Horror-Shooter
Release:
18.11.2016
18.11.2016
18.11.2016
29.08.2017
Test: Killing Floor 2
68
Test: Killing Floor 2
67
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Killing Floor 2
68
Jetzt kaufen ab 12,71€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Killing Floor 2
Ab 13.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Killing Floor 2 Gameserver von 4Netplayers. Die KF2-Server können sofort gestartet werden. Teamspeak 3 Server gibt es optional dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Killing Floor 2: Gold-Status und mehr als eine Million Early-Access-Verkäufe

Killing Floor 2 (Shooter) von Tripwire Interactive
Killing Floor 2 (Shooter) von Tripwire Interactive - Bildquelle: Tripwire Interactive
Tripwire Interactive meldet, dass Killing Floor 2 den Gold-Status und damit den finalen Entwicklungszustand erreicht hat. Der Shooter wird am 18. November 2016 für PC, PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro erscheinen - vertrieben von Iceberg Interactive und Deep Silver. Das Actionspiel befindet sich seit April 2015 in der Early-Access-Phase bei Steam und wurde mittlerweile mehr als eine Million Mal verkauft.

Killing Floor 2 kann man im Solo-Modus, im kooperativen Überleben-Modus (gemeinsam gegen KI-gesteuerte Zeds) oder in der Versus-Überleben-Variante (PvP) gespielt werden. In der PvP-Version treten sechs Spieler als Zeds gegen sechs weitere Spieler als Menschen an. Die Runde endet, wenn alle Menschen erledigt wurden oder der Boss besiegt wird. Anschließend tauschen die Teams die Seiten.


Letztes aktuelles Video: Beta-Trailer


Quelle: Tripwire Interactive, Deep Silver, Dualshockers
Killing Floor 2
ab 12,71€ bei

