WRC 6: Ankündigung: Das offizielle Spiel zur Rallye-Weltmeisterschaft kommt im Herbst - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
10.2016
10.2016
10.2016
Test: WRC 6
55

“Wer auf die offizielle Lizenz nicht verzichten und mit einer soliden Arcade-Physik sowie angestaubter Technik leben kann, sollte einen Blick riskieren. Alle anderen sind bei DiRT Rally definitiv besser aufgehoben.”

Test: WRC 6
49

“Aufgrund von technischen Einbußen und einer grenzwertigen Bildrate fällt es auf der PS4 schwer, selbst für Rallye-Enthusiasten eine Empfehlung für WRC 6 auszusprechen.”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

WRC 6
Ab 31.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Big Ben Interactive kündigt WRC 6 an

WRC 6 (Rennspiel) von Big Ben Interactive
WRC 6 (Rennspiel) von Big Ben Interactive - Bildquelle: Big Ben Interactive
Mit WRC 6 hat Big Ben Interactive einen neuen Teil der Rallye-Simulation angekündigt, die erneut mit der offiziellen FIA-Lizenz der Motorsport-Serie World Rally Championship aufwarten kann. Wie schon der Vorgänger wird auch der jüngste Ableger vom französischen Studio Kylotonn Racing Games entwickelt, das bei WRC 5 allerdings noch nicht so recht überzeugen konnte (4P-Wertung: 46%). Doch jetzt will man aus den vielen Fehlern gelernt haben. In der Pressemitteilung heißt es dazu:

„Wir haben die acht Monate seit der Veröffentlichung von WRC 5 damit verbracht, das Feedback der Community zu sammeln und auszuwerten, um die Spielerfahrung rundum weiter zu verbessern und auf ein völlig neues Niveau zu bringen”, so Alain Jarniou, Game Director bei Kylotonn. „Die durch WRC 5 gewonnene Erfahrung hat dem Team geholfen, genau zu verstehen, was Renn-Fans von einem Rallye-Titel erwarten. Die Straßen waren in WRC 5 zu breit? Dann werden sie in WRC 6 enger und holpriger. Einige der Stages waren zu kurz? Wir haben neue, längere Stages erstellt und alles überarbeitet, um sie länger und fordernder zu machen. Dies sind nur wenige Beispiele der gewaltigen Verbesserungen, die wir mit WRC 6 einführen, und wir sind schon jetzt sicher, dass die Spieler diese Neuerungen lieben werden.”

Screenshot - WRC 6 (PC)

Screenshot - WRC 6 (PC)

Screenshot - WRC 6 (PC)

Screenshot - WRC 6 (PC)

Screenshot - WRC 6 (PC)

Screenshot - WRC 6 (PC)

Screenshot - WRC 6 (PC)


Details zu Inhalten und Technik möchte man im Rahmen der E3 bekanntgeben. Die Veröffentlichung ist für Herbst 2016 auf PC, Xbox One und PS4 angedacht.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

ziegenbock schrieb am
borammstein hat geschrieben:Bitte nicht zu schwer :-)

Man kann ja viel über WRC sagen, aber schwer waren die Spiele noch nie. Ich werde es wohl wie bei Teil 3 bis 5 machen und ein halbes Jahr warten und dann mal im Sale mitnehmen. Vollpreis ist es mir nicht wert.
TestABob schrieb am
Jedes Jahr das gleiche schlechte Spiel. Die sollen endlich aufhören jedes Jahr so einen Mist rauszubringen und die Leute zu verxxxxx.
Nehmt euch mal Zeit wie Codemasters und macht ein schönes Spiel wie Dirt Rally. Es nervt einfach diesen ganzen WRC Mist von euch in den Stores zu haben.
JoeCartoon schrieb am
Bei solchen Aussagen kann ich nur lachen. Nach fünf Versionen mit miserablen Bewertungen zu sagen, man hätte jetzt beim sechsten Teil ja so doll auf das Feedback gehört und alles verbessert... Warum dann nicht schon vorher? Richard Burns Rally dürfte abgesehen von der Grafik noch immer das bessere Spiel sein und das war das erste Spiel des Entwicklers.
Gott sei dank gibt es ja noch Dirt Rally, das soll ja ganz gut sein.
casanoffi schrieb am
the curie-ous hat geschrieben:Strecken im Vorgänger zu kurz? Was heißt zu kurz? Kurz im Sinne von DiRT mit Streckenzeiten um die 2-5 Minuten?
Da würde ich mir wirklich eine Verbesserung wünschen. Immer diese Kurzausflüge nerven einfach.

Geht mir auch so - diese Kurz-Etappen nerven tierisch.
Die Xpand Rally Reihe von Techland hatte das eindutig besser gelöst - waren zwar Fantasie-Strecken ohne Lizenzen, aber da konnte ein Rennen schonmal an die 10-15 Minuten dauern, die einem alles abverlangen, diese ohne Schäden zu überstehen (es gibt auch keine Rückspulfunktion ^^).
schrieb am

Facebook

Google+