Game Developers Conference Europe 2015: Vortrags-Themen über Umgang mit Cheatern und Motivationskurven in Ubisoft-Serien - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GDC Europe 2015: Vortrags-Themen über Umgang mit Cheatern und Motivationskurven in Ubisoft-Serien

Game Developers Conference Europe 2015 (Messen) von
Game Developers Conference Europe 2015 (Messen) von - Bildquelle: UBM Tech Game Network
Die am Rande der Gamescom stattfindende Entwickler-Konferenz GDC Europe hat auf der offiziellen Homepage bekantgegeben, um welche Themen sich diesmal die wichtigsten Vorträge drehen. Einen Überblick gibt es hier; das Event wird vom 3. bis zum 4. August im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse abgehalten. Die Themenbereiche gliedern sich diesmal in vier "Tracks": "Business, Marketing & Management", "Design", "Production" sowie "Programming". Für Spieler interessant werden könnte z.B. die Präsentation von Eugen Harton, Associate Producer bei Bohemia Interactive: "Once A Cheater Always A Cheater: Gotta Catch`em All" lautet der Titel seines Vortrags, der nach den kontrovers diskutierten Entschuldigungs-Videos der gesperrten H1Z1-Spieler sicherlich einige Zuhörer anlocken wird. Harton berichtet aus der Entwicklungsgeschichte des Survival-Titels DayZ: Das Cheaten sei mittlerweile regelrecht zu einem Geschäft geworden. Es zwinge Entwickler in Zeiten verschiedener Geschäftsmodelle und Free-to-play-Titeln zu extremen Maßnahmen und harten Entscheidungen. Der Talk untersucht unterschiedliche "Schichten" des Themas, von Schutz oder Vorbeugung vor Cheats bis hin zur Verschleierung des Betrügens und Methoden aus beiden Blickwinkeln. Entwicklern soll dabei geholfen werden, ihre eigenen Strategien gegen das Problem zu perfektionieren.



Ubisofts Creative-Director Jason VandenBerghe spricht darüber, wie sich die Motivation von Spielern im Laufe der Zeit verändert, im Vortrag mit dem Titel "Engines of Play: How Player Motivation Changes Over Time". "Wer sind deine Spieler? Was wollen sie?" sind für ihn die entscheidenden Fragen bei der Ermittlung ihrer langfristigen Interessen an einer Marke. Das Thema startet beim Geschmack, den Erwartungen, individuellen Variationen und führt zur langfristigen Zufriedenstellung des Konsumenten bis hin zur Nostalgie und der Entscheidungsfindung, ob er sich denn nun auch das Sequel kaufen soll. Ob VandenBerghe auch selbstkritische Töne zum Spieldesign-Ähnlichkeiten großer Ubisoft-Serien anschlägt, wird nicht verraten - in bisherigen GDC-Vorträgen hatte der charismatische Entwickler aber viele interessante Hintergrund-Stories aus der Branche zu erzählen. Früher arbeitete er z.B. am Charakterdesign von Far Cry 3 oder kümmerte sich um die Versoftung der James-Bond-Marke, bei der die Lizenzgeber ihm sehr eigenwillige Vorschriften machten.



Für MOBA-Interessierte dürfte der Vortrag "Scaling Player-focused Development for League of Legends" interessant werden. Neugierig gemacht hat uns außerdem eine Veranstaltung, die sich um effektives Erzählen episodischer Geschichten in Spielen dreht: "The Weekly Adventure: News-Driven Interactive Storytelling - Challenges & Techniques" lautet der Vortrag von Computer-Science-Absolvent Thomas Franken, CTO von Experimental Game, der seit Jahrzehnten unterschiedliche Spieldesign-Themen erforscht. Die Veranstaltung soll jungen Teams dabei helfen, episodische Inhalte und Erzählformen so zu planen und umzusetzen, dass sie rechtzeitig veröffentlicht werden und das Budget nicht übermäßig strapazieren.





Quelle: Offizielle Website

Kommentare

Ti.Rocco schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben:so so, ubisoft will mir also was von motivation in spielen erzählen.
lol ubi xD
bei ubi-spielen ist es immer so, dass ich die ersten 10h absolut gar kein bock mehr habe
und eig nur spiele weil ich für die games bezahlt hab. und dann fängt die motivation immer bei mir an. aber wirklich gut sind die games selten, greife eig nur zu ubi-spielen weil mir die settings zu sagen (schöne insel, AC, hackerwelt etc)
PanzerGrenadiere schrieb am
so so, ubisoft will mir also was von motivation in spielen erzählen.
schrieb am

Facebook

Google+