Pyre: Wird einen lokalen Multiplayer-Modus für zwei Spieler bieten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: SuperGiant Games
Publisher: -
Release:
2017
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pyre wird einen lokalen Mehrspieler-Modus für zwei Spieler bieten

Pyre (Rollenspiel) von
Pyre (Rollenspiel) von - Bildquelle: SuperGiant Games
Pyre, das nächste Spiel von Supergiant Games (Bastion, Transistor), wird einen Mehrspieler-Modus umfassen. In dem "Versus-Modus" treten zwei Spieler lokal (auf einer PlayStation 4) gegeneinander an. Ob die Entwickler einen Online-Multiplayer-Modus realisieren wollen, ist noch unklar, aber man wird auch gegen Computergegner kämpfen können. Laut Greg Kasavin (Creative Director) ist dieser Modus nur ein "Bonus" - zusätzlich zur Einzelspieler-Kampagne.

Kasavin erklärt wie solch eine Partie im "Versus-Modus" abläuft: "Der rituelle Wettbewerb in Pyre spielt sich wie ein One-On-One-Action-Game. Das Ziel ist, die zeremonielle Flamme des Gegners zu löschen, indem ihr einen Gegenstand namens Celestial Orb (Himmelsscheibe) greif und damit in die Flammen taucht oder ihn einfach hineinwerft. Ihr kontrolliert drei verschiedene Exilanten, von denen ihr nur jeweils einen bewegen könnt (ihr könnt aber schnell zwischen ihnen wechseln). Ihr könnt an euren Gegnern vorbeihuschen, indem ihr sprintet oder über sie drüber springt. Ihr habt auch eine Verteidigungsaura, die eure Feinde bei Berührung verbannt oder als Angriff verwendet werden kann. Jeder der Charaktere hat eigene Eigenschaften oder spzielle Fähigkeiten. Eure Charakterwahl und die verschiedenen Umgebungen sorgen dafür, dass keine zwei Rites gleich aussehen."

Letztes aktuelles Video: Versus Mode Trailer PlayStation Experience 2016


Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

keiner einer schrieb am
Ich hoffe da wird der Storymode nicht vernachlässigt. Bastion habe ich verschlungen. Genauso wie Transistor.
Hatte mich schon gefreut, dass Invisible inc. im PS+ ist, aber das ist ja gar nicht von denen.
Selten so gut lang motivierende Spielmechaniken in Spielen gesehen.
schrieb am

Facebook

Google+