Dark Souls 3: Gerücht: Ankündigung auf der E3 geplant; Director soll wieder Hidetaka Miyazaki sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
12.04.2016
12.04.2016
12.04.2016
Test: Dark Souls 3
90
Test: Dark Souls 3
90
Test: Dark Souls 3
90
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Leserwertung: 81% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dark Souls 3
Ab 42.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 3 soll auf der E3 präsentiert werden

Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Bandai Namco wird Dark Souls 3 auf der E3 2015 ankündigen. Dies berichtet das Magazin VG247 basierend auf einer Quelle, die mit der Materie vertraut sein soll. Laut dem bisher unbestätigten Bericht soll Hidetaka Miyazaki wieder die Rolle des Game-Directors übernehmen. Miyazaki war bereits Director von Demon's Souls, Dark Souls und Bloodborne. Bei Dark Souls 2 war er nur als Supervisor tätig. Die Regie übernahmen in dem Fall Tomohiro Shibuya und Yui Tanimura. Für welche Plattformen der Titel erscheint, ist noch unklar, aber es wird spekuliert, dass das Spiel im Rahmen der Sony-E3-Pressekonferenz (03:00 Uhr am 16. Juni) präsentiert werden soll. Bandai Namco hat das Gerücht nicht kommentiert.

Quelle: VG247
Dark Souls 3
ab 24,99€ bei

Kommentare

tehdeviant schrieb am
Bitte wie der erste Teil und das das Grafikversprechen diesmal auch wirklich gehalten wird und nicht ein Jahr später für 30 Öcken dasselbe Spiel mit ein paar neuplatzierten Gegner und DirectX11 Unterstützung verkauft wird. Sorry aber einfach NEIN, NEIN..und NEIN. Ich möchte auch von niemanden jetzt hören "aber aber es spielt sich tatsächlich total anders bla blah gähn". NEIN. Es wurde zu viel Schindluder in den letzten Jahren getrieben, zu viele Diskussionen um irgendwelche Grafikdowngrades. Schluss damit, liebe Entwickler. Entwickelt tollen Content mit entsprechender Optik - PC first, Consoles after. Ich habe auch nie verstanden, wieso man DS2 nicht mit diesen genialen Lichteffekten für den PC rausgebracht hat..? Ist es so schwer, Grafik für die Konsolen downzugraden, wenn man schon an einem High End Punkt angelangt war? Ich glaube nicht. Und ja, PC sollte defintiv vorgehen, nur so können wir in den nächsten Jahren einen weiteren Techniksprung erreichen, den wir dank Xbox 360 und PS3 seit nun gut 5-7 Jahren (Crysis 1 als Ausnahme) nicht mehr wirklich hatten. Wie soll man sich weiterentwickeln, wenn alte Hardware ausbremst?
Ich komme vom Thema ab. From Software sollte dieses Mal wirklich das abliefern, was sie zeigen. Ich hab einfach keine Lust mehr auf Lügen und gefälschtes Bildmaterial - irgendwer muss doch mal die Eier in der Hose haben und dem ein Ende bereiten ;)
Falric2 schrieb am
Zum Recycling. Das ist auch in Bloodborne reichlich vorhanden. Bei vielen Gegner und Bosse musste ich an Souls denken. Aber auch sonst habe ich einiges an Bloodborne auszusetzen. Deswegen hält sich meine Freude an Souls 3 eher in Grenzen.
Tapetenmetzger hat geschrieben:- der Soundtrack ist - bis auf das Vendrick-Thema (so schön!) - meh (da hatte ich von Sakuraba mehr erwartet, seinen Soundtrack zu DkS fand ich immerhin unheimlich gut)
Stimme zu, wundere mich aber das du Alonne nicht erwähnst. Bester Soundtrack in Souls 2 imo.
https://www.youtube.com/watch?v=ztPGThfD_GY
Sirgio schrieb am
Für die, die es nicht schon gestern gesehen haben: Vorab Material & Infos von DS3 https://www.youtube.com/watch?v=dyRJ5u-L8qw
Bestimmt aus dem kommenden E3-Trailer. Mir kommt nur 2016 so knapp vor, ich hoffe sie überstürzens nicht. Vorrausgesetzt die Infos stimmen natürlich...
Mojo8367 schrieb am
Furious Ming hat geschrieben:Hat jetzt nicht unbedingt etwas mit DS3 zu tun, aber da hier viele sind die die ersten beiden teile gespielt haben, folgende Frage.
Ich hab jetzt zum dritten mal DS1 durchgespielt, diverse NG+ usw., insgesamt über 300 h auf dem Buckel, und liebäugle jetzt mit dem Kauf von DS2. Mein Problem, die beiden Versionen davon. Lohnt es sich beide Versionen von DS 2 zu spielen, oder ist nur die neue zu empfehlen (Scholar blablabla)? Oder anders gefragt, verliert man eine Teil des Erlebnisses wenn man nur zur neuen gtreift?
Danke für die Antwort(en)
die scholar of the first sin macht am meisten sinn, die enthält alles was es für dark souls 2 so gab.
ich würd dir auf jeden fall empfehlen wenn dann gleich zu dieser version zu greifen.
zuerst zur "normalen version" rat ich ganz klar ab.
das macht dir, so komisch es klingt das ganze spiel kaputt.
ich finde die normale version + dlcs am besten.
spielt man dann scholar of the first sin wundert man sich doch stark über einige gegnerplatzierungen.
die sin teilweise doch sehr random un passen so gar nich zu dem der normalen version (die in dieser hinsicht halt einfach ne struktur hatte).
das fällt alles nich auf wenn man nur scholar of the first sin kennt.
da dort aber alles mit drin is würd ich zu der version tendieren wenn man noch gar nix von ds2 kennt.
FightingFurball schrieb am
Furious Ming hat geschrieben:Hat jetzt nicht unbedingt etwas mit DS3 zu tun, aber da hier viele sind die die ersten beiden teile gespielt haben, folgende Frage.
Ich hab jetzt zum dritten mal DS1 durchgespielt, diverse NG+ usw., insgesamt über 300 h auf dem Buckel, und liebäugle jetzt mit dem Kauf von DS2. Mein Problem, die beiden Versionen davon. Lohnt es sich beide Versionen von DS 2 zu spielen, oder ist nur die neue zu empfehlen (Scholar blablabla)? Oder anders gefragt, verliert man eine Teil des Erlebnisses wenn man nur zur neuen gtreift?
Danke für die Antwort(en)
Es macht nur Sinn die neuste zu kaufen. Die enthält alles.
schrieb am

Facebook

Google+