Akiba's Trip: Undead & Undressed: Hosenloser Dämonenkampf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Acquire
Release:
kein Termin
10.10.2014
06.02.2015
10.10.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Akiba's Trip: Undead & Undressed
60

“Sowohl konzeptionell als auch erzählerisch interessant, kämpft man hier nicht nur gegen moderne Vampire, sondern auch gegen marode Technik und Steuerungs-Probleme.”

Test: Akiba's Trip: Undead & Undressed
70

“Dank zahlreicher Verbesserungen macht die herrlich überzogene Vampir-Action mit Rollenspieleinschlag mehr Laune als auf den alten Systemen, doch einige Kernprobleme wurden nicht effizient genug ausgemerzt. ”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Akiba's Trip - Undead & Undressed: Hosenloser Dämonenkampf

Akiba's Trip: Undead & Undressed (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint
Akiba's Trip: Undead & Undressed (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint - Bildquelle: NIS America / Flashpoint
Im japanischen Adventure Akiba's Trip: Undead & Undressed muss der Spieler seine Gegner entkleiden - offiziell natürlich nur, weil es sich dabei um Dämonen handelt und sie im Sonnenlicht schmelzen. Es sollen Kostüme und Gegenstände aus Serien wie Ragnarok Odyssey Ace, Disgaea, Hyperdimension Neptunia, The Legend of Heroes, Super Sonico und Genshiken vertreten sein. In Japan ist das Spiel bereits für PS3 und Vita erhältlich, die amerikanische Version von Marvelous USA folgt am 5. August. Auch eine PS4-Version ist in Arbeit. Wann der Titel nach Deutschland kommt, steht dagegen noch nicht fest.

Letztes aktuelles Video: Welcome-to-Akiba-Trailer


Kommentare

straw d berry schrieb am
Xelyna hat geschrieben:Und wo im Kontext meines Textes hat das jetzt groß Relevanz? Du weißt noch um was es ging bei dem Text wo du mich sowieso nicht richtig verstanden hast weswegen das hier sowieso schon an Relevanz verloren hat?

weil du sagtest "Aber nur weil man Indie und Nischentitel auf den Handheld packt führt das noch lange nicht zu einen Haufen verkaufter Vita´s" - weißt wohl nicht was du einen comment davor noch geschrieben hast?
Xelyna hat geschrieben:Du interpretierst etwas viel rein. :roll:

"schwachsinnigen Systemvergleich", "herbeigezogener Bullshit",..
Xelyna hat geschrieben:Ich hab zur keiner Sekunde auch nur etwas vergleichbares gesagt.

du hast argumente aufgeführt warum ein pc nicht besser ist: "Davon das wir mal absehen das der Einstiegs preis einer Konsole recht schnell Sinkt (jetzt kriegt man schon eine Xbox One mit Kinect und Titanfall für 400?) würde ich gern mal sehen das mir jemand ein Aktuelles System zusammenstellt das für 400? + Spiel gleiche leistung bringt und dann auch noch die zeit die eine Konsole durchmacht auf selben Niveau halten kann, für Konsolen wird aufgrund der Gleichen Hardware stark Optimiert, auf dem PC sieht das ganze anders aus.
Selbst wenn ich das Betreibsystem und eine Anständige Maus und Tastur wegklasse würde mich das aufrüsten mindestens 400-500? + Kosten, wenn ich mir von Grundauf ein System selbst zusammenbauen würde das meinen Bedürfnissen enspricht (und high end ist das dann noch lange nicht) wäre ich bei sogar 600?"
Der Mehrwert hat auf jeden fall sein Preis, manche sind bereit ihn zu zahlen, manche eben nicht.
Ich bin generell zum Thema PC und Konsole immer möglichst Neutral in meinen aussagen, warum sollte ich auch gegen den PC sprechen, ich spiel doch...
straw d berry schrieb am
wir sind aber ebenso käufer und machen einen anteil aus - es kommt nicht nur auf die leute an die ihre uncharteds, cods und co haben wollen.. das sah man schon bei der psp.
warum so aggressiv? du hast gesagt ein pc spricht noch mehr dagegen - ich sehe das anders und habe meine argumente niedergeschrieben, das ist alles. bleib locker :3
geringere preise der pc spiele sind nicht "subjektiv", das ist einfach fakt und genau das wird sich auch am ende rechnen und die hardwarepreise locker ausgleichen.
wieso eigentlich "nicht zum spielen".. wenn du eh spielst, dann kannst du das auch auf dem pc.
es war eh nur ein vergleich und ich sagte auch "WENN es darauf ankommen WÜRDE, dann KÖNNTE man auch so und so vergleichen".
es geht nicht um "besser" - der kernpunkt war, dass man die plattformen aufgrund der spiele kauft und es nicht immer in erster linie auf die besonderheiten der jeweiligen konsole ankommt.
eine vita hat touchscreens und gyrosensor, eine xbone/ps4 einzig bessere grafik (mal den "social button" aussen vorgelassen).. würde es bei der vita also nur um den touchscreen und gyrosensor gehen, könnte man bei ps4/xbone ebenso argumentieren, da es ja viel bessere alternativen gibt. von dir kam nämlich, dass sie spiele braucht, "die so nur auf der vita realisierbar sind".
und ja, gerade deswegen geht es, nachwievor, um die titel.
sag mal, bist du eigentlich noch bei der sache, verstehst du mich einfach nicht oder schläfst du schon?
straw d berry schrieb am
klar führen Indie und nischentitel nicht zu übermäßig hohen verkaufszahlen, da hast du recht, aber das tun viele spiele nicht.
dennoch führen solche titel zu käufen bei leuten, wie zb mir, die sich gern forsetzungen zu alten serien wünschen und das nur dort bekommen. allein shinobido rechtfertigt die vita für mich.
die summe macht es ja eh und davon gibt es auf der vita doch so einiges.
der preis eines richtig guten pcs ist hoch, aber eines pcs der die grafik auf ps4 und xbone niveau packt, kostet nicht soviel mehr als eine der konsolen. die ps4 und xbone schaffen doch jetzt schon oft keine 1080p und 60fps.
wenn ich da an die zig leute denke die bereit waren auf ebay 800+ euro für eine ps4 zu zahlen (klar macht das nicht jeder, von daher brauch man das sicherlich nicht als argument ansehen, aber es gab dennoch genug leute).
einen pc braucht ja sowieso jeder.
außerdem spricht auch der geringere preis von pc spielen für den kauf eines pcs, wenn es wirklich ums geld geht. 15 euro kann man mindestens bei neuen spielen sparen (steamsales und anderes mal ausgenommen).
monitor ist heutzutage eh nicht mehr ein muss, da man ja jeden pc an den tv anschließen kann.
von daher teile ich diese ansicht nicht - es gibt mehr gründe für einen pc, als gegen.
straw d berry schrieb am
Xelyna hat geschrieben:Mir ging es dabei eher um einzigartige Spielekonzepte die nur durch die Hardware realisierbar sind und so eben nicht auf der Heimkonsole möglich

