Megadimension Neptunia VII: PC-Version erscheint Anfang Juli mit diversen Downloadinhalten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Compile Heart
Publisher: Idea Factory
Release:
05.07.2016
Q1 2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Megadimension Neptunia VII: PC-Version erscheint Anfang Juli mit diversen Downloadinhalten

Megadimension Neptunia VII (Rollenspiel) von Idea Factory
Megadimension Neptunia VII (Rollenspiel) von Idea Factory - Bildquelle: Idea Factory
Megadimension Neptunia VII wird am 5. Juli 2016 für PC via Steam veröffentlicht. Abgesehen von einem 40%-Rabatt zum Verkaufsstart verspricht Idea Factory International, dass zahlreiche Downloadinhalte wie z.B. japanische Sprachausgabe, diverse Gegenstände, Kostüme, Missionen und 'Level-Caps' in der PC-Umsetzung (kostenlos) enthalten sein werden. Auch ein nicht näher ausgeführtes "Digital Deluxe Set" ist geplant.

Das als Hyperdimension Neptunia VII bzw. Mega Dimension Neptune VII bekannte und seit April 2015 in Japan erhältliche Anime-Rollenspiel von Compile Heart erschien Anfang 2016 als Megadimension Neptunia VII in Europa und Nordamerika für PlayStation 4 (PS4-Premiere der Rollenspielreihe).

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)

Screenshot - Megadimension Neptunia VII (PC)


