FIFA 15: Messi ziert (schon wieder) das Cover - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
Test: FIFA 15
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80
Test: FIFA 15
74
Test: FIFA 15
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80
Jetzt kaufen ab 4,90€ bei

Leserwertung: 79% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 15
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 15: Messi ziert (schon wieder) das Cover

FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie Electronic Arts bekannt gibt, wird Argentiniens Barcelona-Kicker Lionel Messi auch das Cover von FIFA 15 zieren. Deutschland mag nach der WM in Brasilien zwar den vierten Stern geholt haben, doch dafür landet der laut FIFA beste Spieler der Weltmeisterschaft nach FIFA Street, FIFA 13 und FIFA 14 zum vierten Mal auf der Verpackung des virtuellen Kicks.

Screenshot - FIFA 15 (XboxOne)



Fifa 15 erscheint am 25. September für PS3, PS4, 360, Xbox One, Wii, Wii U, PC, PSVita und 3DS.

Letztes aktuelles Video: Gameplay Features - Realistische Grafik


Quelle: Pressemitteilung EA
FIFA 15
ab 4,90€ bei

Kommentare

-=Ramirez=- schrieb am
Hoolywood361 hat geschrieben:armseelig, fifa halt. messi ist weder der beste spieler der welt, noch der beste spieler des tuniers, noch es ansatzweise wert mehrfach das cover zu zieren..
aber wayne, dieses jahr kommt endlich ein "next-gen"-pes für die neuen konsolen und dann ist fifa das, was es seit dem aller ersten pes ist, ein anfängerspiel für handball-fans. :Vaterschlumpf:
Natürlich ist er der Beste Spieler der Welt, aber nur auf Vereinsebene.
Nationalmannschaft lief bei ihm noch nie, da dort das Spiel nicht auf ihn zugeschnitten wird.
Der Beste Spieler des Turniers war für mich James Rodríguez.
JCD_Bionicman schrieb am
ICHI- hat geschrieben:Messi hat teilweise 4-5 deutsche Spieler gleichzeitig alt aussehen lassen , er war fast nie vom Ball zu trennen , hat seine Mannschafft verdient ins Finale gebracht.
Verdient ins Finale gebracht? Argentinien hat die gesamte WM über enttäuscht und letztlich vollkommen zurecht verloren. Dass Messi herausragender Spieler seines Teams war, rechtfertigt alleine keinen Titel zum besten Spieler der WM. Wobei mir persönlich das relativ schnuppe ist. Goldene Ananas und so.
Götze hat bei Bayern nicht überzeugt und profitiert im Finale das er mit viel mehr Luft als
Einwechselspieler gegen eine Abwehr trift die über 100 Minuten in den Beinen hat. Götze wird niemals zu absoluten Weltklasse gehören und in irgendwan wieder in Vergessenheit geraten ,
trotz Final Tor.
Ich glaube ganz ehrlich, dass du keinen blassen Schimmer von Fußball hast. Götze hat in einer neuen Mannschaft trotz eines verletzungsbeding schweren Einstands Wettbewerbsübergreifend in 45 Spielen 28 Scorer erzielt. Vielleicht mal ein Paar Spiele anschauen und nicht die reißerischen BILD Schlagzeilen als Referenz heranziehen.
Deutschland hat als Team gewonnen aber niemand , abgesehen von Neuer und Toni Kroos hat
auch nur ansatzweiße die größe die Messi hat. Messi hat auch Schweinsteiger ausgespielt im Finale.
Individuell betrachtet hat niemand die Größe, die ein Messi (in Topform) hat, auch nicht Ronaldo und schon gar nicht Toni Kroos. Aber das ist eben relativ irrelevant, da man - wie du richtig sagst - als Team gewinnt ... und als Team verliert.
Was ich persönlich an Messi mag ist das er trotz Millionen und diverser Ehrungen völlig
bodenständig geblieben ist und aus seinem Leben keine PR Show macht und sich nicht wichtig
nimmt. Deswegen gönne ich es ihm von Herzen...
Kajetan schrieb am
DasGraueAuge hat geschrieben: Nur geht der goldene Ball eben nicht an den besten Spieler der Welt, sondern an den besten Spieler des Turniers. Wenn selbst Maradona, der Messi vergöttert, sich überrascht über diese Wahl äußert, wird da wohl irgendwas nicht zusammen passen.
Jepp, Messi hätte das tun sollen, was man ganz kurz in seinen Gesichtszügen bei der Entgegennahme gesehen hat: "Was soll ich mit dem Rotz?" *verweiger*
DasGraueAuge schrieb am
Kajetan hat geschrieben: Wenn Du ihn aber mal im Verein spielen siehst, wo deutlich offensiver gespielt wird und wo auch die spielerische Klasse deutlich höher ist ... alle Achtung!
Nur geht der goldene Ball eben nicht an den besten Spieler der Welt, sondern an den besten Spieler des Turniers. Wenn selbst Maradona, der Messi vergöttert, sich überrascht über diese Wahl äußert, wird da wohl irgendwas nicht zusammen passen.
Aber war ja nicht die einzige sinnlose Entscheidung: Kolumbien bekam den Fair-Play-Pokal. Äh, ja... . :mrgreen:
Mr. Malf schrieb am
EA hat bestimmt die FIFA geschmiert damit sie messi zum spieler des turniers machen und sie dann einen riesen scheißhaufen an kohle verdienen :lol: :lol:
schrieb am

Facebook

Google+