Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs: Gold-Status erreicht; Spielszenen mit Roland; Königreich-Modus im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Level-5
Release:
23.03.2018
23.03.2018
23.03.2018
Alias: Ni No Kuni II: Schicksal eines Königreichs
Test: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs
85
Test: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs
85
Test: Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs
85
Jetzt kaufen ab 39,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs
Ab 64.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs: Gold-Status erreicht; Spielszenen mit Roland; Kingdom-Modus-Trailer

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment
Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Bandai Namco Entertainment Europe hat bestätigt, dass Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs den Gold-Status erreicht hat. Damit ist die Entwicklung des Rollenspiels abgeschlossen. Der Veröffentlichung am 23. März 2018 für PC und PlayStation 4 sollte nichts mehr im Wege stehen.

Passend zu dieser Meldung hat der Publisher noch zwei weitere Videos bereitgestellt. Im ersten Video sind zehn Minuten Spielszenen mit Roland zu sehen. Das zweite Hinter-den-Kulissen-Video konzentriert sich stärker auf den Königreich-Modus und den Skirmish-Modus. Über den Königreich-Modus schreibt Dmitryi Khlynin (Community Specialist, Bandai Namco) im PlayStation Blog: "Unser Hauptcharakter in dieser Geschichte ist Evan, ein entthronter König, der sein Königreich wieder neu aufbauen muss. Wir wollten nicht, dass ihr einfach nur zuschaut, wie Evan wieder als Herrscher zu Ruhm und Ehre kommt. Damit ihr wirklich eine signifikante Rolle dabei spielt, wollten wir, dass ihr erfahrt, wie es ist, mit den Einzelteilen euer Reich von Anfang an aufzubauen. Und da kommt der Königreich-Modus ins Spiel. Dieser Modus erlaubt es euch, euer ganz eigenes Königreich zu entwickeln, mit vielen Shops zum Einkaufen von Items, Schmieden, um Waffen zu bauen, Zentren, in denen ihr Magie erlernen könnt und sogar Einrichtungen, in denen ihr ein Luftschiff bauen könnt, mit dem ihr über die Karte reisen könnt. Ihr könnt im Königreich-Modus unzählige Stunden verbringen. Er ist so riesig, dass er schon ein eigenes Spiel sein könnte!"


Quelle: Bandai Namco Entertainment Europe, Sony
Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs
ab 39,99€ bei

Kommentare

Halueth schrieb am
Naja irgendeinen Ersatz müssen sie ja für das Vertrautensammeln bringen :)
Bin mal sehr auf das Kampfsystem gespannt. Insgesamt hab ich immernoch viele Zweifel bei dem Titel, was z.B. auch die Story anbelangt, das Kampfsystem, die Sympathie zum Haupthelden. Da stell ich mir das Ausbauen meines Königreiches noch als recht spaßig vor und habe dahingehend kaum bedenken.
Stalkingwolf schrieb am
Irgendwie ist mir da zu viel Drumherum reingekommen. Ich bin mal gespannt wie optional diverse Sachen sind. Schlachten, Königreich ausbauen/verwalten etc. Diese Featuritis nimmt in vielen Spielen überhand.
Werde meine CE aber nicht stornieren *Fingerkreuz*
Halueth schrieb am
@Übermir: Hauptsache erstmal sinnlosen Bullshit von sich geben.
Zum Thema: Ich freu mich schon drauf, wird eines der wenigen Spiele, für das alle anderen Spiele zurückstecken müssen. Bis das durch ist werd ich nix andres mehr anrühren.
Dass sie gut programmieren können, ohne größere Fehler, haben sie mit dem Erstling bewiesen. Daher bin ich eigentlich zuversichtlich, dass es auch beim 2. Teil ähnlich wird. Die Grafik wurde ordentlich verbessert, immerhin soll es ja weiterhin den Animestil haben. Gefällt mir zumindest sehr gut, auch beim kommenden Dragon Quest, auch wenn mir da der Stil von Akira Toriyama langsam bissl auf den Sack geht :D
Psychobilly schrieb am
Zumindest ist es Russisch-Roulette, gerade die Spiel aus Japan haben in der Hinsicht einen schlechten Ruf und sind eher schlecht optimiert, als da sie zufriedenstellend-TECHNISCH funktionieren und das aus dem HIGHTECH-Land JAPAN schlechthin, das ist ein Paradoxon was ich NIE verstehen werde !
In 30 Jahren sehen die Spiel in Japan immer noch so aus wie jetzt (Technisch), nur dann in 64 K :mrgreen:
Boelgstoff schrieb am
Gold-Status erreicht:
Das Spiel ist zu 90% fertig und nicht optimiert. Wir arbeiten in den nächsten 12 Monaten an der Fertigstellung aber kaufen dürft ihr es trotzdem. :roll: Day-One Patch folgt.
schrieb am