DomiNations: Big Huge Games neu gegründet, Brian Reynolds (Civilization 2) stellt neues Strategiespiel vor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Big Huge Games
Publisher: -
Release:
2015
2015
2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DomiNations: Big Huge Games neu gegründet, Brian Reynolds (Civilization 2) stellt neues Strategiespiel vor

DomiNations (Strategie) von
DomiNations (Strategie) von - Bildquelle: Big Huge Games
Brian Reynolds, der u.a. für Civilization 2 als Lead Designer verantwortlich zeichnet, hat via GameSpot sein aktuelles Projekt enthüllt: In DomiNations steuert man die Geschicke eines Volkes von der Steinzeit bis zum Zeitalter der Raumfahrt.

Das Strategiespiel entsteht bei Big Huge Games, einem Studio, das im Zuge der Insolvenz der ehemaligen Muttergesellschaft 38 Studios (Kingdoms of Amalur, Rise of Nations) an einen damals Unbekannten verkauft wurde (wir berichteten). Inzwischen ist klar: Reynolds, der Big Huge Games ursprünglich mit gegründet hatte, kaufte damals die Namensrechte.

Inzwischen ist auch bekannt, dass es sich bei dem im vergangenen Jahr von Reynolds angekündigten SecretNewGame um DomiNations handelt - ein Free-to-play-Handytitel, der 2015 für iOS und Android erscheinen soll.

Ähnlich wie in Civilization wählt man auch in DomiNations ein Volk und trifft auf historische Persönlichkeiten wie Napoleon, Nobunaga, Khan und Cleopatra. Man darf Wunder erschaffen, was viel Zeit in Anspruch nehmen soll, und bestimmt, welche Technologien entwickelt werden.

Sämtliche Funktionen sollen zur Verfügung stehen, ohne einen Cent zu investieren. Wofür man zahlen darf, lässt Reynolds noch offen.

Quelle: GameSpot

Kommentare

johndoe981765 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
BattleIsle hat geschrieben:Ganz kurz Hoffnung auf etwas in Richtung Rise of...gehabt. Ok, F2P für Handy. Da scheint heutzutage mehr Kohle abzuwerfen :|

Nein, ganz und gar nicht :) Aber zum einen glauben das manche Entwickler und Geldgeber immer noch und zum anderen sind solche Titel relativ schnell und billig zu produzieren.

Der 'Look' sieht schon dementsprechend billig aus. Bei den Mobile-/Browserablegern gibt es ja scheinbar nur ein paar Standard-Assets. Traurig, dafür haben die Leute so viel mehr drauf.
Kajetan schrieb am
BattleIsle hat geschrieben:Ganz kurz Hoffnung auf etwas in Richtung Rise of...gehabt. Ok, F2P für Handy. Da scheint heutzutage mehr Kohle abzuwerfen :|

Nein, ganz und gar nicht :) Aber zum einen glauben das manche Entwickler und Geldgeber immer noch und zum anderen sind solche Titel relativ schnell und billig zu produzieren.
LePie schrieb am
BattleIsle hat geschrieben:Da scheint heutzutage mehr Kohle abzuwerfen

Nur für die wenigen Big Player wie King oder Supercell, für den Großteil der Entwickler ist der Mobilemarkt ziemlich unrentabel.
Aber wenn Reynolds unbedingt auf diese Hypeblase rein- und die eigene Nase fallen möchte, nur zu. Nächster bitte.
ColdFever schrieb am
Was für ein trauriger Abstieg. Civilization II und Alpha Centauri, an denen Brian Reynolds maßgeblich mitgewirkt hat, gehören zu den besten Spielen aller Zeiten. Und heute macht er Taschenspielchen. Wäre er doch nur bei Sid Meier und Firaxis geblieben.
schrieb am

Facebook

Google+