Star Wars Battlefront: DICE erklärt Änderungen nach der Beta - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79
Test: Star Wars Battlefront
77
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Battlefront: DICE erklärt Änderungen nach der Beta

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Entwickler DICE hat auf der offiziellen Website von Star Wars Battelfront erklärt, welche spielerischen Feinheiten sich nach dem Feedback aus der Beta verändern werden. Die finale Fassung des Mehrspieler-Shooters erscheint am 17. November für PC, PS4 und Xbox One; Teilnehmer des EA-Access-Programms können aktuell schon auf der Xbox One spielen. Hier einige Details, an denen laut DICE nach dem User-Feedback geschraubt wurde:

Partner- und Party-System
Man kann seinen Freunden z.B. mit Hilfe der Xbox-Friends-App beitreten. Im Spiel erkennt man Party-Mitglieder als grüne Punkte, man kann allerdings nicht bei ihnen spawnen.

Spawns
Auf Hoth wurden unterschiedliche "Combat-Areas" für Rebellen und Imperiale geschaffen, um Spawn-Camping zu unterbinden. Außerdem wurden beim ersten Uplink die Spawn-Entfernungen verändert.

Fahrzeuge und Waffen
Zahlreiche Waffen und Fahrzeuge wurden modifiziert. Bei der Cycler-Rifle z.B. wurde die Projektilgeschwindigkeit verringert und der Einfluss der Anziehungskraft aufs Geschoss verändert.

Walker sollen weiterhin mächtig, allerdings nicht unbesiegbar sein, also wurden den AT-ATs and AT-STs Schwachstellen hinzugefügt. Weitere Balance-Anpassungen gab es beim Verhältnis zwischen Fahrzeugen, Troopers, Star-Cards und Ion-Waffen.

Helden und Schurken
Luke Skywalker, Darth Vader und andere Helden bzw. Schurken verloren mit der Zeit automatisch Energie und mussten sie sich wieder verdienen, indem sie Gegner töteten. Diese beiden Nachteile wurden entfernt, damit man sich in ihrer Haut stärker fühlt und seine Helden-Fantasie ungetrübt ausleben kann.


Letztes aktuelles Video: Multiplayer-Spielszenen aus der finalen Version


Quelle: Offizielle Website

Kommentare

Arteas schrieb am
Usul hat geschrieben:
Arteas hat geschrieben:Wird nicht verkauft
Ich vermute mal, daß du "gekauft" schreiben wolltest. Denn daß das Spiel nicht verkauft wird, ist so wahrscheinlich wie... wie... ja wie was eigentlich? Mir fällt kein sinnvoller Vergleich ein, um die Unwahrscheinlichkeit der Annahme auszudrücken. :)
Erhm,erhm...natürlich wird es nicht GE-kauft :P
Mensch... Aber die Zielgruppe ist laut Dice ja auch ne andere als der BF-Veteran. Ich hoffe nicht, dass sie die Battlefront-Veteranen als Zielgruppe haben :) Weil Battlefront 2 war damals klasse.
Psykeks schrieb am
Man 4Players, müsst ihr mich so erschrecken? Der 17. ist Release in Nordamerika.
Und das es ne neue Konsole namens PX gibt wusste ich auch noch nicht ;-)
Billy_Bob_bean schrieb am
für mich hatte die Beta etwas sehr gutes.
nachdem sie aus war habe ich ersatzweise BF4 gespielt und bin jetzt SÜCHTIG nach dem game! absolut genial mittlerweile, kann ich nur jedem empfehlen :D :D
Usul schrieb am
Arteas hat geschrieben:Wird nicht verkauft
Ich vermute mal, daß du "gekauft" schreiben wolltest. Denn daß das Spiel nicht verkauft wird, ist so wahrscheinlich wie... wie... ja wie was eigentlich? Mir fällt kein sinnvoller Vergleich ein, um die Unwahrscheinlichkeit der Annahme auszudrücken. :)
Arteas schrieb am
Hoffentlich hat Dice mit dem Spiel soviel Erfolg wie mit Har...Hard...erhm...wie hiess das noch ?
"zufällige Streuung" von LASER-Waffen weil die keinen Rückstoss haben ?
Mal im Ernst.
Wird nicht verkauft, da bleib ich bei BF4 und freu mich darüber, dass man anscheinend begriffen hat, ein BISSCHEN, dass man durch MAPS ein Spiel, welches zwar auch noch Fehler im Design hat, aber ordentlich ist alles in allem, am Leben halten kann :)
May the Force be Headshotted.
schrieb am

Facebook

Google+