Resident Evil 7 biohazard: DLCs "Not A Hero" und "End of Zoe" verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
kein Termin
kein Termin
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
kein Termin
24.01.2017
24.01.2017
kein Termin
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Test: Resident Evil 7 biohazard
87
Test: Resident Evil 7 biohazard
87
Test: Resident Evil 7 biohazard
88
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil 7 biohazard
88
Test: Resident Evil 7 biohazard
87
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 12,99€ bei

Leserwertung: 72% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 7 biohazard
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resident Evil 7: biohazard: DLCs "Not A Hero" und "End of Zoe" verfügbar

Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom
Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Not A Hero (Kein Held) und End of Zoe (Zoes Ende), die beiden Story-Erweiterungen für Resident Evil 7 - biohazard, sind mittlerweile erhältlich. Letztere Erweiterung ist Bestandteil des Season Pass und der ebenfalls verfügbaren Gold Edition, kann aber auch separat für knapp 15 Euro erworben werden. Während bei "Kein Held" Serien-Veteran Chris Redfield im Mittelpunkt steht, dreht sich die Premium-Erweiterung um das Schicksal von Zoe Baker. Dort spielt ein mysteriöser Mann namens Joe eine Rolle, der in einem besonderen Verhältnis zur Baker-Familie steht. Dabei knüpft die Handlung der kostenpflichtigen Erweiterung an die Geschehnisse an, die man mit Chris Redfield erlebt hat. Auf der PlayStation 4 lassen sich beide Story-Episoden optional auch in VR erleben.

Letztes aktuelles Video: Gold Edition Launch Trailer

Das zweite Video zeigt den Einstieg in den kostenpflichtigen DLC "End of Zoe" auf der PS4 Pro.



Quelle: Pressemitteilung
Resident Evil 7 biohazard
ab 12,99€ bei

Kommentare

Miieep schrieb am
Sn@keEater hat geschrieben: ?
14.12.2017 11:16
Ganz selten das ich mir mal ein Season-Pass gönne weil wie oben erwähnt man die Katze im Sack kauft. Bei RE7 hat mir das hauptspiel aber so gut gefallen das ich dachte die DLCs werden ähnlich gut. Aber bis auf Töchter,Schlafzimmer,21 (Das karten Spiel) waren die DLC eher schlecht und weit weg von der guten Qualität des Haupspiels.
Not a Hero war "ok" besser als Zoe DLC auf jeden Fall.
Mir geht´s genauso. Ich fand das Hauptspiel super und hab mir den Season Pass dann mal im Sale gegönnt. Total enttäuscht. Dieses Kartenspiel ist lächerlich, Töchter war ganz okay aber zu kurz, und das mit dem Bett total komisch.
Hab End of Zoe und Not a Hero noch nicht gespielt. Ist der Protagonist bei Not a Hero wirklich Chris Redfield? Also DER Chris?? Warum? Ich meine .... WARUM? Der müsste doch Ende 40 sein und ganz anders aussehen :cry:
Sn@keEater schrieb am
Ganz selten das ich mir mal ein Season-Pass gönne weil wie oben erwähnt man die Katze im Sack kauft. Bei RE7 hat mir das hauptspiel aber so gut gefallen das ich dachte die DLCs werden ähnlich gut. Aber bis auf Töchter,Schlafzimmer,21 (Das karten Spiel) waren die DLC eher schlecht und weit weg von der guten Qualität des Haupspiels.
Not a Hero war "ok" besser als Zoe DLC auf jeden Fall.
Zinssm schrieb am
... und geht daran finanziell zugrunde!? :lol:
Dennis4022 schrieb am
Das ist das tolle an einem Season-Pass man hat die Kohle schon und muss sich gar nicht mehr anstrengen. Wer die Katze im Sack kauft, hat es auch nicht besser verdient.
KalkGehirn schrieb am
Zu "End of Zoe" hab ich mir nur ein let's play angeschaut und das war auch mehr als genügend. Ganz großer Mist.
"Not a Hero" werde ich nachher mal ausprobieren.
schrieb am