Dying Light: The Following: Erweiterung und Season Pass werden demnächst teurer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Techland
Release:
09.02.2016
09.02.2016
09.02.2016
Jetzt kaufen ab 45,44€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dying Light: The Following - Season Pass und Erweiterung werden demnächst teurer

Dying Light: The Following (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Dying Light: The Following (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Die Verkaufspreise von der Erweiterung Dying Light: The Following und von dem Season-Pass (für das Hauptspiel) werden laut Techland demnächst erhöht. Das Add-on wird nicht 14,99 Euro kosten (wie ursprünglich angekündigt), sondern 19,99 Euro. Begründet wird die Preiserhöhung mit dem großen Umfang der Erweiterung. Der Season-Pass-Preis steigt am 8. Dezember 2015 von 19,99 Euro auf 29,99 Euro, da im Season-Pass ebenfalls "The Following" enthalten sein wird.

Techland schreibt über die bevorstehende Preiserhöhung: "In den vergangenen Wochen ist die Entwicklung von Dying Light: The Following in die letzte Phase vor dem Launch eingetreten: Hauptquests, Nebenquest, neue Skills und Fahrherausforderungen sind fertig. Aktuell verpassen wir dem Titel die letzte Politur. Und wenn man sich die Erweiterung so ansieht, fällt einem erst auf, wie groß sie geworden ist - es könnte fast ein eigenständiges Spiel werden. Da das jedoch bedeuten würde, den Release-Termin nach hinten zu verschieben, haben wir uns dagegen entschieden. Dank des größeren Umfangs des Projekts sehen wir uns allerdings gezwungen, den Preis, den wir im August angekündigt haben, minimal anzuheben. Hiermit möchten wir euch mitteilen, dass Dying Light: The Following zum Launch für 19,99 Euro erhältlich sein wird.

Wie wir bereits im August versprochen haben, wird die Erweiterung auch weiterhin Teil des Season Pass bleiben. Da der Season Pass damit allerdings weitaus umfangreicher ausfällt, als bisher angenommen, müssen wir auch hier den Preis korrigieren: Ab dem 8. Dezember 2015 wird der Season Pass für 29,99 Euro erhältlich sein. Da wir nicht wollten, dass das für euch eine unangenehme Überraschung wird, kündigen wir das vorher an - für Spieler, die den Season Pass bereits besitzen, ändert sich natürlich nichts. Bis zum 8. Dezember ist der Season Pass inklusive Erweiterung noch für 19,99 Euro erhältlich. Wir haben außerdem ein paar coole neue Ankündigungen zu den Inhalten von Dying Light: The Following - mehr dazu erfahrt ihr in Kürze!"


Letztes aktuelles Video: Entwickler-Spielszenen-Video


Quelle: Techland
Dying Light: The Following
ab 45,44€ bei

Kommentare

Samseman schrieb am
The Following kostet 5 Euro mehr, der Season Pass aber 10 Euro?! Ziemlich frech :oops:
Marobod schrieb am
dx1 hat geschrieben:Und bei anderen Interessierten, mir zum Beispiel, verschiebt sich dadurch der Kauf noch weiter. Ich bin nämlich ziemlich sicher, dass das Alles auch mal wieder billiger wird.
EDIT
In meinem Kopf schwirrt gerade das Wort "Panikkauf" herum.
Darauf laeuft es doch hinaus. Die sehen der Paß steigt von 19,99 auf 29,99, wo auch noch ds Add On, das neu ja dann 14,99 kosten wuerde, und schlagen zu , und denken sich , jetzt ahb ich noch gespart :D
johndoe1703458 schrieb am
joker0222 hat geschrieben:Tja, ich hab zwar die PS4-Retail von Dying Light, aber den SP oder den DLC kann ich ja doch nicht kaufen.
Ansosten hätte ich da zugegriffen.
So sieht's bei mir auch aus.
Wenn irgendwann eine günstige Komplettversion erscheint - gerne. Tolles Spiel im Übrigen.
dx1 schrieb am
Und bei anderen Interessierten, mir zum Beispiel, verschiebt sich dadurch der Kauf noch weiter. Ich bin nämlich ziemlich sicher, dass das Alles auch mal wieder billiger wird.
EDIT
In meinem Kopf schwirrt gerade das Wort "Panikkauf" herum.
Marobod schrieb am
naja bis 8. Dezember kurbeln sie damit wohl bei allen Interessierten den verkauf des Seasonpass an.
schrieb am

Facebook

Google+