Project CARS 2: Rennspiel-Nachfolger mit kooperativ spielbarer Karriere und Rallye-Elementen angekündigt; Crowdfunding-Vorhaben gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: -
Release:
09.2017
09.2017
09.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project CARS 2: Rennspiel-Nachfolger mit kooperativ spielbarer Karriere und Rallye-Elementen angekündigt; Crowdfunding-Vorhaben gestartet

Project CARS 2 (Rennspiel) von
Project CARS 2 (Rennspiel) von - Bildquelle: Slightly Mad Studios
Die Slightly Mad Studios haben ihre Pläne für Project CARS 2 offengelegt und versuchen das Rennspiel - wie schon den Vorgänger - via Crowdfunding zu finanzieren. Unterstützt werden kann das Vorhaben via World of Mass Development (WMD-Portal). Zur Auswahl stehen fünf Pledge-Stufen von 50 Pfund (ca. 70 Euro) bis 10.000 Pfund. Allerdings wird das Spiel nur dann in Entwicklung gehen, wenn genügend Leute das Projekt unterstützen, daher ist die Ankündigung noch "unter Vorbehalt".

Project CARS 2 soll für PC, SteamOS, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Entwickler planen über 200 Strecken an 50 Orten inkl. Kurse mit unbefestigtem Untergrund (Schotter), über 200 Fahrzeuge (auch aus den Bereichen Rallycross, Hillclimbs und Touge), E-Sport-Racing und eine nahtlose soziale Online-Integration. Vorgesehen ist ebenfalls eine kooperativ spielbare Karriere - entweder als Teamkollegen oder Co-Pilot oder mit einem Fahrerwechsel im Rennen.

Die ersten Kommentare in den sozialen Netzwerken fallen jedenfalls gemischt aus. Während manche Spieler die frühe Ankündigung begrüßen, wundern sich andere Leute darüber und meinen, dass die Entwickler zunächst Project CARS verbessern sollten, bevor sie ein weiteres Projekt in Angriff nehmen.

Screenshot - Project CARS 2 (PC)

Screenshot - Project CARS 2 (PC)

Screenshot - Project CARS 2 (PC)

Screenshot - Project CARS 2 (PC)


Quelle: Slightly Mad Studios

Kommentare

Balmung schrieb am
Ja, stimmt schon, in dem Punkt sollten sie für Aufklärung sorgen wie es mit weiteren Patches voran geht. Aber es geht ja nicht nur um die Patches, Manche finden es ja auch davon ab zu früh für einen zweiten Teil. Wenn der zweite Teil aber wieder 2 Jahre in Entwicklung ist, dann wäre das nicht zu früh, sondern es klingt nur so weil er durch die Crowdfunding Finanzierung so früh angekündigt wird.
Naja, man wird ja die nächsten Tage/Wochen sehen wie es hier weiter geht. Vorher sollte man auch kein Geld in den Nachfolger investieren.
SectionOne schrieb am
Das ist nicht der Punkt. Natürlich steht zu Beginn erst mal die Konzeptionsphase. Diese scheint aber schon recht weit fortgeschritten, immerhin gibt es schon sehr genaue Pläne.
Das Problem hier ist vielmehr die Message die man (ungewollt) sendet. Es wirkt als wäre das aktuelle Projekt für die Entwickler abgehakt.
Sonderlich klug ist ein Crowdfunding Aufruf aktuell auch nicht gerade. Es gibt viel zu viele unzufriedene Käufer, die supporten sicherlich keinen Nachfolger.
Balmung schrieb am
greenelve hat geschrieben:Tja, so sieht es aus, wenn man vom Start weg über die Entwicklung eines Spieles informiert ist. Dann erscheint es einen viel zu früh, dabei ist es - im Geheimen - ganz normal. Die Entwickler sollen nicht untätig herumsitzen und an etwas arbeiten, was Geld einbringt. Ergo wird ein neues Spiel entwickelt.

Verstehen tun das aber wie man sieht nicht Viele. Vor allem wird auch vergessen, dass an so einem Spiel nicht nur Programmierer arbeiten. Die sind so früh bei einem neuen Spiel noch gar nicht gefragt, da wird primär erst mal geplant und designt.
dobpat schrieb am
Ich jab den ersten Teil grade erst am Wochenende deinstallliert nachdem ich gesehen habe das nach dem 1.04 Patch online immer noch alles völlig verbuggt ist.
Rennstart und bevor es losgeht völliges chaos und ineinander crashende Autos weil die synchroniesierung nicht läuft. 30 min qualy vorher für die Katz.
Ach und der view Bug das man na dem joinen manchmal die Ansicht nicht wechseln kann war auch noch drin.
Und die Faseln jetzt von nem zweiten Teil?! Wie dreißt kann man sein? Die sollen ihren Schrott erstmal reparieren. Aber egal, nie wieder.
Und nochmal danke an den 4Players Reviewer der davon alles nichts mitbekommen hat und dem Spiel ne Kaufempfehlung für Pc gegeben hat. Im Grunde schuldest du mir 50? weil du deinen Job nicht richtig gemacht hast.
Simon667 schrieb am
Funfab hat geschrieben:
Messenjah hat geschrieben:Coop Karriere in einem Rennspiel? Sowas hats bisher nicht gegeben, würde mich echt freuen mit einem Kumpel die durch die Piste zu düsen, hatte mir schon damals bei Grid mit dem Teamsystem Hoffungen gemacht.

The Crew?

Zumindest solange eine Online-Coop-Karriere gemeint ist ( offline würde ja letztlich einfach auf Splitscreen hinauslaufen), könnte man auch die F1-Reihe von Codemasters benennen. Die hatten auch zumindest zeitweise eine Coop-Karriere (ich glaube bis F1 2014; in F1 2015 wird das glaube ich nicht mehr vorhanden sein).
Naja egal. Unabhängig davon halte ich von der Ankündigung zum jetzigen Zeitpunkt mal gar nichts. So wie es ausschaut besteht noch genug Handlungsbedarf bei PCars. Sie sollten sich erst einmal darauf konzentrieren anstatt ein zweites Spiel zu entwickeln, dass den Versprechungen nicht gerecht werden kann.
Ich bin gespannt, wie gut das Crowdfunding dann dieses mal anläuft.
schrieb am

Facebook

Google+