Fantasy-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
Vorschau: Far Cry 4
 
 
Test: Far Cry 4
70
Vorschau: Far Cry 4
 
 
Test: Far Cry 4
70
Test: Far Cry 4
70
Jetzt kaufen ab 17,99€ bei

Leserwertung: 68% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry 4
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Far Cry 4: Day-One-Patch angekündigt; Ubisoft möchte, dass man die PC-Version nur mit Patch testet

Far Cry 4 (Shooter) von Ubisoft
Far Cry 4 (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Am 18. November (Dienstag) erscheint Far Cry 4 und auch für das Actionspiel aus dem Hause Ubisoft wird ein Day-One-Patch verfügbar sein. Die Entwickler empfehlen, das Update für eine "optimale Spielerfahrung" zu installieren. Reviews bzw. Tests zur PC-Version des Shooters darf man ebenfalls erst ab diesem Zeitpunkt erwarten, da der Hersteller erst "Review-Codes" für PC zur Verfügung stellen wird, wenn dieses Update zur Verfügung steht (wahrscheinlich am Montag) - schließlich sollen die Reviews auf eben dieser gepatchten Version basieren.

Ansonsten wird der Day-One-Patch diverse Verbesserungen bei Stabilität und Performance vornehmen, das Matchmaking überarbeiten, das Menü aufpolieren und die Computerintelligenz verbessern. Speziell bei der PC-Version sollen Maus- und Tastatur-Probleme behoben, SLI-Unterstützung hinzugefügt und einige Rendering-Bugs behoben werden.

Stability & Performance
  • Fixed some random crashes on all game modes

AI
  • Fixed various edge case animation issues
  • Fixed various edge case detection issues
  • Fixed missing VO for edge case reaction issues

Matchmaking, Connectivity & Replication
  • Fixed matchmaking edge case issues
  • Fixed host migration random & edge case issues
  • Fixed join-in-progress edge case issues
  • Fixed various replication issues between host and clients
  • Fixed edge case replication issues with systems

Menus and HUD
  • Fixed various edge case menus and pop-up overlap issues
  • Fixed Mission objectives & updates issues
  • Fixed Co-op specific pop-up updates issues
  • Fixed few localization issues (cut-off text, subtitles)
  • Fixed progression displaying 100% too early in progress tab
  • Polished tutorial images

Mission Tweaks (Campaign, Co-Op & Side Content)
  • Fixed various low repro walkthrough breaks

World & 3D
  • Fixed various texture issues
  • Deleted some rare floating objects

Rendering & Graphics Features (PC Only)
  • Fixed rendering features not available under certain configurations
  • Fixed multi-monitor display issues
  • Fixed multiple visual artifacts; added SLI support

Inputs & Controls (PC Only)
  • Fixed mouse cursor and keyboard functionality

In-Game map editor
  • Fixed some graphical corruptions
  • Fixed some edge case issue with maps upload

