Gears of War 4: Drittes Update hat Strafen für Rage-Quitter eingeführt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: The Coalition
Publisher: Microsoft
Release:
11.10.2016
11.10.2016
Vorschau: Gears of War 4
 
 
Test: Gears of War 4
78

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Gears of War 4
Ab 57.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gears of War 4: Drittes Update hat Strafen für Rage-Quitter eingeführt

Gears of War 4 (Shooter) von Microsoft
Gears of War 4 (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft und The Coalition haben das dritte Update für Gears of War 4 veröffentlicht, wie DSO Gaming meldet. Die Aktualisierung habe neben zwei neuen Maps (Blood Drive & Clocktower) sowie umfassenden Verbesserungen am Zuschauer-Modus auch Strafen für Rage-Quitter eingeführt. Demnach werden Spieler, die ein Core- oder Competitve-Match vorzeitig abbrechen, eine Zeit lang komplett aus jedem Matchmaking verbannt. Je früher und häufiger man Partien abbreche, desto länger sollen die Sperren ausfallen. Weitere Strafmaßnahmen seien bereits in Planung. Bei ungewollten Verbindungsabbrüchen solle man hingegen bis zu fünf Minuten Zeit haben, der Partie über eine neu hinzugefügte Rejoin-Option im Versus-Menü wieder beizutreten, sofern diese noch vorhanden sei. Die vollständigen Patchnotizen inkl. der zweiten Staffel an Season-Pass-Inhalten (siehe Grafik) findet man hier.


Letztes aktuelles Video: Multiplayer-Map Glory


Quelle: DSO Gaming / Gears-of-War-Forum

Kommentare

diggaloo schrieb am
Quitter generell sind Luftpumpen, egal bei welchem Spiel!
Würde mich über Einzelspieler-Inhalte freuen, aber ich denke, dass so etwas nicht kommt :(
manu! schrieb am
Oshikai hat geschrieben:Horde Quitter sind viel schlimmer ! :lol:
Ein Grund warum ich deinstalliert habe
Oshikai schrieb am
Horde Quitter sind viel schlimmer ! :lol:
schrieb am

Facebook

Google+