PLAY14: Festival für kreatives Computerspielen: Vorträge, Workshops, Theater und Musik ab Mittwoch 16. September in Hamburg - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Release:
16.09.2014
16.09.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PLAY14: Festival für kreatives Computerspielen

PLAY14: Festival für kreatives Computerspielen (Events) von Initiative Creative Gaming e.V
PLAY14: Festival für kreatives Computerspielen (Events) von Initiative Creative Gaming e.V - Bildquelle: Initiative Creative Gaming e.V
Vom 16. bis 20. September wird das PLAY14 - Festival für kreatives Computerspielen zum siebten Mal an vielen Orten in Hamburg stattfinden. Das über die ganze Stadt verteilte Festival läuft unter dem Motto "Mit Spielen spielen" und bietet ein umfangreiches Programm - von Vorträgen bis hin zu Filmen und vielen Workshops rund um Gamedesign.

Hinzu kommen nicht nur pädagogische Themen wie "Minecraft in der Bildungsarbeit" oder "Games and Education", sondern auch Cosplay-Events mit Musik oder einen Ausblick in die Zukunft des virtuellen Lebens im interaktiven Theaterstück "Yet Another World" - da wird aus dem Gerüst von Grand Theft Auto 4 eine kreative Vision. Die knapp 200 Tagesveranstaltungen werden hier aufgelistet.

Dazu die Pressemitteilung:

"An allen Tagen können Besucherinnen und Besucher ab 13 Jahren Workshops zum Beispiel zur Gamesgestaltung, Programmierung und Choreografie besuchen, in Tagesworkshops Machinimas produzieren und Objekte aus Games nachbauen, oder lernen, wie Let’s Play-Videos entstehen. Workshops für Schülerinnen und Schüler und Fortbildungen für Lehrkräfte zeigen, wie nützlich Computerspiele im Unterricht sind. (...) An den Nachmittagen lädt Uke Bosse gemeinsam mit dem Hamburger Krachkistenorchester zu Talkrunden ein. Die Gäste kommen aus den Bereichen Kultur, Journalismus, Wissenschaft, Games-Industrie und Pädagogik. Höhepunkte der Abendveranstaltungen sind unter anderem der Poetry Slam im Nachtasyl und das Live Let’s Play mit Wolf Speer – dem Hamburger Experten in Sachen  Games und Pop-Kultur."

4Players ist auch vor Ort und wird eine Reportage zum Festival erstellen. Jörg Luibl nimmt zudem am Mittwoch um 16:30 Uhr an einer Talkrunde zum Thema "Was ist ein gutes Computerspiel?" teil. Was gibt es auf so einem Festival zu sehen? Lohnt sich der Besuch? Schaut euch doch das Video vom letzten Jahr an.

Wer sich nur für einzelne Veranstaltungen interessiert, zahlt fünf Euro; Tagestickets kosten zehn Euro. Wer sich alles von Mittwoch bis Samstag ansehen will, zahlt 35 Euro. Hier alle Preise im Überblick.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+