Dragon Quest Builders: Angaben zum Umfang - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
01.2016
14.10.2016
14.10.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dragon Quest Builders
83

“Die Mischung aus kreativer Freiheit à la MineCraft und missionsbasiertem Rollenspielflair geht in Dragon Quest Builders auf. Benutzerführung sowie Kulisse haben allerdings Luft nach oben.”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Quest Builders
Ab 54.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Quest Builders: Angaben zum Umfang

Dragon Quest Builders (Simulation) von Square Enix
Dragon Quest Builders (Simulation) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In der aktuellen Ausgabe der Famitsu hat sich Produzent Noriyoshi Fujimoto über den Umfang von Dragon Quest Builders geäußert. Demnach ist man alleine 50 bis 60 Stunden beschäftigt, wenn man nur der Hauptgeschichte des Rollenspiels mit Schwerpunkt Klötzchenbau folgt. In der Übersetzung bei Gematsu heißt es weiter, dass man locker 100 Stunden aufbringen muss, wenn man auch noch die Nebenmissionen in Angriff nehmen und alle Kontinente erforschen will. Die Städte innerhalb der Kampagne sollen relativ klein ausfallen, doch wird man im freien Baumodus (Free Build Mode) deutlich größere Orte erschaffen können. In Japan erscheint Dragon Quest Builders am 28. Januar für PS3, PS4 und die PS Vita. Eine Demo soll am 22. Januar in Japan für die PS4 und das Sony-Handheld erscheinen.  

Letztes aktuelles Video: TGS-Praesentation


Quelle: Gematsu

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Sephiroth1982 hat geschrieben:Nun steigen auch die Japaner auf den Minecraft-Zug, was?

...und bringen auf einen Schlag mehr Gameplay, als Minecraft in seinen mehr als vier Jahren nach Release. :lol:
Sephiroth1982 schrieb am
Nun steigen auch die Japaner auf den Minecraft-Zug, was?
schrieb am

Facebook

Google+