Call of Duty: Black Ops 3: Story soll so tiefgründig und futuristisch werden wie nie zuvor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Release:
06.11.2015
06.11.2015
06.11.2015
06.11.2015
06.11.2015
Vorschau: Call of Duty: Black Ops 3
 
 
Test: Call of Duty: Black Ops 3
59
Vorschau: Call of Duty: Black Ops 3
 
 
Test: Call of Duty: Black Ops 3
74
Test: Call of Duty: Black Ops 3
73

Leserwertung: 34% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops 3
Ab 31.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Black Ops 3: Story soll so tiefgründig und futuristisch werden wie nie zuvor

Call of Duty: Black Ops 3 (Shooter) von Activision Blizzard
Call of Duty: Black Ops 3 (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Bislang fiel die Handlung der Black-Ops-Reihe vor allem durch wilde Wendungen auf - im kommenden Call of Duty: Black Ops 3 soll sich die erzählerische Ausrichtung aber deutlich verändern: Studio-Chef Mark Lamia und der Director der Einzelspieler-Kampagne Jason Blundell verrieten in einem Interview mit Polygon.com, dass die Story diesmal derart tiefgründig ausfalle, dass man für ihren Kanon extra eine Art Enzyklopädie anlege. Lamia dazu:

"Wir haben eine detaillierte Wiki-ähnliche Sache im Spiel, wir haben die Welt in ihren Details ausgearbeitet. Wir haben eine komplette Geschichte darüber, in welche Richtung sich die EU bewegt. Es ist unsere Fiktion, aber wir haben es wortwörtlich mit mehr Details ausgearbeitet, als wir es je zuvor getan haben. Diesmal geben wir [diese Hintergrundinfos] den Spielern. Normalerweise erstellen wir dieses Zeug sowieso, im Rahmen unserer Recherchen. Wie kommen wir auf diese Settings? Wir haben lediglich unsere Nachforschungen angestellt und sie ausgearbeitet. Wir haben Glück, dass uns Experten zur verfügung stehen, mit denen wir darüber sprechen können. Wir selbst sind zu futuristischen Experten geworden, indem wir dieses Thema schon so lange gelebt haben. Das alles wird für den Spieler zur Verfügung stehen. Das ist wichtig!"

Um nicht zu sehr in einen Technik-Fokus abzudriften, wolle man im Grunde aber bodenständige Themen ansprechen, zu denen die Spieler auch in der Gegenwart eine Bezug finden:

"Menschen sind immer noch Menschen, ob im Elisabethanischen Zeitalter oder heute. Es gibt nach wie vor die gleichen Antriebe, den gleichen Ärger und Frustration. Diese Dinge sind alle universell", so Lamia.

Blundell deutete vorm Ende des Gesprächs außerdem an, dass es neben futuristischen Abschnitten auch wieder spielbare Rückblenden geben wird.

Letztes aktuelles Video: Multiplayer-Reactions


Quelle: Polygon.com

Kommentare

johndoe724410 schrieb am
Porsche007 hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:Ein Spiel randvoll mit mit amerikanischem Patriotismus und Jingoismus, und die wollen eine glaubwürdige Zukunftsvision der EU ausarbeiten.
Das könnte fast schon wieder Unterhaltungswert bringen. :ugly:
Ich tippe einfach mal auf Kommunismus, oder Faschismus und ein paar Amis, die die Demokratie zurückbringen :D
Ja und ein versteckter Erfolg wenn du 100 anders denkenden Zivilisten "God bless Murica" auf die Stirn tätowierst
Yui-chan schrieb am
Hat das überhaupt noch LAN und Dedicated Server, oder kann man das sowieso vergessen?
The Antago-Miez schrieb am
Xyt4n hat geschrieben:Wenn sie was verbessern wollen, dann bitte das Gameplay. Mehr Freiheit und Kontrolle. Neues Setting. Vlt ein Shooter in Kuba [...]
Na danke, kaum nähern sich die USA und Kuba wieder an, kommen die Republikaner aus ihren Ölfeldern gekrochen und torpedieren die diplomatischen Pläne... :wink:
Xyt4n schrieb am
Auf den Film freu ich mich sehr. Wird bestimmt zerrissen und ich werde begeistert sein, wie bei "Only God Forgives" :D Sehr guter Tipp!
CryTharsis schrieb am
Der Film von Ryan Gosling soll zumindest ästhetisch was hermachen. Vielleicht ist das ja was für dich:
Bild
schrieb am

Facebook

Google+