Mafia 3: Die verschiedenen Methoden um an Geld zu kommen im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Hangar 13
Publisher: 2K Games
Release:
07.10.2016
07.10.2016
07.10.2016
Vorschau: Mafia 3
 
 
Vorschau: Mafia 3
 
 
Vorschau: Mafia 3
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mafia 3
Ab 44.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mafia 3: Die verschiedenen Methoden um an Geld zu kommen im Video

Mafia 3 (Action) von 2K Games
Mafia 3 (Action) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Im Video zum Actionspiel Mafia 3 spricht unter anderem Executive Producer Andy Wilson über die verschiedenen Wege der Hauptfiguren an Geld zu kommen. So kann man sich verbotenerweise an Geldverstecken bedienen, oder sein Geld durch Aufträge ehrlich verdienen.

Letztes aktuelles Video: Making Money


Kommentare

superboss schrieb am
bin durchaus gespannt aufs Game, auch wenn das bisher Gesehene nichts besonderes ist.
Für mich hängt viel von der Atmo der Welt ab und ob man das Gefühl fürs Gangsterleben bekommt.
Wenn ich bei den Nebentätigkeiten denk, ich spiel ac oder so , würde mich das schon abtörnen.
Wirds im Spiel eigentlich eigene Wohnungen oder so was geben???
Jondoan schrieb am
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Schön und gut, aber dann bitte auch genügend Möglichkeiten bieten das Geld auch auszugeben. Einer DER Schwachpunkte bei Spielen wie Mafia 2, GTA 4, RDR, Watch Dogs etc. Wie's bei GTA 5 aussieht weiß ich nicht, hab's nicht gespielt. Vielleicht hat sich da ja inzwischen was getan. Bei Watch Dogs 2 scheint es allem Anschein nach verbessert zu werden.

Word! Gibt nix schlimmers, als nach seinem ersten Heist festzustellen, dass man so ziemlich jedes Geschäft damit leerkaufen kann. Bei GTA gabs immerhin noch Immobilien, früher waren die aber einfach sinnvoller, dank Garagen und Speicherpunkten. In Teil 4 & 5 war Geld einfach so derbe sinnlos. Zumindest anfangs macht es noch Spaß, sich ein paar Kröten für ne neue Waffe zusammenzuklauen, aber irgendwann ist wirklich nichts mehr zu holen.
Ob das Spiel wirklich was taugt, weiß ich nicht. Von der Athmo sieht es jedenfalls super aus. Mafia 2 habe ich damals vielleicht ne Stunde gespielt, dann gelangweilt weggelegt obwohl ich eigentlihc total auf solche Spiele abfahre. Das Original Mafia war eines der Highlights meiner Jugend. Erst kam die Ernüchterung, dass ich NPCs in der deutschen Version nicht umbringen konnte - und dann der Blutpatch von gamescopyworld :mrgreen: ach, war das damals noch einfach.
ZackeZells schrieb am
heretikeen hat geschrieben:Hat sich Ubisoft die Marke gekauft, oder warum sieht das so unglaublich nach Nummer-Sicher-Einheitsbrei mit Standardquests aus? Wenn man drei Sachen, die sich gut verkauft haben (Der Pate, GTA und Batman) in einen Topf wirft, kommt nicht zwangsläufig was Geniales raus ...

Da gebe ich dir recht.
Das letzte Spiel bei dem 2k das versucht hatte war MAfia2 - falls du es gespielt hast brauchen wir ja nicht auszuführen wie bescheiden das war :)
heretikeen schrieb am
Hat sich Ubisoft die Marke gekauft, oder warum sieht das so unglaublich nach Nummer-Sicher-Einheitsbrei mit Standardquests aus? Wenn man drei Sachen, die sich gut verkauft haben (Der Pate, GTA und Batman) in einen Topf wirft, kommt nicht zwangsläufig was Geniales raus ...
hydro-skunk_420 schrieb am
Wäre natürlich am vernünfigsten, gar keine Frage. Habe auch lange überlegt, ob ich dieses Risiko eingehe, aber mir haben die Spielszenen bis jetzt eigentlich ganz gut gefallen und bin irgendwie guter Dinge. Und meistens täuscht mich mein Gefühl dann auch nicht.
schrieb am

Facebook

Google+