achso, das meinst du..
also wieder dieser "negativpunkt" den viele auch der wiiu ankreiden.
ich kaufe mir die konsolen/handhelds nicht ausschließlich für diese funktionen, ich sehe das mehr als spaßigen bonus oder benutzerfreundlichere bedienung an - genau wie auch die analogsticks oder die analogen trigger der 360. gehen würde es auch mit steuerkreuz bzw. digitalen triggern, die nur zwei druckpunkte kennen, aber mit touchpads und gyrosensoren macht es doch um einiges mehr spaß.
in erster linie geht es mir aber um die spiele.
die vita bietet ja eh mehr als nur bessere grafik, auch wenn darauf spiele erscheinen, die diese funktionen weniger nutzen.
ein shinobido wäre möglich auf ps3/4 aber das problem ist, dass es das nicht gibt und da kommt, wie es aussieht, auch nichts in der art.
das letzte halbwegs brauchbare ninja stealthgame war tenchu z, und der vorgänger zu shinobido kam für die ps2. von daher finde ich es recht einzigartig, da es das einzige neue ninja stealthgame ist.
dasselbe gilt für katamari - der vorgänger kam für die ps3 raus, aber ein handheld katamari ist neu und es wurde auch kein neues katamari für die aktuellen konsolen angekündigt.
möglich wäre wohl fast alles (irgendwie), nur gibt es diese spiele nunmal nur für diese eine konsole.
das sind für mich schon genug einzigartige gründe, mir die konsole zu holen, von daher verstehe ich zwar was gemeint ist, wenn jemand das sagt, aber wirklich nachvollziehen kann ich es nicht.
was für einen grund hätten ps4 und xbone dann noch? die bieten ja nichts als etwas bessere grafik, aber wenn das das wichtigste ist, dann wäre ein highend pc wohl das beste - die titel machen es aus und so ist es auch auf der vita, find ich.
straw d berry schrieb am
Xelyna hat geschrieben:wenn soll das ding ansprechen? Nicht den Smartphone Markt, nicht die Core Gamer, die spielen ihr COD und Co lieber auf jeder anderen Konsole, besonders jetzt wo Next gen da ist.

cod ist nicht wirklich core, denk ich.
aber die vita gibts schon um einiges länger und ich finde sie machts ähnlich der psp - es kommen spiele die es so anderswo nicht gibt. das letzte katamari kam zb für die vita. dass es nichts einzigartiges gibt stimmt also nicht, da tearaway, katamari, shinobido, soul sacrifice, usw.
in einem punkt stimm ich dir aber zu.. sony kann sie wirklich nicht allein "ziehen", im gegensatz zu nintendo.. und jetzt hat sony ja auch bekanntgegeben, dass sie sie nicht mehr so unterstützen wie vorher.
vielleicht gibt es ja irgendwann wieder diese ganzen jrpgs, wie es sie schon für die psp gab.
schrieb am

Facebook

Google+