Verkaufscharts: Japan: Yokai Watch 2: Shinuchi dominiert die Charts; Nintendo führt bei den Hardware-Verkäufen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: Diverse
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Verkaufscharts: Japan - Yokai Watch 2: Shinuchi dominiert die Vorweihnachtscharts; Nintendo führt bei den Hardware-Verkäufen

Verkaufscharts: Japan (Sonstiges) von Diverse
Verkaufscharts: Japan (Sonstiges) von Diverse - Bildquelle: Diverse
Auch Final Fantasy Explorers konnte sich nicht an die Spitze der vorweihnachtlichen Verkaufscharts in Japan setzen. Im Zeitraum vom 15. Dezember bis zum 21. Dezember 2014 dominiert weiterhin das Action-Rollenspiel Yokai Watch 2: Shinuchi (von Level 5) mit 532.724 verkauften Exemplaren. Das erst am 14. Dezember 2014 veröffentlichte Spiel liegt insgesamt bei 1,76 Mio. abgesetzten Versionen - laut Media Create. Dahinter folgen Pokémon Alpha Saphir und Pokémon Omega Rubin (167.534), Final Fantasy Explorers (161.167) und Super Smash Bros. für Wii U (78.927) sowie die 3DS-Fassung (74.226).

Software-Verkäufe
(in Klammern: Plattform; Gesamtzahl der Verkäufe)
  1. Yokai Watch 2: Shinuchi (3DS): 532.724 (1.776.895)
  2. Pokémon Alpha Saphir und Pokémon Omega Rubin (3DS): 167.534 (2.118.015)
  3. Final Fantasy Explorers (3DS): 161.197 (Neu)
  4. Super Smash Bros. for Wii U: 78.927 (385.460)
  5. Super Smash Bros. for Nintendo 3DS: 74.226 (1.910.078)
  6. Gundam Breaker 2 (PS3): 66.532 (Neu)
  7. Gundam Breaker 2 (Vita): 57.188 (Neu)
  8. Yokai Watch 2: Ganso / Honke (3DS): 39.223 (2.997.335)
  9. Monster Hunter 4 Ultimate (3DS): 38.681 (2.293.954)
  10. Mario Kart 8 (Wii U): 34.331 (813.139)
  11. Hyperdimension Neptunia Re;Birth 3: V Century (Vita): 26.313 (Neu)
  12. 12-Sai. Honto no Kimochi (3DS): 23.026 (Neu)
  13. Captain Toad: Treasure Tracker (Wii U): 20.376 (100.886)
  14. Grand Theft Auto 5 (PS4): 20.130 (101.789)

Bei den Hardware-Charts liegt der "New 3DS" (LL entspricht der XL-Variante) klar in Führung, gefolgt von der Wii U und der PlayStation Vita. Nach einem Hoch in der Vorwoche sanken die PS4-Verkäufe um mehr als die Hälfte. Die Xbox One schaffte nicht den Sprung über die Tausender-Marke.

Hardware-Verkäufe
(in Klammern: Verkaufszahlen der Vorwoche)
  1. New 3DS LL: 108.235 (83.041)
  2. New 3DS: 46.815 (34.676)
  3. Wii U: 38.314 (27.334)
  4. PlayStation Vita: 32.834 (24.039)
  5. PlayStation 4: 30.951 (68.041)
  6. 3DS LL: 27.469 (24.475)
  7. 3DS: 13.832 (14.911)
  8. PlayStation 3: 9.956 (7.803)
  9. PlayStation Vita TV: 963 (974)
  10. Xbox One: 893 (724)

Quelle: Gematsu, 4gamer.net, Media Create

Kommentare

casanoffi schrieb am
Software sells Hardware - war schon immer so.
Sony und vor allem Microsoft mit PS4/XBO haben für den japanischen Markt eben wenig anzubieten.
Vollkommen logisch, dass hier Nintendo´s Konsolen und Handhelds auf dem Markt das Sagen haben. Selbst eine PS Vita hat sich besser verkauft, weil es hier für den japanischen Geschmack interessantere Titel gibt.
Ich hab mir erst kürzlich eine PS4 zugelegt, weil ich The Last Of Us noch nicht gezockt hatte und scharf auf Bloodborn bin.
Aber wenn ich mich zwischen der PS4 und einer Vita entscheiden müsste, würde ich keine Sekunde nachdenken müssen.
darksim schrieb am
Ist schon interessant zu sehen, wie Nintendo mit der Wii U fast jede Woche besser da steht als die PS4 von den Hardwareverkäufen. Sony ist mittlerweile so stark an den westlichen Spielemarkt angelehnt, dass das Interesse der Japaner immer weiter sinkt.
Die Playstation 4 wurde zwar erst im Februar 2014 dort veröffentlicht, konnte aber gerade mal 800.000-900.000 Einheiten absetzen.
Die Wii U bringt es auf über 2 Millionen. Selbst wenn man die Wochen abzieht, in dem es die PS4 dort nicht gab, steht die Wii U erstaunlich gut da. Besonders wenn man bedenkt, dass die PS4 bei Release einen anständigen Start in Japan hatte.
Die Japaner schätzen Nintendo offensichtlich immer noch sehr und erkennen die gute Arbeit, die sie besonders im Jahr 2014 mit ihrer Software geleistet haben.
EDIT: Nein, ich muss meine Aussage selbst widerrufen, denn sie ist schlichtweg falsch. Die Wii U hat insgesamt 2 Millionen Einheiten in Japan abgesetzt. Wenn man das Jahr 2014 nimmt und beide Systeme vergleicht, hat die PS4 sogar ein besseres Jahr gehabt:
PS4 - ca. 830.000 (2014)
Wii U - ca. 450.000 (2014) (ca. 2 Millionen Gesamt seit 2012)
Die PS4 hat sich also durchaus gut im ersten Jahr geschlagen, auch wenn sie derzeit etwas schwächelt.
casanoffi schrieb am
Vor allem wird die Vormachtstellung des Nintendo 3DS und allgemein die Liebe zum Handheld in Japan mehr als deutlich.
Hierzulande ist man ja wortwörtlich ein Sonderling, wenn man damit in der Bahn oder im Bus unterwegs ist.
Bei mobilen Spielen begnügt man sich hier mit dem Angebot für Smartphones und Tablets.
Wirklich schade, dass der Anspruch da so anders ist.
Damit möchte ich nicht sagen, dass es für Android/iOS keine guten Spiele gibt - aber allein durch die fehlenden haptischen Steuerungsmöglichkeiten fallen diese Devices für mich als ernstzunehmende Spielplattformen vollkommen unten durch.
Steppenwaelder schrieb am
haben jedenfalls ned weniger geschmack als wir...
Newo schrieb am
Andere Länder andere ,,Sitten'' (Spielepräferenzen)^^.
schrieb am

Facebook

Google+