Jump&Run
Entwickler: Playtonic Games
Publisher: Team17
Release:
11.04.2017
11.04.2017
11.04.2017
11.04.2017
kein Termin
14.12.2017
kein Termin
11.04.2017
Vorschau: Yooka-Laylee
 
 
Vorschau: Yooka-Laylee
 
 
Test: Yooka-Laylee
81
Test: Yooka-Laylee
79
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Yooka-Laylee
 
 
Vorschau: Yooka-Laylee
 
 
Test: Yooka-Laylee
79
Jetzt kaufen ab 14,56€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Yooka-Laylee
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Yooka-Laylee: Erstes Update verbessert Kamera und verkürzt Gequäke; jetzt auch für PS4 und Xbox One erhältlich

Yooka-Laylee (Geschicklichkeit) von Team17
Yooka-Laylee (Geschicklichkeit) von Team17 - Bildquelle: Team17
Aktualisierung vom 11. August 2017, 11:04 Uhr:

Inzwischen ist das Update auch für die PlayStation-4- und Xbox-One-Fassungen von Yooka-Laylee verfügbar, wie Playtonic auf seiner Homepage mitteilt. Der neue Kameramodus sei durch das Feedback der bereits Ende Juni mit dem Patch versorgten PC-Spieler sogar noch weiter verbessert worden und diese Verbesserungen sollen bald auch Einzug in die PC-Fassung finden. Zudem tüftle man nach wie vor an der Umsetzung für Nintendo Switch, für die man aber noch immer keinen konkreten Veröffentlichungstermin nennen könne.

Aktualisierung vom 28. Juni 2017, 13:37 Uhr:


Wie Playtonic auf seiner Website berichtet, ist das im Mai angekündigte erste große Update zum Jump'n'Run Yooka-Laylee mittlerweile für den PC veröffentlicht worden. Für Konsolen soll es "im Laufe der kommenden Wochen" erscheinen. Neben den unten erläuterten Änderungen wie Bugfixes, Änderungen an der Flugsteuerung oder kleinen Kameraverbesserungen wurde auch ein komplett neuer, optionaler Kamera-Modus integriert. Ist er aktiv, kann der Spieler die Sicht komplett manuell bestimmen - also ähnlich wie im entsprechenden Modus von Skylar & Plux. Zudem lassen sich Zwischensequenzen sowie das Geblubber der Figuren verkürzen bzw. abbrechen. Auf Playtonic's Website gibt es die kompletten Patch-Notes, Gamespot.com hat einige wichtige Änderungen aufgelistet:

"- Pagies have added signposts to Hivory Towers to help guide players to new worlds
- Improved speed when scrolling through Totals Menu
- New moves section added to pause menu, with image guide
- Restart option added in the pause menu during arcade games and Kartos challenges
- Minecart control and hitbox improvements, plus new visual effects
- Improved flying controls"


Das Timing der Veröffentlichung hängt offenbar mit Steams Summer-Sale zusammen: Ab dem 5. Juli ist die PC-Fassung dort reduziert erhältlich (für rund 30 Dollar).

Ursprüngliche Meldung vom 3. Mai 2017, 11:19 Uhr:

Dass Yooka-Laylee-Entwickler Playtonic eine Vorliebe für Wortspiele besitzt, wird auch auf der offiziellen Website deutlich: In einem blumig formulierten Community-Update wird dort erläutert, welche Verbesserungen das nächste Update zum Jump-n-Run mit sich bringen soll. In Angriff genommen werden häufig monierte Probleme wie die zickige Kamera sowie das teils nicht abbrechbare Gebrabbel der Figuren. In Zukunft soll die Kamera an manchen Orten ruhiger auf ihrer Bahn bleiben (wozu auch ein Beispiel-GIF hochgeladen wurde). Zwischensequenzen sollen sich abbrechen lassen und auch das Geblubber der Figuren soll sich dann jederzeit überspringen lassen. Das soll vor allem die Nerven von Speedrunnern schonen. Ein genaues Datum gibt es noch nicht, in den kommenden Wochen soll eine detailreiche Auflistung der Änderungen folgen. Zudem arbeite man momentan emsig an der Switch- Version. Auch zwei Neuzugänge im Team und allerlei Merchandise (wie eine zweifarbige Doppel-LP) werden in dem Post vorgestellt.