Quelle: Idea Factory

Kommentare

UnX schrieb am
Naja der Punkt den ich mit UK anspreche ist, dass eben dort kaum was Synchronisiert wird auch für Französische Filme gibt es dort nur UTs und bei uns eine meist schlechte Synchro (Love von Gaspar Noé der O-Ton ist Englisch jedoch ist der Französische Akzent ganz klar zur hören jedoch fehlen bei der Deutschen Synchro alle Emotionen und die Akzente ebenso unpassende Sprecher). Dort nehmen sie es eben so hin das es im O-Ton ist. Mein primäres Problem ist eher das viele Studios sich nicht die mühe machen geeignete Sprecher zu finden es gibt genug Franzosen die Fliesend Deutsch sprechen.
Das selbe ist es bei den Spielen wie eben mit GTA es würde sich wohl keiner die Mühe machen die passenden Sprecher zu finden weder die Publisher / Devs noch das Studio.
Ob Texte lesen nun anstrengend ist oder nicht dürfte sehr unterschiedlich wahrgenommen werden, hatte erst vorgestern I Saw The Devil gesehen mit Englischen UT und der läuft fast 3 Stunden, es geschieht bei mir Unterbewusst (okay da wären wir wieder bei den Punkt Internationales Unternehmen und sowieso fast alles nur Englisch in meinem Alltag).
Den Wahn unterstelle ich nicht, sondern es ist bei einigen tatsächlich einer wie ich feststellen durfte da ich in einen Film Gruppen bin welche 15k+ Mitglieder haben und einige die eigentlich Englisch können müssten vom Alter her verteufeln es. Dennoch klar, wenn jemand etwas auf Deutsch konsumieren möchte kann er es gerne tun wir leben immerhin in Deutschland jedoch empfinde ich es ebenso an­ma­ßend darauf zu bestehen oder gegen einige Studios / Publisher zu schimpfen, weil diese eben keine Deutsche Synchro aus was für Gründen auch immer anbieten.
Natührlich sind auch wie du schon schriebst nicht im O-Ton alle Tonlagen und Stimmlagen gut und teilweise unpassend für den Charakter / Rolle jedoch hat man bei Synchros dies leider vermehrt. Ich selber schaue ja auch noch einige Sachen auf Deutsch, weil ich es eben einige Sprachen gibt die ich einfach nicht...
SethSteiner schrieb am
Ich würde UK auch als relevant bezeichnen, nur spricht man in UK halt englisch. Ob der Großteil der Atmosphäre verloren geht, entscheidet sich nicht daran, ob es für dich verloren geht. Ich schaue Game of Thrones bspw. mal auf englisch, mal auf deutsch. Mir gefällt das Original einen Ticken besser aber geht dabei für mich die Atmosphäre total verloren? Nein. Und nun muss man halt schauen, wie ist es bei den anderen? Es ist eins zusagen, ein Teil der Atmosphäre geht verloren, es geht ein wenig verloren, es ist nicht genau dasselbe Erlebnis und Synchronisationen sind nicht immer mit der nötigen Sorgfalt aber was anderes zusagen, dass ein Großteil verloren geht oder der Arbeit schlecht ist.
Bezüglich GTA, seh ich da ehrlich gesagt keinen Grund, warum man hier auf einen osteuropäischen Akzent verzichten müsste. Ich denke ja auch, dass es nicht unbedingt passt, verschiedene deutsche Dialekte zu verwenden aber hier sehe ich verschiedene Faktoren a) mancher scheint deutsch schon als uncool abgespeichert zu haben, gar nicht mehr zu hören und Dialekte einfach nicht mehr zu kennen, b) manche synchros übertreiben es dann tatsächlich und c) ist es auch gar nicht nötig und man könnte eigentlich auch prima Deutsche mit ausländischen Akzent finden. Im Fall von GTA ist es wohl eher reine Bequemlichkeit geworden, wirklich kosten würde es Rockstar nicht und es würde auch kaum was wegnehmen aber man kauft es trotzdem, es ist nicht notwendig.
Weiterhin: Texte lesen ist und bleibt anstrengend. Ich gehöre nicht zu denen, die etwas deutsch haben müssen. Ich lese und sehe viel im Original und trotzdem habe ich vollstes Verständnis für jeden, der das nicht möchte (außer im Englischunterricht, das war lächerlich) und eben verzichtet. Ich kann nicht nachvollziehen, wieso man da einen Wahn unterstellt. Nebenbei, auch im Originalton sind nicht alle Tonlagen immer passend oder besonders attraktiv, gerade wenn ich mir japanische Produktionen so anschaue (was nicht zu verwechseln...
UnX schrieb am
Hmm also ich würde die UK doch als relevant bezeichnen, aber gut da gehen die Meinungen auseinander und sorry es ist einfach schlecht wenn jegliche Akzente verloren gehen und alles und jeder nur noch Hochdeutsch spricht. So etwas nimmt einen Großteil der Atmosphäre und wie ich bereits schrieb es gibt einige gute aber der Großteil ist nun mal schlecht gerade wenn es was Markantes ist. The Witch wirkt zb. auf Deutsch einfach lächerlich, weil da gerade eben der Yorkshire Akzent sehr viel dazu beiträgt ebenso wie The Neon Demon auf Deutsch lächerlich ist. Simpsons hingegen sind ein gutes Beispiel welche tatsächlich schon immer gut Synchronisiert werden. Und klar verändert es die Person nicht beraubt aber einen Teil der Atmo. Bezüglich deinem Beispiel mit Polen das dürfte sich nicht mehr Synchronisation schimpfen, es geht natürlich immer noch schlechter aber eben auch viel besser.
Und bei Games noch einmal GTA als beispiel hier besonders im 4ten Teil sorry würde es da eine Deutsche Synchro geben würde vieles der Glaubwürdigkeit verloren gehen ein Osteuropäer der perfektes Hochdeutsch spricht ist eine Spielspaß Minderung (wäre es ebenso wenn es reines sauberes Englisch wäre). Ebenso existiert der Synchronisation Wahn es gibt einige Filme wo Leute seit 2 Jahren oder länger auf eine Deutsche VÖ warten, weil sie sagen ich schaue Filme nur auf Deutsch da Englisch oder O-Ton dumm ist. Ebenso bei Asiatischen Filmen ist es oft eine sehr schlechte Synchro wo die Tonlage einfach absolut nicht passt im Vergleich zum Original. Gotham wiederum hat einige gute stimmen und einige nicht so gute. Leider ist die Mehrheit eben Schlecht oder zumindest durchwaschen.
Wie erwähnt ich will niemanden vorschreiben wie er zu Spielen oder zu schauen hat jedoch empfinde ich es als lächerlich zu sagen nur, weil etwas nicht auf Deutsch verfügbar ist wird es nicht konsumiert noch dazu da Englisch in den nächsten Jahren noch wichtiger wird als es bereits schon ist.
SethSteiner schrieb am
Dass soviel verloren geht ist aber auch mehr Ansichtssache als sonstwas. Ob die jetzt bei Game of Thrones schottischen Dialekt haben oder hochdeutsch reden, verändert die Personen nicht groß. Natürlich würzt es das ganze, das ist denke ich ohne Frage, eine Änderung hat nicht überhaupt keine Auswirkung aber ebensowenig ist es dann ein immenser Verlust. Wenn ich an die Simpsons zurückdenke, sind Übersetzungen wie bspw. in der Folge mit Mr. Burns und den Welpen, wo der eine mit Boris Becker verglichen wurde mir am Ende sogar lieber gewesen und das obwohl ich das an anderer Stelle wiederum gar nicht mag aber hier hat es einfach gepasst und das ist nich tnur ein Mal so. Ich finde es daher auch einfach falsch zusagen, der Großteil der Synchronisationen wäre einfach schlecht und wenn in Polen eine Person jeden Charakter synchronisiert wäre das "nur" noch schlechter. Wenn du Synchros nicht magst, ist das ja eine Sache aber das ist kein Grund sie an und für sich runterzuziehen. Wie schon gesagt, ist das auch noch immer kein Wahn, sondern hat was mit dem Markt zutun. In vielen anderen Ländern, die als Markt relevant sind, sind Synchronisationen ebenso alltäglich. Es ist nur dort nicht der Fall, wo es sich nicht lohnt und hat nichts damit zutun, dass man das Original besonders schätzen würde.
UnX schrieb am
Natührlich gibt es noch weitaus schlechtere, dennoch es geht einfach viel zu viel Verloren auch bei den Akzenten und es gibt schon gute Deutsche Synchronsprecher (schrieb auch nichts gegenteiliges) jedoch ist der Großteil einfach Schlecht. Ebenso will ich es niemanden verbieten, sondern schrieb dass die Leute mit Englisch glücklich sein sollen da der ganze Synchro Wahn einfach unnötig ist (deshalb auch der Vergleich zum Medium Film wo eben in einem Großteil der Länder einfach UT dazu kommen und das war es).
Und wenn man fast nur Englisch spricht ist es durchaus normal das in einem Deutschen Satz mal ein Englischer Wort reinrutscht gerade wenn man auch schon in der Sprache denkt oder teilweise träumt. Aber gut dies ist wiederum eine andere Geschichte.
schrieb am

Facebook

Google+