GIGA: Ab sofort über Alice schauen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: NBC Universal Global Networks, Turtle Entertainment GmbH, Cuneo AG
Publisher: GIGA Digital Television GmbH
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Alice strahlt GIGA aus

Wie Turtle Entertainment bekannt gibt, können ab sofort alle Hamburger und Lübecker Kunden von HanseNet (Alice) das Programm des Spielesenders empfangen: Über die DSL-Leitungen des Internetanbieters erhalten Abonnenten des Alice home TV Zugriff auf 100 Programme des Free-TV, zu denen auch GIGA gehört. Selbst ohne Satellitenschüssel erhaltet ihr so eure tägliche Dosis Computer- und Videospiele. In Zukunft soll das Angebot auf weitere Ballungsgebiete ausgeweitet werden.

Quelle: Pressemitteilung Turtle Entertainment

Kommentare

Max Headroom schrieb am
@DaBoZzChriZz:
hui du hast mein beitrag ja ganz schöner zerpflückt und analysiert :D
'tschuldigung. Bin eben ein Programm und muss eben die Coments alle Zeile für Zeile compilieren ;)
Hmm dieses Game One könnte echt interesant für mich sein. Hatte ja in der schule ma Französisch :lol:
Ist zwar Pay-TV, habe aber ein paar kleine Trailer davon aufgenommen und in XviD encoded. Falls du Breitband hast und nicht per Modem surfst, kann ich mal die Trailer (Ridge Racer 6, Kessen 2, Gradius 5) auf einem Freehoster werfen und du kannst sie dir mal ansehen. Sind um die 15 MB pro Stück.
Ist zwar ein wirklich feiner Sender, doch auch dort musst du dich trotzdem von Zeit zu Zeit mit Werbung zu Klingeltönen (Zed-Gedudele) abfinden. Dafür gibt es dann den einen und anderen wirklich feinen Beitrag als "Belohnung" :P
Max Headroom schrieb am
@Aietes:
ich mein wer sind diese leute da..
wo sind die bekannten gesichter(..) wie können die so schnell zugrunde gehen.. generationswechsel ?
Wir haben schon etliche kommen und gehen gesehen. Auch brachte das eine oder andere "Update 2.x" Veränderungen mit sich. Doch der Abgang vom gemischen GIGA Green hin zum geselligem Wohnzimmerdaddeln in "Play", als auch diese Festsetzung auf ein bestimmtes Genre (Online-Gaming, eSports) hat das gesammte Flair vom Sender genommen.
Hier bei 4Players hat man eine gescheite Auswahl an Themen. Konsolen aller Arten, PC, Handhelds, ja sogar Szene und Spielekultur. Und irgendwo unten ? Da haben wir die CS-Server und WoW. Es IST breit gefächert und man hat die AUSWAHL. In der kurzen Zeit, wo ich da meine Blicke reingeworfen habe, sah es eher danach aus, als ob man den gesammten (!) Abend lang nur CS, nur WoW oder nur Rise of Legends drinne hatte. Abwechslung oder gar kritische Stimmen einer anderen Seite (des Teufelskreises) habe ich nicht entdecken können. Wie denn... war ja auch kein Kreis zu sehen !
Alleine mit einem Generationswechsel können die es nicht begründen. Das die User es so wollten ? Sicherlich auch nicht, sieht man von einigen Die-Hard Clans ab - die sind allerdings nicht die Masse.
Ich nehme eben stark an, sie sind zum Spartensender der Spartensender (de-)gradiert worden. Zum reinen Online-Spiele Sender bzw. reinem Clanmatch-Sender.
Es ist wirklich traurig, wie man ein modernes und dynamisches Konzept so weit in ein Korsett zwängen kann, dass man sich am Ende sogar dafür schämt, es sehen zu können ;)
Da ist sooooviel Potenzial drinne... jeder weiss es. Aber keiner dort will es wohl :P
johndoe-freename-88843 schrieb am
@Max_Headroom
hui du hast mein beitrag ja ganz schöner zerpflückt und analysiert :D
Hmm dieses Game One könnte echt interesant für mich sein. Hatte ja in der schule ma Französisch :lol:
johndoe-freename-88855 schrieb am
also..
ich habs mir gestern nach langem wieder angeschaut..
und das ist echt n schok..
ich mein wer sind diese leute da..
wo sind die bekannten gesichter..
echt traurig..
ich glaube noch vor einem jahr oder so..
war giga noch fett... wie können die so schnell zugrunde gehen..
generationswechsel ?
Max Headroom schrieb am
DaBoZzChriZz hat geschrieben:Ja das Stimmt schon. Giga hat sich echt nich wirklich positiv entwickelt. Damals noch der Teufelskreis... hach ja *treum*
immer 2 morderatoren pro bereicht.
und green wurde ja auch eingestellt :cry:
Tja, das alte, wilde Leben - wo noch alles neu und unerforscht war - ist vorbei. Klingeltöne regieren die Welt und gesponserte Themenbereiche haben die Oberhand gewonnen. GIGA (Green) war eine Revolution im Bereich der vernetzten Informationssendungen. In Zeiten, wo man als Maximum der Gefühle den WDR Computer-Club hatte, ging GIGA den Weg der Jugend und der wilden Arbeit als Netzreporter. Es gab verschiedene Themenbereiche, den allseits bekannten Running Gag (wer war der beste Bond darsteller) und die Hoffnung, mal im Chat den einen oder anderen Senf abzugeben.
GIGA Games war für viele die Hoffnung schlechthin und ich habe liebend gerne bis Mitternacht NBC laufen gelassen. Damals im Düsseldorfer Hafen grüssten wir uns gar auf der Strasse und plauderten, und in Bonn gab's den einen oder anderen LAN-Match gegen Simon im Halo-Zimmer. Vor Jahren habe ich denen schon den Vorschlag gemacht, eine Art "History" Serie einzuführen, wo man bei "neuen" Spielen dazu mal als Anektode den Ur-Alt (8-Bit) Vorgänger erwähnen könnte. Zum Beispiel zu Counter-Strikes Geiselbefreiung könne man eine Geschichte zu Hostages auf dem C64er erzählen. Da hatte ich einiges im Kopf und hätte sie gut versorgen können mit HG-Infos und Anektoden. Naja, anscheinend war's für sie ein Tick zu viel Arbeitsaufwand und man behalf sich wohl mit sporadisch eingesetzten NES-Zockersessions vor der Kamera, leider ohne nennenswerten Lerneffekt. Pure Nostalgie eben.
Im Laufe der Zeit kommerzialisierte GIGA Green vollends. Jeder Bereich wurde gesponsert, das bekannte F** Wort wurde gemieden wie die...
schrieb am

Facebook

Google+