Letztes aktuelles Video: Entwickler-Video


Quelle: Playtonicgames.com, Gamespot.com
Yooka-Laylee
ab 14,56€ bei

Kommentare

ISuckUSuckMore schrieb am
Hmm Replay Option für die Minigames und die Wegweiser finde ich jetzt sehr sinnvoll. Gefreut hätte mich aber auch eine leichte Entzerrung der Minispiele aber was soll's.
Spoiler Spoiler Spoiler
Mir fehlen noch glaube ich 30 Pagies und ich weiß absolut nicht, wo ich die her bekommen soll. Da hätten sie echt ruhig mal mit den Vorgaben bei Kartos und Retro locker um 20-30% hinunter gehen können -.-
monkeybrain schrieb am
ISuckUSuckMore hat geschrieben: ?
05.05.2017 11:13
Okay, krass. Ich hab Lakitu als einen ziemlich inkompetenten Kameramann in Erinnerung. Ist aber auch bestimmt nicht einfach so auf einer Wolke :?
Vermutlich :lol:
yopparai hat geschrieben: ?
05.05.2017 11:18
Die Kamera bei Mario 64 war - für damalige Verhältnisse - wirklich ok, aber wenn man sich das heute nochmal reinzieht, dann merkt man, dass es da durchaus Fortschritte gegeben hat. Unter anderem darf man auch nicht vergessen, dass da der zweite Stick gefehlt hat, man musste sich entsprechend immer etwas mehr auf die Automatik verlassen. Die C-Knöpfe boten einfach nicht die nötige Kontrolle.
Interessanter Einwand, wenn ich so darüber nachdenke, habe ich immer nur nachjustiert, wenn mich besonders knifflige Sprünge probiert habe oder mir zuerst einmal einen Überblick verschaffen wollte.
yopparai schrieb am
Die Kamera bei Mario 64 war - für damalige Verhältnisse - wirklich ok, aber wenn man sich das heute nochmal reinzieht, dann merkt man, dass es da durchaus Fortschritte gegeben hat. Unter anderem darf man auch nicht vergessen, dass da der zweite Stick gefehlt hat, man musste sich entsprechend immer etwas mehr auf die Automatik verlassen. Die C-Knöpfe boten einfach nicht die nötige Kontrolle.
ISuckUSuckMore schrieb am
monkeybrain hat geschrieben: ?
04.05.2017 19:56
ISuckUSuckMore hat geschrieben: ?
04.05.2017 19:50
monkeybrain hat geschrieben: ?
03.05.2017 16:11

Findest du? Generell bin ich da sehr genügsam und hatte noch nie Schwierigkeiten mit 3rd-Person-Kameras, aber Yooka-Laylee treibt mich in den Wahnsinn.. die schnellen Schwenks beim Richtungswechsel verursachen bei mir fast schon Übelkeit..^^
Die stimmen gehören für mich dazu, war zwar schon bei Banjo-Kazooie ohrenbetäubend, aber zwecks Nostalgie brauch ich das!
Ja, aber Kameraprobleme gehören dazu. Wie gesagt, ich verweise da auf Mario. Wobei Banjo Kazzoie super war in dieser Hinsicht das stimmt schon. Ich wunder mich nur warum die Performance erst nach ein paar Wochen verbessert wurde durch einen Patch. Die Zeit hätten sie sich doch ruhig nehmen können? Wurde ja nicht selten beklagt und trieb die Wertung entsprechend in den Keller
Ja, da vermute ich die Switch Version dahinter.. die wollen das LineUp-Loch ausnutzen.
Im Übrigen war ua Mario damit gemeint, dass ich bisher keine Schwierigkeiten mit derlei Kameras hatte. Könnte aber auch verklärte Erinnerung...
monkeybrain schrieb am
ISuckUSuckMore hat geschrieben: ?
04.05.2017 19:50
monkeybrain hat geschrieben: ?
03.05.2017 16:11
ISuckUSuckMore hat geschrieben: ?
03.05.2017 12:55
Also ich finde das Spiel 1A! Seltene Framerate-Schluckaufs bei der normalen Ps4 und die Kamera geht vollkommen okay. Super Mario 64 war da schon wesentlich schlimmer ;)
Findest du? Generell bin ich da sehr genügsam und hatte noch nie Schwierigkeiten mit 3rd-Person-Kameras, aber Yooka-Laylee treibt mich in den Wahnsinn.. die schnellen Schwenks beim Richtungswechsel verursachen bei mir fast schon Übelkeit..^^
Die stimmen gehören für mich dazu, war zwar schon bei Banjo-Kazooie ohrenbetäubend, aber zwecks Nostalgie brauch ich das!
Ja, aber Kameraprobleme gehören dazu. Wie gesagt, ich verweise da auf Mario. Wobei Banjo Kazzoie super war in dieser Hinsicht das stimmt schon. Ich wunder mich nur warum die Performance erst nach ein paar Wochen verbessert wurde durch einen Patch. Die Zeit hätten sie sich doch ruhig nehmen können? Wurde ja nicht selten beklagt und trieb die...
schrieb am

Facebook

Google+