich jeweils sechs Spieler in zwei Teams gegenüber - ohne Helden, Schurken und Fahrzeuge. Das Ziel wird es sein, drei GNK-Droiden auf der Karte zu "erobern", wobei sich die Droiden bewegen und zunächst gefunden werden müssen.

Letztes aktuelles Video: Walker Assault-Spielszenen PC PS4


Quelle: EA, DICE
Star Wars Battlefront
ab 19,99€ bei

Kommentare

Hokurn schrieb am
Gibt es eigentlich so etwas wie Eroberung und Team-Death-Match?
Heldenjagd finde ich eigentlich ganz nice. Hat was von Bosskämpfen. Sollten nur genug Helden dabei sein.
Zander mit Barsch schrieb am
Kein Capture the Flag Modus kann mit dem aus Jedi Knight 2 : Jedi Outcast mithalten. Gott war das gut, bester MP ever.
oliver74 schrieb am
Temeter  hat geschrieben:'Epischen Schlachten' mit 7 Spielern, vereinfachtes Capture the Flag, und eine 12 Spieler Domination-Abwandlung.
Nennt mich zynisch, aber auf mich wirkt Battlefront immer mehr wie eine Minispielsammlung.
Kommt halt drauf an was man will... ich fand in der Beta die Anzahl der Spieler immer ziemlich genau passend zu den Modi.
Nur mal zur Erinnerung: Bei Battlefield wird auch immer viel gejammert dass die Server mit voller Spieleranzahl zu einem absoluten Clusterfuck ausarten.. und einige suchen sich dann schon bewusst Server aus wo weniger los ist oder die Anzahl gleich limitiert ist... man kann es halt allen Leuten nicht recht machen.
Ich fand nicht dass bei dem Battle of Hoth - Szenario mehr Spieler dem ganzen gut getan hätten.. da war so schon immer genug los.
rekuzar schrieb am
Heldenjagd freut mich, das hab ich schon gerne bei Jedi Knight gespielt. Allerdings fühlen sich die Helden von der Steuerung her noch sehr schwammig an, ich hoffe daran wird noch geschraubt, Und dann gibts irgendwann Jedi Knight 4.
Feuerhirn schrieb am
Temeter  hat geschrieben:'Epischen Schlachten' mit 7 Spielern, vereinfachtes Capture the Flag, und eine 12 Spieler Domination-Abwandlung.
Nennt mich zynisch, aber auf mich wirkt Battlefront immer mehr wie eine Minispielsammlung.
Darf ich dich lieber 'weise' nennen? =P
schrieb am

Facebook

Google+