Evolve: Vermeidung der Spaltung der Spielerschaft: Alle Zusatzkarten (DLC) sollen kostenfrei sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Turtle Rock
Publisher: 2K Games
Release:
10.02.2015
10.02.2015
10.02.2015
Test: Evolve
85
Test: Evolve
85
Test: Evolve
85

Leserwertung: 64% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Evolve
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Evolve - Alle DLC-Karten sollen kostenfrei sein, um Spaltung der Spielerschaft zu vermeiden

Evolve (Shooter) von 2K Games
Evolve (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Alle Karten, die später als Download-Erweiterungen für Evolve veröffentlicht werden, sollen kostenlos allen Spielern zur Verfügung stehen, sagte Phil Robb (Creative Director) in einem Interview. Als Erklärung führte er an, dass man die Spielerschaft nicht künstlich in DLC-Karten-Käufer und Nicht-DLC-Karten-Käufer spalten wolle. Spieler sollen nicht von einer Partie ausgeschlossen werden, nur weil sie etwas nicht gekauft haben, sagte er.

Obgleich alle Karten kostenfrei zur Verfügung stehen sollen, wird es trotzdem kostenpflichtige DLC-Pakete geben. Diese Download-Erweiterungen sollen sich rund um neue Monster und Charaktere drehen. Sollte ein Spieler diese DLC-Pakete aber nicht kaufen wollen, kann er trotzdem gegen die Zusatz-Monster kämpfen bzw. mit den neuen Charakteren im Team zusammen spielen - diese Figuren aber nicht selbst spielen.

Evolve erscheint am 10. Februar 2015 für PS4, Xbox One und PC.

Letztes aktuelles Video: Caira-Spielszenen


Quelle: IGN

Kommentare

Bedameister schrieb am
Noble Entscheidung. Mal kucken wie sich das Spiel schlägt. Wurde ja schon ordentlich gehyped. Ich denke zumindest auf dem PC könnte es sich ne Zeit lang halten wenn sie alles richtig machen.
Das mit den Maps ist echt gut, davon sollten sich andere ne Scheibe abschneiden. Aber die DLCs die kommen müssen sich auch gut ins Spiel einfügen. Wenn man jetzt kostenpflichtig neue Monster oder Waffen anbietet die nicht gebalanced sind dann ist die gute Absicht natürlich dahin.
ColdFever schrieb am
Leon-x hat geschrieben:12 Karten wären okay. Haben ja eine gewisse Größe. Bin nur gespannt ob die alle in Dunkeln spielen. Da würde etwas die Abwechslung fehlen.
Es wurde auch schon eine Map bei Tageslicht und Sonnenschein gezeigt. Allerdings hat es bei perfekten Sichtverhältnissen das Monster deutlich schwerer als in der Nacht und/oder bei Nebel, Regen oder Schnee, sich im Jungtier-Stadium vor den Jägern zu verbergen. Wohl deshalb enhielt diese Tageslicht-Map auch Höhlen und Schluchten.
Das dritte Monster soll übrigens eine "Sie" sein, wie sich ein Entwickler bei einem Interview etwas verplappert hat. Da sich die bisherigen Monster an klassischen Vorlagen orientieren, würde ich auf eine Riesenspinne in der Art von Tarantula tippen. Allerdings wäre eine glaubwürdige Spinne bei den komplexen Maps Schwerarbeit für die Figuren-Animateure. Also kommt wohl doch eine einfachere "Sie".
MrLetiso schrieb am
Leon-x hat geschrieben:12 Karten wären okay. Haben ja eine gewisse Größe. Bin nur gespannt ob die alle in Dunkeln spielen. Da würde etwas die Abwechslung fehlen.
Wäre aber auch geil eine Schneewelt mit Nebel und einem weißen Monster.^^
Ein Monster dass sich wie ein Chamäleon an die Umgebung anpassen könnte ist auch taktisch nicht schlecht. Dann könnte man auch eine Welt am Tag einbauen. Allerdings halt nur mit diesem Monster.
Eine Wüstenwelt mit Sandsturm der die Sicht behindert eine andere Alternative. Hoffe die machen was daraus.
o_ô Da hab ich ja schon nur durchs Lesen richtig Bock drauf.
Leon-x schrieb am
12 Karten wären okay. Haben ja eine gewisse Größe. Bin nur gespannt ob die alle in Dunkeln spielen. Da würde etwas die Abwechslung fehlen.
Wäre aber auch geil eine Schneewelt mit Nebel und einem weißen Monster.^^
Ein Monster dass sich wie ein Chamäleon an die Umgebung anpassen könnte ist auch taktisch nicht schlecht. Dann könnte man auch eine Welt am Tag einbauen. Allerdings halt nur mit diesem Monster.
Eine Wüstenwelt mit Sandsturm der die Sicht behindert eine andere Alternative. Hoffe die machen was daraus.
ColdFever schrieb am
rainji hat geschrieben:Weil diese News halt Hype generiert.
99% aller Spielenews generieren Hype, denn nur dazu sind sie da. Den Spieler informieren?
Noch jemand, der auf den Hate-Train springt. Was hat Dir Evolve bisher getan?
Die sachlichen Fakten zu allen Hype-Vorwürfen: Es gibt keine Pressemeldung oder ähnliches von den Turtle Rock Studios. Stattdessen hat IGN ein Entwicklerinterview geführt, in dem der Entwickler Phil Robb Community-Fragen BEANTWORTET. Darunter viele Fragen, die interessierten Leuten wie mir vor dem Kauf unter den Nägeln brennen, z.B. zur DLC-Politik. Wenn die Antworten darauf so bemerkenswert sind, dass dann andere Magazine wie Polygon oder 4P eine News daraus machen, kann man dieses wohl kaum dem Hersteller als Hype vorwerfen. Hype entsteht, wenn ein Publisher laufend unnötige Pressemeldungen lanciert, um ein Spiel in die News zu bringen. Dies ist hier definitiv nicht der Fall, weswegen der Vorwurf unfair ist. Und natürlich bringt 4P diese News, um die Spieler zu informieren. Wofür denn sonst?
Leon-x hat geschrieben:Wie viele Karten hat das Game am Anfang? Finde dazu auf die Schnelle nichts.
Die Anzahl der Karten und die Anzahl der Spielmodi steht m.W. noch nicht fest. Die Alpha enthielt 3 Karten und 1 Spielmodus, seitdem wurden 2 weitere Karten und 1 weiterer Spielmodus vorgestellt. Einige Magazine schreiben, Evolve solle mindestens 12 Karten zum Release haben. Eine offizielle Angabe dazu habe ich aber noch nicht gelesen. 12 Karten würde ich als fair empfinden, weil die Evolve-Karten recht aufwendig sind. Titanfall enthielt zum Vergleich 15 Karten, das empfand ich als absolut ok, aber die Karten waren unbelebt und hatten kein dynamisches Wetter. Die Karten bei Evolve...
schrieb am

Facebook

Google+