Quelle: incgamers, Ubisoft
Far Cry 4
ab 17,99€ bei

Kommentare

Zero Enna schrieb am
werds vermutlich auch wieder erst kaufen wenns für ~7? zu haben ist. is zwar interessant (FC3 is einfach hammer *w* ) aber zum einen muss man ubisoft nicht über alle maßen unterstützen (vor allem wenn sie versuchen 60? für pc-spiele als standard einzuführen, das sollen die mal schön bei der konsolenscheiße lassen, dazu noch wenn die extrem beworbenen spiele bei release so abartig buggy sind), zum anderen bin ich nicht mal sicher obs bei mir überhaupt akzeptabel läuft
Piscatorcompos schrieb am
Ubisoft: "Wenn ihr unsere Spiele vorbestellt oder releasenahe kauft seid ihr selbst schuld. Wer es spaeter kauft ist dann einfach nur bloed."
Gut die PR sagt das Gegenteil, aber denen zu glauben waere ja noch bloeder.
oppenheimer schrieb am
3 Gigs patch gezogen und siehe da: Spiel hat die letzte halbe Stunde Fortschritt trotz gegenteiliger Behauptung nicht gespeichert.
Außerdem: SMAA, welches gestern noch funktionierte, ist nun ein einziges verschwommenes Blur-Festival. MSAA nach wie vor keine Option, da Ruckelorgie.
Mausbeschleunigung immer noch vorhanden. Aber Hauptsache jedes Mal zum Start ne Minute unskippbare Logo-Selbstbeweihräucherung.
Worst company award incoming.
Hyeson schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:
Hyeson hat geschrieben:
Warst du mal im offiziellen FarCry 4 Forum?
Niemand redet hier von nem komplett bugfreien Release. Allerdings stapeln sich da die Beiträge von Leuten die nichtmal ins Spiel kommen. Die bekommen ein schwarzes Fenster und nichts reagiert.
Man kam inzwischen dahinter, dass das Spiel bei bestimmten angeschlossenen USB-Geräten einfach die Hufe hochklappt. Der Tipp bisher: diese Geräte einfach im Gerätemanager abschalten.
Toller Tipp...vor allem wenn das Problem auch bei USB-Mäusen vorkommt. Spiel mal nen Shooter ohne Maus+ irgendeinem anderen USB Gerät.
Desweiteren les ich öfters Beiträge über die nicht abschaltbare Mausbeschleunigung....und das ist immer ein Zeichen für einen Konsolenport in den absolut keine Arbeit gesteckt wurde.
bugfrei...tz...wer erwartet sowas. Aber starten sollte es schon.
Haha :lol:
Wenn ich da an GTA San Andreas denke, wär mir nie was negatives aufgefallen, mal abgesehen von Slow Downs in brennenden oder verrauchten Räumen. Und dieses Spiel war sicher nicht kleiner oder weniger aufwenig als FarCry 4. Schon echt traurig, wenn Spiele nur noch am Fließband unter Zeitdruck, nach gleichem Konstrukt und verbuggt erscheinen.
Die Krönung sind aber - und da muss man einfach mal ausfallend werden - Idioten, die das mit "ach, völlig verbuggt und unspielbar ist schon okay, der Publisher soll ja auch dran verdienen und nicht am Qualitätsmanagment draufzahlen".
Gottseidank spiegelt sich das langsam aber sicher auch in den Gewinnen und Aktienkursen der Unternehmen nieder. Battlefield vermurkst -> Shitstorm und Aktienkurse knicken
Watchdogs schlecht -> Shitstorm, AC:U schlecht -> Shitstorm und auch wieder knickende Aktienkurse, usw.
Das wäre...
Antiidiotika schrieb am
Hyeson hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:
Exedus hat geschrieben: Die Publisher würden also Pleite gehen wenn die Spiele nicht total verbugt auf den Markt kommen würden?
Und wenn ich mich nicht Täusche zahlt der Spieler doch Geld wenn er sich ein Spiel kauft oder sehe ich das irgendwie Falsch?
Der Publisher würde pleite gehen, wenn er in alles investieren würde was die Spieler gerne hätten... ausführliche QA, damit bloß kein Bug mehr drin, das Gameplay so gut wie nur irgend möglich ist etc. Dazu DRM Free, kostenlose neue Inhalte, ewiger Patch Support etc. und dann noch oben drauf ein niedrigerer Verkaufspreis als aktuell.
Warst du mal im offiziellen FarCry 4 Forum?
Niemand redet hier von nem komplett bugfreien Release. Allerdings stapeln sich da die Beiträge von Leuten die nichtmal ins Spiel kommen. Die bekommen ein schwarzes Fenster und nichts reagiert.
Man kam inzwischen dahinter, dass das Spiel bei bestimmten angeschlossenen USB-Geräten einfach die Hufe hochklappt. Der Tipp bisher: diese Geräte einfach im Gerätemanager abschalten.
Toller Tipp...vor allem wenn das Problem auch bei USB-Mäusen vorkommt. Spiel mal nen Shooter ohne Maus+ irgendeinem anderen USB Gerät.
Desweiteren les ich öfters Beiträge über die nicht abschaltbare Mausbeschleunigung....und das ist immer ein Zeichen für einen Konsolenport in den absolut keine Arbeit gesteckt wurde.
bugfrei...tz...wer erwartet sowas. Aber starten sollte es schon.
Haha :lol:
Wenn ich da an GTA San Andreas denke, wär mir nie was negatives aufgefallen, mal abgesehen von Slow Downs in brennenden oder verrauchten Räumen. Und dieses Spiel war sicher nicht kleiner oder weniger aufwenig als FarCry 4. Schon...
schrieb am

Facebook

Google+