Birthdays the Beginning: Sandbox-Titel vom Harvest-Moon-Schöpfer erscheint auch für PC; Trailer von der TGS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Entwickler: Arc System Works
Publisher: NIS America
Release:
10.03.2017
07.03.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Birthdays the Beginning: Sandbox-Titel vom Harvest-Moon-Schöpfer erscheint auch für PC; Trailer von der TGS

Birthdays the Beginning (Simulation) von NIS America
Birthdays the Beginning (Simulation) von NIS America - Bildquelle: NIS America
Birthdays the Beginning (ehemals nur Birthdays) wird Anfang 2017 für PlayStation 4 und PC (via Steam) erscheinen, gab NIS America bei der Tokyo Game Show bekannt. Das Spiel wird englischen, deutschen, französischen, italienischen und spanischen Bildschirmtext bieten.

In dem Sandbox-Titel ("Life Creation Garden Game") von Harvest-Moon-Schöpfer Yasuhiro Wada eine eckige Welt à la Minecraft erstellen. Man legt allerlei kantige Terassen, Tümpel und idyllische Palmenwälder an, damit dort "lebendige Wesen" auftauchen. Zu den herumwuselnden Bewohnern zählen z.B. altertümliche Pflanzen, langhalsige Dinosaurier oder stampfende Kolosse mit Stoßzähnen. Welche Gestalten dort auftauchen, legt der Spieler durch die Gestaltung der Welt fest.

Letztes aktuelles Video: TGS-Trailer 2016


Quelle: NIS America

Kommentare

Marobod schrieb am
celynn hat geschrieben:
Marobod hat geschrieben:Wenn die Welt nur nicht eckig waer. Hat mich schon von Minecraft abgehalten ...

Kann ich nur zustimmen, wobei ich zusätzlich noch eine Abneigung gegen Minecrafts Pixellook habe. (Übrigens nicht generell gegen Pixellooks, Stardew Valley z.B. finde ich fantastatisch, aber mMn beißt sich der Stil einfach mit der 3D-Welt.)

Ich bin halt schon immer eckigen Welten abgeneigt gewesen , schon zu Ninetendozeiten , auch so rundenstrategien auf den Konsolen oder Handhelds, wo alles in Quadraten aufgeteilt war, hat mir immer mißfallen. Ich kann die idee des Spiels gut leiden, aber ich ahsse eckige Bauklotzwelten :D
celynn schrieb am
Marobod hat geschrieben:Wenn die Welt nur nicht eckig waer. Hat mich schon von Minecraft abgehalten ...

Kann ich nur zustimmen, wobei ich zusätzlich noch eine Abneigung gegen Minecrafts Pixellook habe. (Übrigens nicht generell gegen Pixellooks, Stardew Valley z.B. finde ich fantastatisch, aber mMn beißt sich der Stil einfach mit der 3D-Welt.)
mindfaQ schrieb am
Ja, wirklich schön ist es nicht. Aber das Spielprinzip klingt erst einmal ganz unterhaltsam. Bin gespannt, wie gut sie es hin bekommen.
Marobod schrieb am
Wenn die Welt nur nicht eckig waer. Hat mich schon von Minecraft abgehalten ...
schrieb am

Facebook

Google+