The Division: Live-Action-Trailer: Silent Night - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Publisher: Ubisoft
Release:
08.03.2016
08.03.2016
08.03.2016
Test: The Division
77
Test: The Division
77
Test: The Division
77

Leserwertung: 59% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Division
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Division: Live-Action-Trailer: Silent Night

The Division (Shooter) von Ubisoft
The Division (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft versucht mit dem folgenden, weihnachtlichen Live-Action-Trailer auf Tom Clancy's The Division einzustimmen: "Eine verheerende Pandemie breitet sich in New York aus und nach und nach fallen alle grundlegenden Dienste aus. Nur wenige Tage ohne Lebensmittel oder Wasser genügen, um die Gesellschaft ins Chaos zu stürzen. Daraufhin wird The Division, eine geheime Einheit von sich selbst organisierenden taktischen Agenten, aktiviert. Sie leben wie ganz gewöhnliche Menschen unter uns, aber diese Agenten sind darauf geschult unabhängig von Kommandostrukturen zu arbeiten, wenn nichts mehr geht. Im Kampf gegen den Verfall der Gesellschaft finden sich die Agenten in einer epischen Verschwörung wieder, die sie zwingt, nicht nur die Folgen des menschengemachten Virus zu bekämpfen, sondern auch die zunehmende Bedrohung durch jene, die dahinter stecken." Tom Clancy's The Division erscheint am 8. März 2016 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC.

Letztes aktuelles Video: Silent Night


Quelle: Ubisoft

Kommentare

superboss schrieb am
wenn man das gut solo spielen kann, schau ich mir das auch mal an.
Hätts aber cool gefunden, wenn das jetzt irgendwann passend zum Winter/Weihnachtssetting erschienen würde.
Ist doch viel atmosphärischer, als wenn möglichwerewiese schon der frühling beginnt und nebenbei eh noch tausend neue Titel erscheinen....
ChrisJumper schrieb am
Klemmer der Reiz, den The Devision hat ist folgender:
Intensiver echtzeit Strategie Kampf. Quasi auch etwas wie eine Mischung aus den alten Runden-Strategiespielen (wie Xcom) mit Echtzeit Elementen (Ego-Shooter). Wichtig sind im Kampf das man die Gegner infiltriert und beobachtet, dafür muss man sein Gear entwickeln oder der Situation anpassen. Aber auch das Moovement ist wichtig.
Ich denke das macht auch im Solo-Modus spaß, aber wirklich entfalten kann es sowohl seine Tiefe erst im Coop. Einfach weil ich der eigenen KI schwäche zugestehen würde, so das Menschliche Kooperation besser ist. Nachtrag: Durch Waffen und verteilte Skill-Punkte verändert sich im lauf halt auch die Spielweise, bzw man kann sich spezialisieren. Die Kämpfe sind scheinbar auch auf Rollenverteilung ausgelegt, beziehungsweise hat ein aufeinander abgestimmtes Team da einen Vorteil. Man kann zwar im Kampf umskillen aber anscheinen ist man dann schnell tot wenn einem niemand Feuerschutz gibt in der Zeit oder die Gegner beschäftigt.
Zudem hat das Spiel scheinbar etwas von Diablo, denn das Gear entscheidet eben auch über die Spielweise, ob man sich mit höheren Gruppen anlegt, welche Strategie man versucht, ob man Gegner in einen Hinterhalt lockt und so weiter. Das lässt sich auch vom aussehen her alles so stark personalisieren das es definitiv an ein MMO erinnert.
Es spielt ja in New York die Stadt ist vieeel detaillierter als Watchdogs oder GTA, so kann man wohl in einige oder viele Gebäude hinein und muss manche Gebiete auch öfter betreten oder sich merken, wenn man stirbt Respawned man anscheinen per Zufall in einem Gebiet das dem eigenen Gear/Level entspricht muss sich aber eine neue andere Route zu seinem letzten Zielpunkt suchen oder sich den Punkt für später merken damit man dort wieder hin kommt, durch das Spawnen ändern sich aber auch die Route wieder und somit ist das Erlebnis Anfangs auch etwas anders.
Ich bin gespannt wie viele ereignisse Dynamisch sind und ob...
Klemmer schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben: soweit ich weiss soll es mmo lastig sein.
http://www.gamestar.de/spiele/tom-clanc ... 78944.html
generell wird es auch immer als mmo spiel gelistet.
Habe die Alpha gespielt und wenn es so bleibt kann man das Spiel auch komplett solo spielen.
Man kann jedoch das spiel im coop, oder in speziellen Zonen auch PVP spielen.
Besten Dank für eure Antworten!
Dann werde ich es mal im Auge behalten - sieht durchaus interessant aus. Für einen reinen Onlinetitel fehlt mir leider aktuell die Zeit und Motivation - aber wenn es auch solo spielbar ist, wieso nicht - solange es ohne gravierende Einschränkungen bleibt.
vienna.tanzbaer schrieb am
seit der ersten ankündigung (e3 2013?) bin ich gespannt bzw. neugierig auf das spiel - trotz der gesamten "downgrading" debatten möcht ich die hoffnung nicht aufgeben - wobei ich persönlich aus sicht des spieles watchdogs nicht als das desaster erlebt habe, wie es von vielen offensichtlich wahrgenommen wurde. ein faden beigeschmack hatte das damals natürlich.
was ich allerdings generell im gaming-bereich nicht verstehe, ist der sinn von "live-action-trailern"!?!?!?!?!?!?
unterm strich - voller hoffnung schaue ich dem release entgegen...
ps.: @"live-action-trailer": das geht jetzt nicht zwangsläufig in richtung ubisoft; sind ja immer wieder bei den aaa-titel zu finden...
RVN0516 schrieb am
Klemmer hat geschrieben:Irgendwie blick ich da nicht durch - wird es möglich sein, das Spiel klassisch solo zu spielen?
Oder hat man da wieder, wenn überhaupt, nur ein enorm kastriertes Spiel?

Habe die Alpha gespielt und wenn es so bleibt kann man das Spiel auch komplett solo spielen.
Man kann jedoch das spiel im coop, oder in speziellen Zonen auch PVP spielen.
schrieb am

Facebook

Google+