Hitman: Schauplatz-Video zeigt die fiktive süditalienische Küstenstadt Sapienza - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Io-Interactive
Publisher: Square Enix
Release:
11.03.2016
11.03.2016
11.03.2016
Test: Hitman
77
Test: Hitman
77
Test: Hitman
77

Leserwertung: 75% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Hitman
Ab 74.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

HITMAN: Schauplatz Sapienza im Video - eine fiktive Küstenstadt in Süditalien

Hitman (Action) von Square Enix
Hitman (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix und Io-Interactive haben auf der Paris Games Week einen neuen Schauplatz aus HITMAN vorgestellt. Das Video zeigt das sonnige Sapienza, eine fiktive Küstenstadt in Süditalien - untermalt vom Track "Between Two Points" von Glitch Mob featuring Swan. "Von großen luxuriösen Anwesen zu einer alten Kirche am Strand bis hin zu engen Gassen mit kleinen Geschäften ist Sapienza voll gepackt mit Herausforderungen und Möglichkeiten, seine eigenen Geschichten zu schreiben", heißt es von Square Enix.

Letztes aktuelles Video: Sapienza


HITMAN erscheint digital am 11. März 2016 und wird Spieler in eine Welt voller Aufträge führen, die nach und nach durch neue Inhalte vertieft und erweitert wird. Das komplette HITMAN-Paket, mit sämtlichen Inhalten und Erweiterungen, Zugang zu allen Live-Events und der Teilnahme an der HITMAN Beta (nur auf PlayStation 4 und PC) wird für 59,99 Euro erhältlich sein. Das ab November 2015 vorbestellbare Intro-Pack beinhaltet sämtliche, zum digitalen Launch am 11. März 2016 erhältlichen Aufträge, Orte und die dazugehörigen Live Events und wird zum Preis von 34,99 Euro erhältlich sein. Das Upgrade Pack kostet 29,99 Euro und erweitert das Intro Pack mit allen noch folgenden Inhalten (Details zu den Editionen).

Quelle: Square Enix

Kommentare

superboss schrieb am
Auf das Spiel an sich bin ich relativ heiß. alles weitere werd ich mir noch in Ruhe überlegen......
Flachpfeife schrieb am
greenelve hat geschrieben: Dann kann ich dir die Tränen wegwischen, laut Aussagen anderer Forennutzer hier, die bereits in der Beta mitmischen durften, soll sich das neue Hitman tatsächlich wieder an Blood Money orientieren und offene, nicht-lineare Missionen bieten. :Daumenlinks:
Deswegen bin ich auch am Überlegen, ob ich Square Enix mein Geld in den Rachen stopfe, bis sie daran ersticken. :oops: Oder doch lieber auf das vollständige Vollpreisspiel warte, dann Retail und ohne Downloads...hoffentlich. :Hüpf:
Oh yeah :) So wie ich mich kenne, werd ich am Releasetag zu hause rumhocken und mit mir ringen, um dann doch aufzugeben und den Paypalaccount zuecken...
Oje, wie soll ich neben Hitman, R6, F4 und Deus Ex eigentlich zu meiner Masterarbeit kommen????? :D
greenelve schrieb am
Flachpfeife hat geschrieben: Ich werd mir das auf jeden Fall holen :D
Ich hab Blood Money sicherlich 10 mal durchgespielt und fand Absolution so furchtbar. Die Orientierung an BM, die sie ja vorhergesagt haben, gefaellt mir und die Videos von Paris fand ich auch ziemlich ansprechend.
Abgesehen davon hab ich auch nichts gegen Early Access (habe selber n paar Sachen gebacked).
Beim ersten post war ich gerade seit 10 Minuten wach, das koennte zur Form beigetragen haben ;)
Dann kann ich dir die Tränen wegwischen, laut Aussagen anderer Forennutzer hier, die bereits in der Beta mitmischen durften, soll sich das neue Hitman tatsächlich wieder an Blood Money orientieren und offene, nicht-lineare Missionen bieten. :Daumenlinks:
Deswegen bin ich auch am Überlegen, ob ich Square Enix mein Geld in den Rachen stopfe, bis sie daran ersticken. :oops: Oder doch lieber auf das vollständige Vollpreisspiel warte, dann Retail und ohne Downloads...hoffentlich. :Hüpf:
Flachpfeife schrieb am
greenelve hat geschrieben: Schon ok, es klang nur von Anfang an so, als würdest du Hitman aus dem Grund des Verkaufsmodell heraus nicht leiden können und deswegen in eine Ecke von unfertigen Spielen drängen wollen, die sich trotz Verkauf noch in Entwicklung befinden - eben wie es sehr oft bei Early Access vorkommt. Schau einfach auf das Positive. Der Tag hat erst angefangen, es können noch so viele bessere Gründe zum Weinen kommen. :winkhi: :Häschen:
Ich werd mir das auf jeden Fall holen :D
Ich hab Blood Money sicherlich 10 mal durchgespielt und fand Absolution so furchtbar. Die Orientierung an BM, die sie ja vorhergesagt haben, gefaellt mir und die Videos von Paris fand ich auch ziemlich ansprechend.
Abgesehen davon hab ich auch nichts gegen Early Access (habe selber n paar Sachen gebacked).
Beim ersten post war ich gerade seit 10 Minuten wach, das koennte zur Form beigetragen haben ;)
greenelve schrieb am
Flachpfeife hat geschrieben: Ich habs ja gar nicht so booese gemeeiehent :bigcry:
Ich finde ja es koennte vielleicht sogar positiv sein, ich fand nur die Vermarktungsstrategie komisch.
Schon ok, es klang nur von Anfang an so, als würdest du Hitman aus dem Grund des Verkaufsmodell heraus nicht leiden können und deswegen in eine Ecke von unfertigen Spielen drängen wollen, die sich trotz Verkauf noch in Entwicklung befinden - eben wie es sehr oft bei Early Access vorkommt. Schau einfach auf das Positive. Der Tag hat erst angefangen, es können noch so viele bessere Gründe zum Weinen kommen. :winkhi: :Häschen:
Die Vermarktungsstrategie ist im Grunde nichts anderes als ein Episodenformat. Nur das eben beim Start bereits der volle Preis bezahlt werden kann, und nicht wie sonst üblich, jeder Teil einzeln und am Ende ein Gesamtpaket für den vollen Preis.
Oder man nimmt Season-Pass als Vorbild, der hier von DLC auf das Hauptspiel übertragen wurde. Statt 20 Euro für kleine Pakete im Vorraus, zahlt man beim neuen Hitman im Vorraus für das Spiel, welches dann wie die DLCs über Wochen verteilt veröffentlicht wird.
Positiv...wenn man will, ist die Möglichkeit weniger zu zahlen und nur Zugriff auf einen begrenzten Inhalt zu bekommen. Ich glaube 20-30 Euro für die ersten drei Missionen - mit der Möglichkeit es jederzeit auf das vollstänige Spiel upgraden zu können.
Früher war sowas mal eine Demo; zumindest von der Begründung der Entwickler her, das reduzierte Angebot soll zum Reinschnuppern und Ausprobieren dienen.
schrieb am

Facebook

Google+