Need for Speed: Tuning, urbane Racingkultur, offene Welt bei Nacht und Story - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Ghost Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.03.2016
05.11.2015
05.11.2015
Test: Need for Speed
55
Test: Need for Speed
53
Test: Need for Speed
51
Jetzt kaufen ab 24,00€ bei

Leserwertung: 53% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Need for Speed angekündigt: Tuning, urbane Racingkultur, offene Welt bei Nacht und Story

Need for Speed (Rennspiel) von Electronic Arts
Need for Speed (Rennspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Ghost Games und Electronic Arts haben Need for Speed für PC (über Origin), PlayStation 4 und Xbox One angekündigt. Das Rennspiel trägt bloß den Titel "Need for Speed" - ohne Zusatz, ohne Zahl und ohne Underground. Der neue Teil der Serie soll genau das bieten, wofür Need for Speed laut Publisher EA steht: "Umfangreiches Tuning, authentische urbane Racingkultur, eine offene Welt bei Nacht und eine packende Story". Der erste komplette Trailer wird am 15. Juni 2015 - im Rahmen der E3 - verfügbar sein.

"Need for Speed ist einer der bekanntesten Namen in der Spielebranche und wir werden ihn mit dieser Neuauflage zurück zu alter Größe führen", so Marcus Nilsson, Executive Producer bei Ghost Games. "Nach einer Laufzeit von 20 Jahren und einer einjährigen Pause ohne neuen Titel entwickeln wir jetzt das Spiel, das wir uns immer vorgestellt haben. Wir hören auf die Fans und bieten ihnen ein Erlebnis, das ihre Fantasie beflügelt und ihre Leidenschaft für Autos und Geschwindigkeit entfacht."

Von Electronic Arts heißt es weiter: "In enger Zusammenarbeit mit EAs eigener Racing-Community Speedhunters wird Need for Speed eine authentische Rennszene abbilden, indem es in die vielfältige Welt vergangener, aktueller und kommender Trends der Racingszene eintaucht. Die Zusammenarbeit mit Speedhunters bei der Recherche sowie bei der Spielentwicklung führt zu einem Grad an Detailreichtum und Authentizität, der die Spieler in eine aufregende Welt entführen wird, wie sie nur Need for Speed bietet."

Screenshot - "Need for Speed 2015" (PC)

Screenshot - "Need for Speed 2015" (PC)

Screenshot - "Need for Speed 2015" (PC)

Screenshot - "Need for Speed 2015" (PC)

Screenshot - "Need for Speed 2015" (PC)

Screenshot - "Need for Speed 2015" (PC)

Screenshot - "Need for Speed 2015" (PC)


Letztes aktuelles Video: Teaser


Quelle: Electronic Arts
Need for Speed
ab 24,00€ bei

Kommentare

xionlloyd schrieb am
Naja, ich bin skeptisch. Ich befürchte, dass es am Ende wieder ein Ridgeout-Racer mit "Mario Kart"-Waffen wird in dem sich die Rennmodi auf "Rase von A nach B" und "Rase online von A nach B" beschränken.
Dazu heißt es bei der Fahrzeugauswahl vor den Rennen dann wieder: "Hey, wir sind die Entwickler und wir sagen Dir welche Wagen Du in welchen Rennen nehmen darfst. Was glaubst Du eigentlich wer Du bist, anzunehmen hier jedes der fünfzig Autos einfach so wählen zu dürfen nur weil sie im Spiel enthalten sind und Du sie freigeschaltet hast?"
Ich würde mich angesichts der guten Erinnerungen an Underground und Most Wanted (die alten richtigen NFS von früher kann man hier als Referenztitel wohl aussen vor lassen) allerdings gerne irren.
Finsterfrost schrieb am
Arkatrex hat geschrieben: Wenns nicht so schwer ist dann mach, feel free :mrgreen:
Ist das mein Job? :roll:
Das gibt es in anderen Spielen doch schon, diese Zwischenfälle einfach dann auszulösen, wenn der Spieler weiter hinten ist, sollte für einen Spieleentwickler wirklich kein Problem sein. Nur steht das bei EA sowieso nicht auf der Prioritätenliste. Da laufen die Köpfe schon auch Hochtouren, wie man dem Fast & Furious Hype nutzen kann und den Kids das Geld auf des der Tasche zieht. Neonlickt Package für 4,99?? Ein 3 Rennen Turbo Boost für 1,99? oder coole Spezialaufkleber für nur 0,99? das Stück? Wer weiß, was da alles Lustiges kommen wird. :mrgreen:
Dr. Fritte schrieb am
Also mit dem was EA mittlerweile unter NFS versteht, verstehe ich aber etwas ganz anderes... :lol:
Nicht dass der Titel mich (nach diversen uninteressanten NFS-Teilen) endlich mal wieder interessiert... Mit NFS verbinde ich eher Rennen außerhalb von Städten inkl. Polizeiverfolgungen usw., aber nicht wirklich "urbane 1337 pur3 pwnage Story und krasse 0ltra-rac0rs @ night" usw... :lol:
superboss schrieb am
Wäre wirklich mal nett, wenn das Spiel ne ordentliche Steuerung hat.
da haben zuletzt ja einige der NFS Spiele ziemlich versagt. War einer der Gründe, weshalb ich nie Lust hatte, mich so richtg auf den Most Wanted re-whatever einzulassen.
Ansonsten ist mir die Ausrichtung eigentlich egal.
Ob Erkundung, Zerstörung oder Rennen...kann alles Spaß machen.
Tuning interessiert mich nicht, muss es abe rwohl auch nicht.......
Dass das Game nur bei Nacht spielt (wenn ich das richtig verstanden hab) ist ein bisschen schade, da ich Sonnnenauf/untergänge liebe aber ...ok...Nacht ist abgesehen davon eh der atmosphärischste Zeitraum.
schrieb am

Facebook

Google+