Pokémon GO: Vorschläge für eigene PokéStops demnächst möglich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Niantic
Publisher: Nintendo
Release:
07.07.2016
07.07.2016
07.07.2016
Test: Pokémon GO
50
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pokémon GO
50

Leserwertung: 74% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon GO: Vorschläge für eigene PokéStops demnächst möglich

Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Niantic / The Pokémon Company / Nintendo
Bald schon soll es zum ersten Mal möglich sein, in Pokémon GO selbst PokéStops vorzuschlagen, wie Niantic, The Pokémon Company und Nintendo mitteilen: "Niantic startet demnächst ein System zur Einreichung von PokéStops durch die Spieler. Die Testphase läuft vorerst in Brasilien und Südkorea. Bei einem erfolgreichen Verlauf wird das Feature weltweit in Pokémon GO übernommen. Einreichungsberechtigt sind im Moment nur LVL 40-Trainer. Kinder-Accounts können leider nicht an der Erprobung teilnehmen.
 
Spieler, die diese Anforderungen erfüllen, können potentielle PokéStops mit Fotos und Beschreibungstexten vorschlagen. Die Vorschläge werden dann von erfahrenen Spielern geprüft, die auch schon das analoge Verfahren (Ingress Operation Portal Recon, OPR) in Ingress betreuten. Brasilien und Südkorea wurden wegen der relativ großen Menge an Spielern und der relativ geringen Menge an PokéStops ausgewählt. So hat der Test auch gleich eine unmittelbare Auswirkung auf den Spielspaß in den beiden Ländern."
Weitere Einzelheiten gibt es hier.

Letztes aktuelles Video: Dritte Welle als Naturdokumentation


Quelle: Niantic / The Pokémon Company / Nintendo

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am