Time Machine VR: Virtual-Reality-Zeitreise erscheint nächste Woche für Oculus Rift und HTC Vive - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Minority Media
Publisher: Minority Media
Release:
19.05.2016
19.05.2016
kein Termin
kein Termin
Test: Time Machine VR
40

“Als Lehrprogramm ist Time Machine VR durchaus interessant - spielerisch bleibt das ständige Scannen aber völlig belanglos und leidet zudem unter technischen Problemen.”

Test: Time Machine VR
40

“Als Lehrprogramm ist Time Machine VR durchaus interessant - spielerisch bleibt das ständige Scannen aber völlig belanglos und leidet zudem unter technischen Problemen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Time Machine VR
40

“Als Lehrprogramm ist Time Machine VR durchaus interessant - spielerisch bleibt das ständige Scannen aber völlig belanglos und leidet zudem unter technischen Problemen. ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Time Machine VR: Virtual-Reality-Zeitreise erscheint nächste Woche für Oculus Rift und HTC Vive

Time Machine VR (Simulation) von Minority Media
Time Machine VR (Simulation) von Minority Media - Bildquelle: Minority Media
Minority Media Inc. wird Time Machine VR (TMVR) am 19. Mai 2016 zum Preis von 29,99 Euro gleichzeitig auf Oculus Rift und HTC Vive veröffentlichen - derzeit ist es als Early-Access-Titel auf Steam und im Oculus Store erhätlich. Das Virtual-Reality-Adventure schickt den Spieler auf eine Zeitreise, die laut Hersteller ungefähr zehn Stunden (Singleplayer-Modus) lang sein soll.

"Als Kinder haben wir alle davon geträumt, Dinosauriern zu begegnen", so Vander Caballero, CEO von Minority. "Als dann vor drei Jahren VR ein Thema wurde und wir anfingen, damit zu experimentieren, haben wir uns sofort an diesen Traum erinnert. Und sobald wir Megalodon und andere Urtiere in der VR wieder zu neuem Leben erweckt hatten, konnten wir gar nicht glauben, wie groß und real sie wirkten! Diese Art von atemberaubender Begegnung mit prähistorischen Kreaturen kann es nur in Virtual Reality geben."

"TMVR versetzt die Spieler in die Rolle eines abenteuerlustigen Zeitreise-Kadetten, mit der Aufgabe, die tückischen Tiefen des Ozeans in der Jurazeit zu ergründen und Daten über die urzeitlichen Seeungeheuer zu sammeln. Als die schmelzenden Pole in der Gegenwart aber einen tödlichen, prähistorischen Virus freisetzen, entwickelt sich die routinemäßige Forschungsmission sehr schnell in ein Rennen um das Überleben der Menschheit. Zeitreise ist keine genaue Wissenschaft, daher werden die Spieler nicht nur mit gewaltigen Ungeheuern zu kämpfen haben. Die Zeit selbst wird zum Gegner, wenn sie beginnt, um die Spieler herum zu zersplittern." Von Minority Media Inc. heißt es weiter: "Das Oculus Xbox-Gamepad bietet eines der besten Navigationssysteme für Virtual Reality. Und exklusiv in der Vive-Version ist es den Spielern möglich, das Spiel einzufrieren und sich physisch in der Spielwelt zu bewegen - einfach indem sie aufstehen. Während die Spieler durch die prähistorische Unterwasserwelt gleiten, können sie die High-Tech-Beobachtungsfähigkeiten ihres Gefährts nutzen und die Zeit manipulieren, um einigen der größten Seemonster in der Geschichte unseres Planeten zu begegnen. Vom Livyatan bis zum Megalodon."

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Minority Media Inc.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+