Kingdom Come: Deliverance: Auch für PS4 und Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Warhorse Studios
Release:
Q2 2017
Q2 2017
Q2 2017
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kingdom Come: Deliverance - auch für PS4 und Xbox One

Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media
Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media - Bildquelle: Warhorse Studios und Koch Media
Per Kickstarter-Update informieren die Entwickler darüber, dass Kingdom Come: Deliverance nicht nur für PC und Mac erscheinen werde, sondern auch auf PlayStation 4 und Xbox One. Wer das Spiel mit genug Geld unterstützt, um eine Download- oder physische Version zu erhalten, wird sich die Plattform aussuchen können.

"Während wir uns unserer technischen Möglichkeiten immer sicher waren [um das Spiel auf aktuellen Konsolen zu veröffentlichen, Anm. d. Red.], waren uns die Veröffentlichungs- und Vertriebspolitik noch unklar. [...] Wir haben uns in den vergangenen Wochen ausführlich mit Microsoft und Sony unterhalten und [...] beide sind sehr bestrebt mit Independent-Entwicklern zu arbeiten. Wir haben Entwicklerkits erhalten und machen uns sofort an die Arbeit mit der Konsolenversion."

Warhorse Studios wird die Downloadfassung eigenständig veröfffentlichen. Ob die Entwickler für die Veröffentlichung im herkömmlichen Handel einen Vertriebspartner suchen, steht noch nicht fest. Alpha- und Betafassungen könnten eventuell auf Konsole erscheinen, Warhorse Studios kann besonders in Bezug auf den Alphatest allerdings nichts versprechen.

Die Mitteilung spricht außerdem ein finales Ziel der Kickstarter-Kampagne an, das ursprünglich nicht ausgelobt wurde: Was geschieht, falls 1 Mio. Pfund zusammenkommen? Das Team will den Fahrplan der Entwicklung nicht überstrapazieren und hat daher nach einem Inhalt gesucht, der ohne allzu großen Aufwand hinzugefügt werden kann - das Ergebnis ist ein tierischer Begleiter.

Genauer gesagt wird es beim Erreichen der Millionenmarke Hunde im Spiel geben, von denen einer ein treuer Begleiter sein kann. Dieser hilft nicht nur im Kampf, er warnt auch vor Gefahren, während sein Herrchen schläft und begleitet ihn auf der Jagd. Mit Hunden verknüpfte Aufträge soll es ebenfalls geben.

Letztes aktuelles Video: Video-Update 5 Living World


Quelle: Kickstarter-Update

Kommentare

Cheraa schrieb am
Irrational hat geschrieben:Aber... Ich will doch nur ne WiiU Version. :cry:

Sorry, aber nur Current Gen Konsolen.
T34mKill0r schrieb am
Freu mich auf die Xbox Version :)
Arme Wii U.. wirklich nicht mehr schön anzusehen. Nintendo muss schleunigst etwas unternehmen. Preissenkung und Zelda! Dann steht das Teil auch bei mir.
Irrational schrieb am
Aber... Ich will doch nur ne WiiU Version. :cry:
Nanimonai schrieb am
Für PS4? Juhuu, auf die Info habe ich gewartet. Es könnte doch wirklich sein, dass Kingdom Come das erste von mir unterstütze Kickstarter-Projekt wird. Na hoffentlich klappt das. :-)
Alter Sack schrieb am
Man das klingt ja fast wie bei Star Citizen ... bei 1,2Mio kommt dann noch ne Katze ... :mrgreen:
Leute alles ist gut macht das Ding einfach fertig ... und wenns ein bischen länger dauert um es sauber hinzukriegen auch gut ... aber nicht immer diese Wassetstandsmeldungen was man noch alles einbauen will. Ich freu mich auf das Spiel hab aber momentan die Befürchtung das durch den Hype bei den Entwicklern was generiert wird immer noch mehr machen zu wollen und am Ende wirds ne NeverEndingStory.
schrieb am

Facebook

Google+