Play16 - Creative Gaming Festival: VR, AR und Barrierefreiheit stehen im Fokus des Festivals in Hamburg - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: Creative Gaming
Publisher: Creative Gaming
Release:
02.11.2016
02.11.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Play 16: VR, AR und Barrierefreiheit stehen im Fokus des Festivals in Hamburg

Play16 - Creative Gaming Festival (Events) von Creative Gaming
Play16 - Creative Gaming Festival (Events) von Creative Gaming - Bildquelle: Creative Gaming
Das "Creative Gaming Festival" Play 16 hat bekanntgegeben, worum sich die Veranstaltungen des Events in diesem Jahr drehen werden. Vom 2. bis 6. November beleuchten Entwickler, Spieler und Künstler in Hamburg wieder allerlei Facetten des spielerischen Mediums. Im Zentrum stehen diesmal die jungen Techniken Virtual Reality, Augmented Reality sowie die Barrierefreiheit für Spieler mit Behinderungen:

"Unter dem Motto 'Let’s get physical' setzt sich PLAY16 in diesem Jahr intensiv mit der Rolle des Spielers im und vor dem Spiel auseinander. Denn nicht zuletzt neue Technologien wie Virtual Reality und Augmented Reality bieten völlig neue Spielerfahrungen, die bisherige Grenzen überschreiten und manchmal sogar ganz neue Steuerungs-Möglichkeiten verlangen. Davon können sich Spielefans im Rahmen der Games-Ausstellung selbst ein Bild machen und unter anderem neue, innovative und überraschende VR-Gaming-Konzepte ausprobieren. Doch nicht nur in der virtuellen Realität ist die neu gewonnene Barrierefreiheit ein Thema. So bietet PLAY auch eine Plattform für Gamer mit Behinderung und sucht nach dem richtigen Zugang zu den oft motorisch und physisch fordernden Spielerlebnissen.

Wer ganz andere Barrieren überwinden und hinter das Spiel blicken will, ist bei den zahlreichen Workshops richtig aufgehoben. Gaming-Experten vermitteln hier Laien Einblicke, wie Spiele überhaupt entstehen – etwa zu Themen wie Character Design oder Storytelling. Gleichzeitig können Spiele-Entwickler in Vorträgen und Game Jams neue Erkenntnisse für ihre Projekte gewinnen.

Echte Inspiration liefert auch der Creative Gaming Award. Schon jetzt wurden über 170 Spiele aus 20 Ländern eingereicht. Eine internationale Jury wird in den kommenden Monaten sechs ausgewählte Titel nominieren. Im feierlichen Rahmen winken im Festsaal des Hamburger Rathauses Preise für das kreativste Spiel, die beste Nachwuchs-Produktion und den Favorit des PLAY16-Publikums. Zusätzlich portraitiert bereits ab dem 27. Oktober eine von PLAY16 kuratierte Ausstellung des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe (MKG) die wichtigsten Games-Macher aus Hamburg selbst.

'Egal ob Gamer oder Games-Schaffender: Mit einem abwechslungsreichen Programm, spannenden Themen und nicht zuletzt vielen tollen Games feiert PLAY16 diesen November wieder ein echtes Creative Gaming Festival in der Hansestadt', so Andreas Hedrich, Festival-Leiter PLAY16. 'Wir können es kaum erwarten, in den kommenden Monaten mehr Einblick in unser Angebot zu geben. Aber davor sehen wir uns hoffentlich alle auf der gamescom in Köln!'"


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+