Mittelerde: Mordors Schatten: Xbox-360- und PlayStation-3-Versionen um eineinhalb Monate verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: WB Games
Release:
20.11.2014
kein Termin
kein Termin
30.09.2014
20.11.2014
02.10.2014
02.10.2014
Vorschau: Mittelerde: Mordors Schatten
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Mittelerde: Mordors Schatten
81
Vorschau: Mittelerde: Mordors Schatten
 
 
Test: Mittelerde: Mordors Schatten
81
Test: Mittelerde: Mordors Schatten
81

Leserwertung: 69% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mittelerde: Mordors Schatten
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mittelerde: Mordors Schatten - Xbox-360- und PlayStation-3-Versionen um eineinhalb Monate verschoben

Mittelerde: Mordors Schatten (Action) von WB Games
Mittelerde: Mordors Schatten (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Die Xbox-360- und PlayStation-3-Versionen von Mittelerde: Mordors Schatten benötigen etwas mehr Entwicklungszeit, hat Warner Bros. Interactive Entertainment soeben angekündigt. Das Actionspiel wird auf diesen Plattformen daher erst am 20. November 2014 erscheinen. Für PlayStation 4, Xbox One und PC wird Mittelerde: Mordors Schatten wie geplant am 02. Oktober erhältlich sein.

Letztes aktuelles Video: Story-Trailer Meet Ratbag


Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment

Kommentare

Sir_Walker schrieb am
Ich find's trotzdem ne frechheit, dass das erst so "knapp" angekündigt wird.
Vor allem, weil die current gen version dann fast zeitgleich zu DA: Inquisition raus kommt! Dann liegt das spiel erst recht bei mir auf eis, weil klar ist was ich dann von beiden zuerst zocken werd ^^
Wobei in mir gerade Mächtig die Sorge aufkeimt, ob Bioware diese neue subtile Geschäftsmasche übernimmt und die current gen Versionen Von DA:I auf nächstes Jahr verschieben!
Troll4Life schrieb am
LePie hat geschrieben: Ist aber auch nur Mutmaßung, das Portieren auf 8/9 Jahre alte Hardware bereitet ja schon von sich aus große Probleme.
Darum haben sie das mit der WiiU Version auch gleich gelassen.
Jondoan schrieb am
Ja, stimmt, diese Wixxer... mal daran gedacht, dass es Leute ohne NextGen Konsolen gibt, die sich das Spiel auch gerne holen würden? Ne? Glaubste nich? Tja Pech, ich bin so einer.
Aber ich stimme zu, dass man erst einmal abwarten sollte. Letzten Endes kommt es darauf an, wie sehr das Nemesis-System runtergeschraubt werden muss.
@MrDuhastnichtrecht
ja, doch... such dir ein anderes Hobby... 3es Reich der Videospiele, also echt...
Dobrinternet schrieb am
Sowieso meiner Ansicht nach ein Spiel, das man sich erst einige Monate nach Release zulegen sollte, um die Nerven zu schonen. Unter Anderem. Die LastGen-Besitzer werden sich vielleicht noch glücklich schätzen, zum Warten gezwungen worden zu sein ;)
LePie schrieb am
Wahrscheinlich bereitet ihnen die geringe Rechenleistung der LastGen in Zusammenhang mit dem Nemesis-System mehr Probleme als zunächst angenommen - selbst wenn das Feature von vornherein auf Xbox360/PS3 runterskaliert wird.
http://www.gamespot.com/articles/one-of ... 0-6417861/
Ist aber auch nur Mutmaßung, das Portieren auf 8/9 Jahre alte Hardware bereitet ja schon von sich aus große Probleme.
schrieb am

Facebook

Google+