J-Stars Victory Vs +: All-Star-Prügler ist im Handel erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Spike Chunsoft
Publisher: Bandai Namco
Release:
26.06.2015
26.06.2015
26.06.2015
Vorschau: J-Stars Victory Vs +
 
 
Test: J-Stars Victory Vs +
78

“Unterhaltsame Team-Kämpfe mit einem bislang wohl unerreichtem Aufgebot an japanischen Comicstars.”

Vorschau: J-Stars Victory Vs +
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

J-Stars Victory Vs +: All-Star-Prügler ist im Handel erhältlich

J-Stars Victory Vs + (Action) von Bandai Namco
J-Stars Victory Vs + (Action) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Der von Spike Chunsoft entwickelte All-Star-Prügler mit Figuren aus Naruto, Bleach, One Piece, Dragon Ball Z ist für PS3, PS4 und PS Vita erhältlich. Unser E3-Eindruck lautet: 
J-Stars Victory VS+ wirkt nach dem Anspielen zwar nicht so ausgefeilt wie Nintendos Comic-Prügler, für Manga-Freunde könnte es aber trotzdem lustig werden, sich mit ihren Lieblingen und Exoten zu prügeln. Da im Vergleich zu DragonBall die Geschwindigkeit gedrosselt wurde, sind die Matches auch für Einsteiger etwas übersichtlicher. An überdrehten Angriffen mangelt es trotzdem nicht. Ob die gemächlicheren Bewegungen auch mir auf Dauer gefallen, muss sich noch zeigen: Zunächst fühlte ich mich ein wenig ausgebremst, die Attacken und Kombos gingen aber meist gut von der Hand. In punkto Umfang und Abwechslung wirkt das Gebotene vielversprechend, technisch dagegen beinahe so veraltet wie DragonBall Xenoverse. J-Stars Victory VS+ erscheint am 26. Juni für PS4, PS3 und PS Vita.
"J-Stars Victory VS+ wirkt nach dem Anspielen zwar nicht so ausgefeilt wie Nintendos Comic-Prügler, für Manga-Freunde könnte es aber trotzdem lustig werden, sich mit ihren Lieblingen und Exoten zu prügeln. Da im Vergleich zu DragonBall die Geschwindigkeit gedrosselt wurde, sind die Matches auch für Einsteiger etwas übersichtlicher. An überdrehten Angriffen mangelt es trotzdem nicht. Ob die gemächlicheren Bewegungen auch mir auf Dauer gefallen, muss sich noch zeigen: Zunächst fühlte ich mich ein wenig ausgebremst, die Attacken und Kombos gingen aber meist gut von der Hand. In punkto Umfang und Abwechslung wirkt das Gebotene vielversprechend, technisch dagegen beinahe so veraltet wie DragonBall Xenoverse. Einschätzung: befriedigend."
Einschätzung: befriedigend


Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+