Darkest Dungeon: PS4- und Vita-Verkäufe haben nur einen Bruchteil des erfolgreichen PC-Originals erreicht; Entwickler plant weiteres Spiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Publisher: Red Hook
Release:
26.04.2016
19.01.2016
19.01.2016
27.09.2016
27.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Darkest Dungeon
90
Test: Darkest Dungeon
90
Test: Darkest Dungeon
90

Leserwertung: 73% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Darkest Dungeon: PS4- und Vita-Verkäufe haben nur einen Bruchteil des erfolgreichen PC-Originals erreicht; Entwickler plant weiteres Spiel

Darkest Dungeon (Rollenspiel) von Red Hook
Darkest Dungeon (Rollenspiel) von Red Hook - Bildquelle: Red Hook
Entwickler Red Hook ist offenbar äußerst zufrieden mit den Verkaufszahlen seines Taktik-Rollenspiels Darkest Dungeon: Laut offizieller Website hat es mittlerweile die Grenze von einer Millionen verkauften Einheiten überschritten. Ein interessantes Detail in den Statistiken ist allerdings die PC-Affinität der Spielergemeinde: Nur ein Bruchteil der Verkäufe - nämlich rund 50.000 Stück - fallen auf die im September veröffentlichten Umsetzungen für PS4 und Vita. Der Rest wurde in diversen PC-Stores wie Steam oder GOG verkauft. Ein Grund dafür sei allerdings, dass die PC-Fassung ursprünglich als Early-Access-Version auf Steam und mit Unterstützung einer Crowdfunding-Kampagne gestartet sei, so Gamespot.com. Die meisten Spieler leben den Statistiken nach in den USA. Bei den Zukunftsplänen ist von Umsetzungen für weitere Plattformen wie Konsolen, Tablets oder Handhelds die Rede.

Des weiteren wurde angekündigt, dass irgendwann ein vorerst "Game 2" genanntes Spiel des Studios folgen soll. Für Darkest Dungeon wurde vor einem Monat die erste Download-Erweiterung angekündigt. Sie wird den Titel "The Crimson Court " tragen und Anfang 2017 für PC, Mac, Linux, PlayStation 4 und PS Vita erscheinen.

“Game 2” hasn’t begun production yet, and this in no way means that we are done supporting or adding to Darkest Dungeon. But as long as you keep supporting what we do, we want to keep making things for you! It is not hyperbole to say that we are doing our dream jobs, and we love what we do. We also specifically love Darkest Dungeon, despite the fact that we, too, sometimes lose our favorite heroes and want to destroy our keyboards. We get Afflicted from time to time during development, though we aren’t quite ready to share with you what each of our predominant Afflictions are!"

Letztes aktuelles Video: Einstieg ins Spiel auf der PS4


Quelle: Offizielle Website

Kommentare

danibua schrieb am
Ich finde den Preis für die Konsolenfassung total doof, weil ich dafür zwei 20? Guthabenkarten bräuchte, von daher warte ich auf einen Rabatt, hätte mans um 2? günstiger gemacht hätte ich wohl tatsächlich nochmal auf konsole zugeschlagen.
casanoffi schrieb am
Ich habs mir damals für PC und erst kürzlich für die Vita zugelegt, weil das ein perfekter Titel für unterwegs ist.
Allerdings muss ich zugeben, dass die Steuerung für Controller echt grausam umgesetzt wurde...
Sowas von anti-intuitiv.
Selbst nach 10 Stunden auf der Vita und PS4 schaue ich immer noch manchmal auf die Buttons und frage mich, wie das nochmal war ^^
Eisenherz schrieb am
Wobei DD unterm Strich sicher der finanziell größere Erfolg ist, da X-Com wohl ein kleinwenig mehr gekostet haben dürfte als dieser Indie-Titel. :D
Todesglubsch schrieb am
TheSoulcollector hat geschrieben:Allerdings muss man bei DD auch sagen, dass das Spiel dann nicht ganz so gut ist wie der Hype glauben machte. Ich glaube X-Com hat sich deutlich besser verkauft weil es insgesamt auch ein gutes Spiel ist.
Laut Steamspy haben sich Xcom 2 und DD ungefähr gleich verkauft (+/- 100k). Mit GoG-Verkäufen hat sich DD vielleicht sogar besser verkauft.
Über die Konsolenverkäufe kann ich natürlich nichts sagen.
TheSoulcollector schrieb am
Rundenstrategie läuft auf Konsolen schon ganz gut. Fire Emblem, FF Tactics usw. Nur muss man sich nicht wundern, wenn die Spiele erst 1 Jahr später gebracht werden. Da hat man das dann schon auf dem PC. Allerdings muss man bei DD auch sagen, dass das Spiel dann nicht ganz so gut ist wie der Hype glauben machte. Ich glaube X-Com hat sich deutlich besser verkauft weil es insgesamt auch ein gutes Spiel ist.
schrieb am

Facebook

Google+