Borderlands: The Pre-Sequel!: Nächste Erweiterung kommt am 16. Dezember - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
17.10.2014
17.10.2014
17.10.2014
kein Termin
kein Termin
Test: Borderlands: The Pre-Sequel!
80
Test: Borderlands: The Pre-Sequel!
81
Test: Borderlands: The Pre-Sequel!
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 4,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Borderlands: The Pre-Sequel!
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Borderlands: The Pre-Sequel! - Nächste Erweiterung kommt am 16. Dezember

Borderlands: The Pre-Sequel! (Shooter) von 2K Games
Borderlands: The Pre-Sequel! (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Mit dem Ultimate Vault Hunter Upgrade Pack: The Holodome Onslaught erscheint am 16. Dezember die nächste Erweiterung für Borderlands: The Pre-Sequel. Das geben Gearbox Software und 2K auf der offiziellen Webseite bekannt. Das Paket erweitert die Kampagne um einen neuen Erzählstrang, bei dem auch die legendären Vault-Hunter Gaige und Axton auftauchen werden.

Beim Durchspielen des DLCs wird man in einer neuen Herausforderungs-Arena außerdem auf die größten Schurken des Pre-Sequels sowie neue Gegner treffen und dabei neue Waffen, Mods sowie "radikale" Skins freischalten können.

Als Bonus wird die Levelgrenze außerdem auf 60 angehoben - entsprechend lassen sich auch bis zu zehn neue Fähigkeitenpunkte verdienen. Zeitgleich mit der Erweiterung wird außerdem ein Patch veröffentlicht, der mit dem Ultimate Vault Hunter Mode einen neuen Schwierigkeitsgrad für einen dritten Durchlauf hinzufügt, bei dem u.a. die Gegner mitleveln, um dem Spieler eine möglichst große Herausforderung zu geben.

Letztes aktuelles Video: Handsome Jack


Borderlands: The Pre-Sequel!
ab 4,00€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+