Divinity: Original Sin 2: Early-Access-Update bringt Polymorph (Gestaltwandlung) und Summoning (Beschwören) - 4Players.de

 
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Larian Studios
Release:
14.09.2017
31.08.2018
31.08.2018
Alias: Divinity: Original Sin II
Test: Divinity: Original Sin 2
88
Test: Divinity: Original Sin 2
90
Test: Divinity: Original Sin 2
90
Jetzt kaufen
ab 39,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Divinity: Original Sin 2 - Early-Access-Update bringt Polymorph (Gestaltwandlung) und Summoning (Beschwören)

Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios / Bandai Namco (Konsolen)
Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios / Bandai Namco (Konsolen) - Bildquelle: Larian Studios / Bandai Namco (Konsolen)
Für die Early-Access-Version von Divinity: Original Sin 2 ist ein großes Update veröffentlicht worden (ca. 1,4 GB). Hinzugefügt werden Polymorph (Gestaltwandlung) und Summoning (Beschwören). So können Gegner etwa in Hühner verwandelt und dämonische Inkarnationen beschworen werden. In bisher scheinbar ausweglosen Situationen lässt sich der Held jetzt einfach Flügel wachsen - und fliegt davon. Diese beiden Fertigkeitensbereiche wurden von den Unterstützern der Kickstarter-Kampagne (als Stretch Goals) zwischen anderen möglichen "Skill Schools" ausgewählt. Der Patch v3.0.50.423 erlaubt Spielern außerdem mit ihren Party-Mitgliedern 'Krieg zu führen'. Anders als manch andere Koop-Duelle können diese bis zum Tode gehen und so das Abenteuer durch Verrat essentiell verändern.

"Die Polymorph Skill School bezieht ihre Inspiration aus der Natur. Sie verleiht dem Spieler Eigenschaften und Fähigkeiten von Tieren. Spieler lassen sich Bullenhörner wachsen, um Gegnern verheerenden Schaden zuzufügen. Um in Gebiete vorzudringen, die normalerweise nicht betretbar sind oder plötzlich zu fliehen, lassen Spieler sich jetzt Flügel wachsen. Das steigert die Mobilität im Kampf enorm und erhöht die Variabilität im Gameplay. So lassen sich auch erhöhte Positionen im Kampf einnehmen, die taktische Vorteile bieten. Wer Lust dazu hat, verwandelt seine Gegner in harmlose Hühner. Warum? Weil es geht! Die Polymorph Skill School verleiht Spielern nicht nur im Kampf neue Möglichkeiten: Sie gewährt Zugang zu ganz neuen Spielweisen, auch um während der zahllosen Abenteuer zum Beispiel Hindernissen aus dem Weg zu gehen - die sich so eröffnenden Wege wiederum, bescheren ganz neue Erfahrungen."

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

Screenshot - Divinity: Original Sin 2 (PC)

"Charaktere, die die Summoning Skill School nutzen, können dämonische Helfer, sogenannte Incarnates beschwören. Diese Kreaturen sind zunächst klein und haarig, attackieren aber Gegner und werden stärker durch Buffs. Die Incarnates können sogar weiter hochgerüstet und mit immer mehr Fähigkeiten und Stärken ausgestattet werden. Auch Totems lassen sich beschwören: Automatische Waffen, die wie Artillerie überall auf dem Schlachtfeld platziert werden können. Die Totems und die Incarnates nehmen dabei dieselben elementaren Eigenschaften an, wie die Untergründe, auf denen sie beschworen werden (zum Beispiel Blut, Gift, Öl, Feuer, Wasser, etc.). Im Handumdrehen können dank dieser Zauberschule so ein Feuerdämon oder Totems, die mit ihren Geschossen Gegner verlangsamen oder verseuchen, erschaffen werden. Dementsprechend lassen sich eine Vielzahl neuer strategischer Möglichkeiten im Kampf ausprobieren - oder einfach pures Chaos anrichten!"

Swen Vincke (Creative Director bei den Larian Studios) demonstriert im Kickstarter-Update-Video mit Haushaltsgegenständen und Küchengeräten, wie diese neuen Kräfte und Fähigkeiten funktionieren und sich kombinieren lassen, während der Gameplay-Trailer die beiden Magie-Schulen sowie die Klassen Conjurer und Metamorph vorstellt.




Quelle: Kickstarter, Larian
Divinity: Original Sin 2
ab 39,99€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am