N-Gage: (Mal wieder) beerdigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nokia
Publisher: Nokia
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

N-Gage (mal wieder) beerdigt

Mit dem originalen N-Gage und dem QD hatte Nokia versucht, sich im Spielemarkt zu etablieren. Das wollte aber nicht so recht gelingen - der Hersteller spendierte dem erfolglosen Gerät einen Platz in der Mottenkiste.

Vor einiger Zeit jedoch bemühten sich die Finnen erneut um die Marke; statt eines speziellen Mobiltelefons sollte N-Gage als Bezeichnung einer Geräte-übergreifenden Standardplattform dienen, welche die Entwicklung von Software für diese breite Hardwarebasis vereinfachen sollte.

Zwei Jahre später musste sich wohl auch Nokia eingestehen, dass im Handy-Spielemarkt vor allem Apple mit seinem iPhone für Furore sorgt: Auf dem hauseigenen Blog verkündet das Unternehmen, man werde sich in Sachen Spiele zukünftig auf den Ovi Store konzentrieren. Die N-Gage-Plattform werde hingegen zu Grabe getragen.

Spiele soll man noch bis zum September des kommenden Jahres erwerben können, Nokia selbst wolle aber keine neue Software mehr veröffentlichen. Die Spiele würden auch weiterhin funktionieren - sämtliche Community-Funktionen aber nach 2010 nicht mehr zur Verfügung stehen.

Why doesn't Nokia keep N-Gage as a separate gaming platform?

As mobile gaming evolves and begins to encompass social gaming, we want to offer one store front with an even broader portfolio of games - games for everyone. It's much more convenient to have one place to get all your mobile games, and this it what Ovi Store provides. Mobile gaming is one of the most popular activities in the Ovi Store, with games being the #2 most downloaded category for premium content. And besides having all mobile games in one place, people can access other services like Mail, Maps, Music and many more via www.ovi.com.


Quelle: Edge

Kommentare

Royale schrieb am
KingDingeLing87 hat geschrieben:Stört mich nicht, fand das Handy überhaupt nicht gut.
Und hässlich war es.^^

Wenn du nur mal richtig gelesen hättest...
Es geht nicht um das N-Gage an sich, sondern die N-Gage-Plattform.
Die N-Gage (2)-Plattform ist einfach nur ein Programm, dass man auf den meisten aktuellen Nokia-Handys installieren kann, und mit dem man N-Gage 2 spiele spielen kann.
Da es sich also nur um ein Programm handelt, gab es auch keine Spiele im Laden u kaufen, sondern man musste alles digital über die N-Gage Plattform bestellen.
Es waren nur wenige gute Spiele dabei (einige wurden sogar später auf das iPhone geportet, wie zB. Resident Evil), und da Nokia allgemein wenig Werbung für N-Gage 2 gemacht hat, haben die meisten Benutzer das Programm wohl eher zufällig auf ihrem Handy entdeckt.
KingDingeLing87 schrieb am
Stört mich nicht, fand das Handy überhaupt nicht gut.
Und hässlich war es.^^
Hardwarekiller schrieb am
Hoffentlich wird das der letzte Versuch von Nokia bleiben sich mit Spiele-Plattformen zu versuchen. Erstmal sollten die sich wieder aufs Bauen von anständigeren Handys verlegen. Da gibts nämlich auch Nachholbedarf.
Duracell Hase schrieb am
Vollkommen richtig, außerdem stehe ich nicht so auf rumänische Telefone. 8)
Jointorino schrieb am
Die N-Gage-Plattform hingegen wird hingegen zu Grabe getragen.

kontrolliert das auch mal jemand was hier geschrieben wird? ^^
Naja mir is das ziemlich egal was Nokia macht die einzig wahre Spieleplattform bleibt der PC 8)
schrieb am

Facebook

Google+