Fire Emblem Fates - Videos: Entwickler sprechen über die Königreiche Hoshido (Vermächtnis) und Nohr (Herrschaft)

von Marcel Kleffmann,
Fire Emblem Fates (Rollenspiel) von Nintendo
Bildquelle: Nintendo
Nintendo Deutschland hat zwei Entwickler-Videos zu Fire Emblem Fates veröffentlicht. Im ersten Clip geht es um das Königreich Hoshido (Vermächtnis). Das zweite Video dreht sich um das Königreich Nohr (Herrschaft). Über das Spiel bzw. die Editionen sprechen Genki Yokota (Direktor), Hitoshi Yamagami (Produzent), Kouhei Maeda (Direktor), Yusuke Kozaki (Charakter-Designer & Illustrator) und Mashario Higuchi (Produzent). Das rundenbasierte Strategie-Rollenspiel wird ab dem 20. Mai 2016 für die mobilen Konsolen der Nintendo-3DS-Familie in drei Editionen erhältlich sein: "In Fire Emblem Fates: Vermächtnis kämpfen sie für die Hoshido-Familie, in die ihr virtuelles Ich hineingeboren wurde, in Fire Emblem Fates: Herrschaft stehen sie dagegen der Nohr-Familie bei, die ihren Avatar aufgezogen hat. Und schließlich öffnet sich ihnen ein ganz eigener, dritter Weg - in Fire Emblem Fates: Offenbarung, das als Download-Spiel ab 9. Juni zu haben ist."





  • In Fire Emblem Fates: Vermächtnis warten Herausforderungskarten auf sie. Diese ermöglichen es ihnen, ähnlich wie in Fire Emblem: Awakening, Erfahrung oder Geld zu sammeln, wann immer sie möchten. Diese Version ist ideal für Neueinsteiger und alle, die ihre ersten Erfahrungen mit der Serie in Fire Emblem: Awakening gemacht haben.
  • In Fire Emblem Fates: Herrschaft wiederum können die Spieler verschiedene Charaktere rekrutieren, aber keine Herausforderungskarten nutzen. Dadurch ist die Entwicklung der Charaktere und der Geldmittel begrenzt und die Aufgaben sind schwieriger zu lösen. Diese Variante ist also vergleichbar mit den frühen Fire Emblem-Spielen und eignet sich für Kenner der Serie.
  • Fire Emblem Fates: Offenbarung, das es ausschließlich als Download-Spiel geben wird, stellt von allen drei Versionen die größte Herausforderung dar. Da in ihr die wahren Gründe für den Krieg enthüllt werden, empfiehlt sie sich für diejenigen, die schon eine der anderen Varianten oder alle beide durchgespielt haben. Offenbarung enthält ebenfalls Herausforderungskarten und ermöglicht es zudem, alle Krieger aus den zuvor erschienenen Versionen zu rekrutieren - mit zwei Ausnahmen. Eine Figur tritt jedoch exklusiv in Offenbarung auf.





Quelle: Nintendo Deutschland


Fire Emblem Fates
ab 44,99€ bei

Hierzu gibt es bereits 5 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Fire Emblem Fates