Kommentare

Trumperator schrieb am
Ach, Destiny is doch Borderlands ohne Humor. Bestätigt meine These also :D
Ich glaube beim 2er gabs nur ne Goty, keinen Season-Pass. Und in der Goty war beileibe nicht alles dabei.
Und Payday hat zumindest keine sinnlosen Kosmetik-DLCs. Klar Masken sind immer welche dabei, aber eben oben drauf.
Aber auch bei Payday fehlt dir mit der Goty-Edition ein Großteil des Contents - was schon ne ziemliche Frechheit ist, wie ich finde.
Unnnd Payday hat Micros/Glücksspielsystem ..OK hast gewonnen :Farben:
DonDonat schrieb am
Trumperator hat geschrieben: EDIT: Und ich wage es mal zu behaupten dass Borderlands nochn Ticken schlimmer is als Payday in Sachen DLC.
Uh, gewagte These :lol:
Ich würde hier einfach mal auf die Summe der DLCs und den daraus resultierenden Preis verweisen: Borderlands hat man mit dem Season-Pass so viel ich weiß immer alles mitbekommen, also insgesamt so 100? für Spiel+DLC.
Bei PayDay 2 sind wir bei 170? inklusive Hauptspiel :wink:
(beides bezieht sich auf die Preise direkt bei Release, also OHNE Rabatte)
EDIT: gewagte Gegenthese, die DLC Politik von Destiny ist noch schlechter:
Hauptspiel=60?,
+Season Pass=40 oder 50?
-->ein paar Monate nach Release hat man dann ordentlich Content aus dem Hauptspiel entfernt nur um ihn dann wieder in den Season Pass zu packen
+weitere DLC für 30? (sind mittlerweile glaube schon 2 Stück) die NICHT im Season Pass mit dabei sind
=min. 150?
Trumperator schrieb am
DonDonat hat geschrieben:
Prinzipiell kann ich aber nicht wirklich was zur allgemeinen Erwartungshaltung sagen: die Kommilitonen, von denen ich zu dem Kauf von KF2 überredet wurde haben KF1 so 40h gespielt und KF2 etwas weniger (33h bzw. 34h).
Ich hab KF1 aber sage und schreibe 8h gespielt und KF2 jetzt schon kanpp 70h^^
So macht das ganze dann auch Sinn ;)
In KF1 biste mit unter 100h quasi noch ein Baby.
Zu Payday hab ich auch was: Da haben sie vor kurzem nen Neuen, ziemlich übertriebenen, Schwierigkeitsgrad eingeführt und im gleichen Atemzug das Chivalry-Pack gebufft. Das war vorher zu nix zu gebrauchen und plötzlich warens die einzigen Waffen die auf One Down (der neue Grad) was taugen. Nach dem Sale ham sie das Pack einfach wieder generft xD
Am Schwierigkeitsgrad ham sie nix verändert. Machbar isses zwar auch ohne den DLC. Aber alles in Allem mal wieder son richtiger Dick Move.
Zu den KF2 DLCs: Um auch mal was positives zu sagen :mrgreen: ist ganz nett gemacht dass sobald jemand mit ner DLC-Waffe aufn Server joined, jeder Zugang hat. Zumindest ist das beim Zweihander so, der ja eigentlich gar kein DLC is. Ob das bei zukünftigen DLCs so bleibt, seh ma dann :D
Micros/Glücksspielsystem dagegen sind und bleiben die Pest...
EDIT: Und ich wage es mal zu behaupten dass Borderlands nochn Ticken schlimmer is als Payday in Sachen DLC.
DonDonat schrieb am
QuakeNukem hat geschrieben: Die Erwartungshaltung kann man mMn mit der DayZ Standalone vergleichen: Alle haben's gekauft, nur glücklich sind sehr wenige damit geworden.
Uh, das ist aber etwas unfair gegenüber KF2: DayZ funktioniert auch wie viele Jahre nach Release quasi genau so schlecht wie zu Anfang :(?
Prinzipiell kann ich aber nicht wirklich was zur allgemeinen Erwartungshaltung sagen: die Kommilitonen, von denen ich zu dem Kauf von KF2 überredet wurde haben KF1 so 40h gespielt und KF2 etwas weniger (33h bzw. 34h).
Ich hab KF1 aber sage und schreibe 8h gespielt und KF2 jetzt schon kanpp 70h^^
Scorcher24_ hat geschrieben: Aber die Waffen DLC in KF sind eben andere Waffen, die auch eine andere Spielweise erlauben. Und das finde ich kacke. Genauso wie als bsp. in Payday 2 wo die Handgranaten in einem DLC verkauft wurden. Abscheulich. Das ist halt schon ein Unterschied. Im speziellen von Tripwire, die bei KF damals versprochen haben dass es nie Waffen als DLC geben wird.
Versprechen gebrochen. So wie jede 08/15 Spielefirma halt...
Hmm dass lässt dann natürlich nichts gutes für KF2 erwarten :cry:
Und nun ja, PayDay 2 ist in Sachen DLC Poltik fürn Arsch: jeden Monat gibt es ein neues DLC für 5-9? in dem dann 2-4 neue Waffen und 1-3 neue Missionen bekommt... Schlechter geht es quasi nicht :roll:
Scorcher24_ schrieb am
DonDonat hat geschrieben: @Scorcher24
Ich mag DLCs prinzipiell nicht (man könnte vielleicht sogar soweit gehen und sagen, ich verabscheue sie?) nur sieht es bei KF2 bisher nicht so aus als ob Sie essentielle Inhalte kostenpflichtig verteilen werden.
Ja ich weiß: dass kann sich jederzeit ändern, aber bisher bin ich mit der DLC-Politik von KF2 doch zufrieden, Skins in Kisten wie bei CS:GO sind mir egal und den Rest kann ich ohne Einschränkung nutzen.
Und wenn das Spiel mal wieder im Sale ist (Weihnachten steht ja vor der Tür) kann man es schon mal für 12-18? mitnehmen^^
Das Ding ist: Die Skins in CS GO sind egal, weil es eben nur Skins sind. Die gehen mir auch am Popo vorbei, manchmal geb ich sogar die 2? aus und öffne eine Kiste. Nur zum Spaß. Bekommen habe ich bisher nie was gutes :D.
Aber die Waffen DLC in KF sind eben andere Waffen, die auch eine andere Spielweise erlauben. Und das finde ich kacke. Genauso wie als bsp. in Payday 2 wo die Handgranaten in einem DLC verkauft wurden. Abscheulich. Das ist halt schon ein Unterschied. Im speziellen von Tripwire, die bei KF damals versprochen haben dass es nie Waffen als DLC geben wird.
Versprechen gebrochen. So wie jede 08/15 Spielefirma halt...
schrieb am

Facebook

Google+