Redie: Betaversion des an Hotline Miami erinnernden Shooters veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Publisher: -
Release:
11.2016
11.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Redie: Betaversion des an Hotline Miami erinnernden Shooters veröffentlicht

Redie (Action) von
Redie (Action) von - Bildquelle: Rückert Broductions
Die Entwickler des an Hotline Miami erinnernden Redie haben eine Betaversion ihres Spiels zum Download veröffentlicht: Sieben Level umfasst die als Demo gedachte Fassung für Windows-64-Bit-Systeme. Das fertige Spiel soll auch unter Linux laufen - und für dessen Fertigstellung sucht Rückert Broductions Untersützung auf Kickstarter. 5.000 Euro sollen zusammenkommen, um die Entwicklung zu finanzieren.

Mit Redie stellen die Brüder Fabian und Darius Rückert einen Shooter im Stil von Hotline Miami vor, der auf eine Handlung verzichtet. Stattdessen legen die Entwickler ihr Augenmerk auf eine präzise Steuerung, gewaltige Explosionen und zerstörbare Objekte.

Genau wie im Vorbild geht es auch in Redie um das Töten sämtlicher Gegner. Mehr als zehn Waffen stehen dafür zur Verfügung, während in den 25 Levels zusätzliche Herausforderungen warten, die man binnen einer vorgegebenen Zeit erledigen muss, um den Abschnitt nicht nur abzuschließen, sondern zu meistern. Als Beispiele gibt Rückert Broductions "Wechsle nie die Waffe!" und "Laufe weniger als 80 Schritte!" an.

Ist die Kickstarter-Kampagne erfolgreich, soll Redie im November dieses Jahres für Windows und Linux erscheinen. Seit Anfang 2015 arbeiten die Entwickler bereits an dem Titel und im Kern funktioniert das Spiel bereits. Die Brüder müssen jetzt noch an der Benutzerführung sowie einigen Levels arbeiten, um ihr erstes Projekt zu vollenden.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen


Quelle: Rückert Broductions

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+