EA Sports UFC 2: K.O. Physiksystem, Grappling, Submissions und Co. im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kampfsport
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.03.2016
17.03.2016
Test: EA Sports UFC 2
84

“Dynamik und Vielschichtigkeit der MMA-Kämpfe werden gut abgebildet. In jeder Hinsicht besser als der Vorgänger verhindern Kleinigkeiten u.a. in der Karriere die letzte Weihe.”

Test: EA Sports UFC 2
84

“Das Spektakel MMA wird hinsichtlich Dynamik und Spannung gut eingefangen. In jeder Hinsicht besser als der Vorgänger sorgen Kleinigkeiten u.a. in der Karriere dafür, dass die Goldhürde nicht genommen werden kann.”

Leserwertung: 81% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

EA Sports UFC 2
Ab 61.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA Sports UFC 2: Knockout-Physiksystem, Grappling, Submissions und Co. im Trailer

EA Sports UFC 2 (Sport) von Electronic Arts
EA Sports UFC 2 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Im folgenden Trailer stellen die Entwickler von EA Sports UFC 2 einige Neuerungen des Kampfsportspiels näher vor. Demonstriert wird u.a. das Knockout-Physiksystem. Dieses physikbasierte Trefferreaktions- und Niederschlags-System soll authentischere Knockouts ermöglichen. Jeder K.O. soll "einzigartig" sein. Anschließend werden Neuerungen in den Bereichen Grappling, Submissions und Verteidigung gezeigt. EA Sports UFC 2 wird ab dem 17. März 2016 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein.

Letztes aktuelles Video: KO Physics Submissions Grappling Defense


Quelle: EA Sports

Kommentare

Marobod schrieb am
neues KO und Physiksystem , kann man den Rousy-kampf gegen Holly Holm also noch detaillierter nachstellen? :D
llove7 schrieb am
Ich freue mich sehr, aber wird es wieder eine Demo geben ohne Demo werde ich es mir nicht holen?
Die Steuerung und Mechaniken entscheiden bei so einem Spiel zu 100% über Spielspass oder Frust.
Den letzten Teil fand ich gut mich hat aber gestört dass die Ausdauer so sehr über Sieg oder Niederlage entschieden hat bzw. anders gesagt man konnte seinen Gegner nicht langsam "zerstören".
Egal wie viele leg kicks oder bauchschläge man gemacht oder bekommen hat wenn da zwischen immer wieder kurze Pausen waren, sprich gute Deckung oder abstand hat sich der Kämpfer wieder vollständig erholt.
Ich hoffe zudem die counter werden nicht zu stark in irgendeinem fight night Teil hat EA total versagt alle haben nur auf den einen counter gewartet und dann war alles vorbei.
Der Bodenkampf sollte auch nicht zu stark werden, niemand macht das Spass, gut kann ich nicht belegen, aber das zuschauen ist schon langweilig..
schrieb am

Facebook

Google+