We Happy Few: Auf Sommer 2018 verschoben; Early-Access-Pause nach Kritik; Sally im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Compulsion Games
Release:
kein Termin
kein Termin
Q3 2018
Q3 2018
Q3 2018
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: We Happy Few
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: We Happy Few
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

We Happy Few: Auf Sommer 2018 verschoben; Early-Access-Pause nach Kritik; Sally im Video

We Happy Few (Action) von Gearbox Publishing
We Happy Few (Action) von Gearbox Publishing - Bildquelle: Gearbox Publishing
We Happy Few wird nicht im April 2018 erscheinen, sondern irgendwann "im Sommer 2018". Die Entwickler (Compulsion Games) erklären, dass das Spiel mit der Einführung des zweiten steuerbaren Charakters "Sally" nun inhaltlich fertig sei, sie aber mehr Zeit für das Feintuning und die Verbesserungen brauchen würden. Gerade mit den ersten beiden Stunden (als Arthur) sollen sie unzufrieden sein. Deswegen wird der Auftakt neu gestaltet und die erste Insel nahezu komplett umgebaut.

Auch mit dem aktuellen Early-Access-Status von We Happy Few auf Steam sind sie und einige Käufer unzufrieden. Dort wird das Spiel, das seit dem Update im August 2017 ("Life in Technicolour") kein weiteres inhaltliches Update erhalten hat, für 50,99 Euro angeboten. Preis und aktuell gebotener Gegenwert würden nicht in Einklang stehen und deswegen werden fortan Rückerstattungen (ohne Spielzeit-Einschränkungen) angeboten. Ab dem 1. Februar 2018 wird man das Spiel auf Steam temporär nicht mehr kaufen können. Die Kaufoption soll wieder hinzugefügt werden, wenn der Veröffentlichungstermin nähert rückt.

We Happy Few wird im Sommer 2018 für PC (Steam, GOG.com, Windows 10 Store), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen - und zwar als Vollpreistitel (59,99 Euro). Sally ist im folgenden Video in Akion zu sehen (ab 2:25 Min.).

Letztes aktuelles Video: Production Update and Story Teaser


Quelle: Compulsion Games

Kommentare

EllieJoel schrieb am
Kann ich mich noch gut an die Demo erinnern die man auf der E3 gesehen hat 5 Minuten Gameplay die nur dafür gebaut wurden ahnungslose Leute in die Falle zu locken eine Gameplay Demo die 0 dem eigentlichen Spiel entspricht. Eigentlich ein Witz. Solche seriöse Verkaufstaktiken kennt man ja eigentlich unter anderem nur von Vereinen wie Gearbox. Kein Wunder das die dann auch als Publisher eingestiegen sind von dieser Kundentäuschung war der gute Randy sicher schwer begeistert.
https://www.youtube.com/watch?v=9m0OOurtOj8&t=90s
LP 90 schrieb am
Hatten die nicht auch angekündigt Microtransaktionen zu haben?
Vin Dos schrieb am
Ich denke mal die Enttäuschung wird groß sein, gerade bei Leuten die nicht die early access Version gespielt haben und nur nach der Optik gehen. Die prozedurale Generierung war mMn die schlechteste Wahl für dieses Spiel, auch wenn es vielleicht zum gameplay passen mag. Die ganze Stadt kam doch sehr lieblos rüber. Ich hoffe dass sich seit der 1. Version einiges getan hat in dem Bereich.
adlerfront schrieb am
Hab es damals im EA gekauft, direkt als es auf der Xbox rauskam.
Hab es gar nicht mehr auf dem Schirm. War damals aber sehr von der Ankündigung angetan, da es mich etwas an Bioshock erinnerte.
Hab seitdem aber gar nicht mehr reingeschaut.
Bin gespannt, was draus geworden ist, wenn es fertig wird...
Wenn...
Skippofiler22 schrieb am
Nun ja, irgendwie erinnert mich das Spiel an Bioshock 3.
schrieb am

Facebook

Google+