Rise of the Tomb Raider: Autorin Rhianna Pratchett verabschiedet sich von Lara Croft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
13.11.2015
28.01.2016
11.10.2016
13.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
80
Jetzt kaufen ab 23,90€ bei

Leserwertung: 83% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Tomb Raider
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rise of the Tomb Raider: Autorin Rhianna Pratchett verabschiedet sich von Lara Croft

Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft - Bildquelle: Square Enix / Microsoft
Die für die Story von Tomb Raider und Rise of the Tomb Raider verantwortliche Rhianna Pratchett wird Lara Croft den Rücken kehren, wie sie zusammen mit Crystal Dynamics im Tomb Raider Blog auf Tumblr mitteilt. Die freiberufliche Dialog- und Drehbuchschreiberin für Computerspiele sowie Tochter des britischen Fantasyautors Terry Pratchett wolle neue Abenteuer außerhalb des Tomb-Raider-Universums verfolgen, wofür ihr das Team von Crystal Dynamics alles Gute wünsche. Welche Absichten sie konkret hat, ist bisher nicht bekannt.

Letztes aktuelles Video: 20 Year Celebration PlayStation 4 Pro Tech Video


Quelle: Tomb Raider Blog / Tumblr
Rise of the Tomb Raider
ab 23,90€ bei

Kommentare

Mr_v_der_Muehle schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Wieso denn "Synchronsprecherin"..?
Sie ist doch als Autorin für die Story (mit)verantwortlich gewesen..?
Für mich eine gute Nachricht, die Story v.a. von ROTTR war in meinen Augen unterirdisch schlecht, von daher kann es nur besser werden
:lol:
Dafür war der Rest ja sehr annehmbar. Mich würde es eher freuen, wenn die deutsche Stimme getauscht würde. Die Stimme von Seth Rogen als Begleiter darf aber gern bleiben. :mrgreen:
Ponte schrieb am
Jo, ich kann in den beiden Tomb Raider Reboots auch keine nennenswerte Story entdecken, eigentlich ist sie vernachlässigbar. Aber das Marketing, das Marketing... :wink:
Spiritflare82 schrieb am
Na, dann kanns ja storymäßig sogar was werden mit dem dritten Teil des Reboots. Sorry, aber so eine schlechte, an 80er Jahre Billig Actionfilme erinnende Story wie in Rise of the Tomb Raider brauch man eigentlich nicht...dann kann man die Story auch ganz weglassen
Eirulan schrieb am
Wieso denn "Synchronsprecherin"..?
Sie ist doch als Autorin für die Story (mit)verantwortlich gewesen..?
Für mich eine gute Nachricht, die Story v.a. von ROTTR war in meinen Augen unterirdisch schlecht, von daher kann es nur besser werden
Bvrst schrieb am
Leon-x hat geschrieben:
thatssobvrst hat geschrieben:
Nun bin ich aber auf ein drittes Spiel gespannt und was Crystal Dynamics damit auf die Beine stellt, denn Rise of the Tomb Raider legt die Messlatte ziemlich hoch. Tolle Story, wunderschöne Grafik und haufenweise Gameplay.

Hat den 3. Teil nicht Eidos selbst übernommen? Crystal Dynamics arbeitet glaube ich nicht daran. Höchstens als unterstützendes Studio.
Das hatte ich ja bereits wieder vergessen! Stimmt. War der Titel nicht auch aufgetaucht? Shadow of the Tomb Raider, oder so...
Nun, dann macht der Abgang nur mehr Sinn und ich hoffe, dass Eidos den Voice Cast im Englischen beibehält und eine ähnlich gute Balance zwischen Story und Gameplay auf die Reihe kriegt.
schrieb am

Facebook

Google+