SEUM: Speedrunners from Hell: The Drunk Side of the Moon: DLC-Erweiterung für PC; Konsolen folgen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Pine Studio
Publisher: Headup Games
Release:
28.07.2016
28.07.2016
28.07.2016
09.2017
2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: SEUM: Speedrunners from Hell
60
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

SEUM: Speedrunners from Hell
Ab 11.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Seum: Speedrunners from Hell - The Drunk Side of the Moon: DLC-Erweiterung für PC; Konsolen folgen

SEUM: Speedrunners from Hell (Geschicklichkeit) von Headup Games
SEUM: Speedrunners from Hell (Geschicklichkeit) von Headup Games - Bildquelle: Headup Games
Unter dem Titel The Drunk Side of the Moon haben Entwickler Pine Studio und Headup Games haben eine Erweiterung für Seum: Speedrunners from Hell veröffentlicht. Mit dieser erhalten Heavy-Metal-Akrobaten 33 zusätzliche Levels sowie neue Fähigkeiten: Roar und Rocket. Der folgende Trailer stellt einige der Neuheiten vor.

Mit Roar fliegt man über Hindernisse hinweg, während man mit Rocket nicht nur einen Rocket-jump ausführen, sondern sogar auf der eigenen Rakete fliegen kann - mit einem Feuerball verleiht man ihr dabei zusätzlichen Schwung. Eine weitere Fähigkeit (Shadow World) erlaubt in speziellen Levels den Wechsel zwischen der Welt des Lichts und der Welt der Finsternis. Roar und Rocket kann man außerdem vor einem Speedrun anwählen, sodass man selbst in den bekannten Levels neue Wege findet.

Für derzeit knapp fünf Euro ist The Drunk Side of the Moon auf Steam erhältlich, während der Downloas-Inhalt im kommenden Jahr auch für Xbox One und die wahrscheinlich im November erscheinende PlayStation-4-Umsetzung verfügbar sein soll.

Letztes aktuelles Video: DLC-Trailer: The Drunk Side of the Moon


Quelle: Pressemitteilung Headup Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am