To Azimuth: Was geschah mit Eli Windham? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
2D-Adventure
Entwickler: [Bracket]Games
Publisher: -
Release:
2017
2017
2017
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

To Azimuth: Was geschah mit Eli Windham?

To Azimuth (Adventure) von
To Azimuth (Adventure) von - Bildquelle: [Bracket]Games
Es ist ein einfaches Telefongespräch, ein Dialog aufgenommen auf nur einer Seite des Anrufs - es sind drei Minuten, in denen Zachery Sanford großes Interesse an To Azimuth weckt, das Parallelen zu Akte X nicht scheut.

Eli Windham ist verschwunden, doch die Polizei interessiert sich kaum für den Fall. Eli wurde im Zusammenhang mit Alkohol und anderen Drogen auffällig, nachdem er aus Vietnam zurückkehrte. Drei Jahre ist das her. Seine Schwester macht sich jetzt auf die Suche nach dem verschwundenen Mann und schnell steht die Frage im Raum: Wurde Eli von Außerirdischen entführt?

Letztes aktuelles Video: Debüt-Trailer

Die Geschichte soll sich um Verschwörungstheorien, Familienbande, das kontrollierte Preisgeben und Zurückhalten der Wahrheit sowie psychische Störungen handeln. Mehr will Sanford in der Beschreibung seines Projekts, für das er auf Kickstarter um finanzielle Unterstützung bittet, noch nicht verraten.

To Azimuth ist ein Adventure mit einem von zwei Protagonisten: Elis Schwester Susannah oder sein Bruder Nate. Beide erleben ihre eigene Geschichte, obwohl ihre Wege miteinander verbunden sind. Auf der Spur ihres Bruders entschlüsseln sie Hinweise, indem sie Rätsel lösen.

Vielen Hinweisen müssen sie dabei gar nicht nachgehen. So entgehen ihnen zwar zahlreiche Informationen, von denen zudem nicht alle der Wahrheit entsprechen, doch die Entscheidung liegt beim Spieler. Der sollte allerdings wissen, dass sich das Entdecken oder Übersehen von Hinweisen auf den Verlauf der Handlung auswirkt.

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Screenshot - To Azimuth (Mac)

Auch in Unterhaltungen soll der Spieler bei fast jedem Satz eine Wahl haben. Seine Entscheidungen werden die Geschichte zwar nicht maßgeblich lenken, aber ein anderes Licht auf die Geschehnisse werden.

Das kann spätesens dann interessant werden, wenn man das Adventure ein zweites Mal spielt. Denn während man stets nur einen der Hauptcharaktere übernimmt, kann man nach dem Beenden des Abenteuers die wesentlichen Entscheidungen einer Figur in das Spiel mit der anderen übertragen.

Weitere Informationen sowie Auszüge aus dem Soundtrack gibt es auf der Webseite der Kickstarter-Kampagne. 20.000 Dollar benötigt Sanford für die Fertigstellung seines Spiels. To Azimuth soll im Herbst des kommenden Jahres für Windows, Mac und Linux erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen aus dem Prototypen



Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+