Final Symphony 2: Das London Symphony Orchestra spielt Musik aus Final Fantasy 5, 8, 9 und 13 - Weltpremiere zuvor in Bonn - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Entwickler: Merregnon Studios
Publisher: -
Release:
29.08.2015
29.08.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Symphony 2: Das London Symphony Orchestra spielt Musik aus Final Fantasy 5, 8, 9 und 13 - Weltpremiere zuvor in Bonn

Final Symphony 2 () von
Final Symphony 2 () von - Bildquelle: Merregnon Studios
Nachdem das London Symphony Orchestra mit Final Symphony zum ersten Mal selbst Videospielmusik live aufführte und die Melodien verschiedener Final-Fantasy-Spiele auf einem Studioalbum veröffentlichte (wir berichteten), spielt es am 12. September ein weiteres Konzert mit Musik aus Final Fantasy - diesmal aus den Teilen 5, 8, 9 und 13.

Die Stücke wurden erneut von Jonne Valtonen und Roger Wanamo arrangiert, Eckehard Stier dirigiert das Orchester. Karten für die Veranstaltung im Londoner Barbican sind auf der Webseite des Veranstaltungsortes erhältlich.

Seine Premiere feiert Final Symphony 2 allerdings nicht in London, sondern kurz zuvor in Bonn: Am 29. August spielt das Beethoven Orchester, ebenfalls unter der Leitung Stiers, die ursprünglich von Nobuo Uematsu und Masashi Hamauzu komponierten Melodien in der Beethovenhalle, wie auf der offiziellen Webseite zu lesen ist.

Nino Kerl (Ninotaku TV) wird nicht nur die Aufführung moderieren, sondern auch eine kostenlose Werkseinführung mit Hamauzu um 19:00 Uhr. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, Karten werden ab 1. Mai, um 9:00 Uhr auf Bonnticket erhältlich sein.

Quelle: Merregnon Studios

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+