Beat-em up
Publisher: Capcom
Release:
08.08.2014
08.08.2014
08.08.2014
26.05.2015
Test: Ultra Street Fighter 4
86
Test: Ultra Street Fighter 4
86
Test: Ultra Street Fighter 4
86
Test: Ultra Street Fighter 4
85
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ultra Street Fighter 4 erscheint im zweiten Quartal 2014

Ultra Street Fighter 4 (Action) von Capcom
Ultra Street Fighter 4 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Irgendwann zwischen April und Juli 2014 wird Ultra Street Fighter 4 in Nordamerika und Europa veröffentlicht werden. Dies hat Capcom bekannt gegeben.

"In Ultra Street Fighter IV tritt neben Poison, Hugo, Elena und Rolento ein geheimer, vollkommen neuer Charakter in den Ring. All diese Straßenkämpfer verfügen über neue Animationen und ihre einzigartigen Spiel- bzw. Kampfstile und stocken den gesamten Kader auf insgesamt 44 Charaktere auf. Sechs neue Arenen wurden integriert (unter anderem Pitstop 109, Cosmic Elevator und, Half Pipe), um noch mehr visuelle Abwechslung zu bieten. Das Feedback der Fans wurde gesammelt, um Justierungen am Spielgefühl aller ursprünglichen 39 Kämpfer aus Super Street Fighter IV AE und der grundsätzlichen Spielmechanik vorzunehmen. Das Ergebnis: das ausbalancierteste Street Fighter aller Zeiten."

Wer Super Street Fighter 4 oder Super Street Fighter 4 - Arcade Edition sein Eigen nennt, kann die Ultra-Version in Form eines Updates für 14,99 Euro erwerben. In der separaten Form schlägt das Spiel mit 39,99 Euro zu Buche. Jenes Paket enthält laut Capcom außerdem alle bisher veröffentlichten DLC-Kostüme.

Letztes aktuelles Video: Ankuendigung


Quelle: Capcom
Ultra Street Fighter 4
ab 14,99€ bei

Kommentare

connoroshox schrieb am
Auch wenn ich eigentlich der Streetfighterserie immer treu geblieben bin, werde ich mir dieses Update wohl nicht holen. Da zukünftig wohl auch keine andere Vermarktung zu erwarten ist, werde ich mich von dieser Serie verabschieden. Mir hat Thirdstrike eigentlich vom Ansatz her sehr gut gefallen und man hätte, wie ich finde, bei den gezeichneten Figuren bleiben sollen. Das 3-D-design sieht unfassbar tot aus und tötet die Fantasie bei mir einfach ab. Ob da noch so ein paar hässliche Polygonmonster dazu kommen, spielt für mich jetzt auch keine Rolle mehr.
an_druid schrieb am
- Bei TTT2 haste die zusätzlichen Chars per Code umsonst bekommen. So wars Bei mir jedenfalls.
- Bei der Alpha Serie merkt man die Entwicklung beim dritten wurde alles verbessert aber ich verstehe warum so viele Alpha 2 mehr liebgewonnen haben. Cap. hat mit Alpha3 zu lange gewartet, da war der Zug schon längst abgefahren.
- Was SF4 betrift, wollte halt Cap. einen auf "back to the Rules" machen, ist aber mit der Zeit durch die vielen Chars und die Balanceentwicklung zu einem eigenständigem Teil herangereift, dennoch hatte ich nach Alpha das Gefühl, dass es irgendwie weniger ist (zum. von den Actionsmöglichkeiten).
Es ist im Grunde schon so, dass Cap. aus den Upgrates die Melkmaschiene anschmeist und meine persönlichen Favoriten bleiben ebenfalls SFII u. Alphaserie aber ich hatte nie den Eindruck einer Verschlimmbesserung, gabz im Gegenteil Cap. verstand es immer bei SF inerhalb der Serie eine langfristige Optimierung am laufen zu halten, eben weil es sich auch für Cap. lohnt. Die Gamer sind empfindsam und nur schwer auf neues anzupassen, deswegen ist es ja auch so ein 50/50Ding (meistens jedenfalls).
johndoe803702 schrieb am
Ich gönne euch auch den Spaß daran, aber ich persönlich mag den Stil von SF4 nicht mehr. Street Fighter Alpha 2 finde ich großartig genauso wie Super Street Fighter 2. Und bei Tekken für Wii U habe ich direkt alle Charas obendrauf ohne Aufpreis und noch neue Modi, so sollte man es machen.
an_druid schrieb am
Masters1984@
Du weist aber schon das Turbo "92 und die PSX "96 rauskahm und es auf der PSX die Colection, die Alphaserie u. die Expplusalphaserie kahm. SF2,SSF2 u. SSF2Turbo waren Snes/MegaDrive-Kinder.
Cap. hat das schon durchgezogen seit es Beat em Ups gibt und es ist ja tatsächlich so, dass sie es immer geschaft haben die Balance über eine lange Zeit zu optimieren was ich gut finde und was bei Beat em Ups auch mehr Sinn macht! Der ganze DLCMüll interresiert mich nicht aber wenn dann mal ein neues Add on mit ein Paar Chars, ner Balanceoptimierung(wichtigste), zusätzlich Stages, ev Modi's und der Ganze DLC Schnickschnack noch oben drauf kommt, dann Pfeif ich auf die 14/15 Kröten. Da hab ich früher beim Automaten viel mehr verpulvert :) .
johndoe803702 schrieb am
Ich bin ebenfalls mit Tekken und Street Fighter aufgewachsen und ich finde biser den 2. in der Super Variante für den SNES am besten, die PS1 Variante hat mit dem Turbo-Update einiges wieder verschlechtert, was vorher auf dem SNES viel besser war. Street Fighter 4 mag ich nicht, weil ich die in Öl gezeichneten Charaktere nicht mag, finde ich persönlich (nur meine eigene Meinung) Potthässlich und kann daher nichts damit anfangen. Warum es gefühlte 10 Versionen sein müssen ist mir unbegreiflich, wieso nicht mehr Zeit investieren und es gleich richtig machen? Also meine absoluten Beat Em Up Lieblinge sind, die ersten beiden Bloody Roar Teile für die PS1, Tekken Tag Tournament 2 für die Wii U und Super Street Fighter 2 für das SNES.
schrieb am

Facebook

Google+