Arcade-Racer
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mario Kart Switch: Fire Hopping offenbar nicht mehr möglich

Mario Kart Switch (Rennspiel) von Nintendo
Mario Kart Switch (Rennspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Die kontroverse Fahrtechnik Fire Hopping, mit der man sich bei Mario Kart 8 auf der Wii U noch Geschwindigkeitsvorteile verschaffen konnte, ist bei der Umsetzung für Nintendo Switch offenbar passé. Das meldet Eurogamer.net in Bezug auf ein Youtube-Video, das Mario Kart 8 Deluxe in Aktion zeigt. Tatsächlich werden Spieler hier durch die Anwendung der Technik sogar leicht ausgebremst, da die Sprünge auf Geraden keinen Boost mehr bewirken.



Bereits auf der Wii U verhinderte Nintendo das Fire Hopping beim 200cc-Modus, der als kostenloses Update nachgereicht wurde. Abseits des DLCs konnte die Technik aber weiterhin angewendet werden. Darüber hinaus präsentiert Youtuber GameXplain in einem weiteren Video, wie stark die optionalen Fahrhilfen in den Spielverlauf eingreifen. Dabei schlägt sich der nahezu komplett automatisch fahrende Pilot recht passabel und landet am Ende mit seinen Beschleunigungs- und Lenkhilfen auf dem vierten Platz.


Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben: ?
25.04.2017 21:18
das sie eh nerven wenn man besser ist. Daher sehe ich das jetzt nicht so eng.
Hmm ja, so hab ich das noch nicht betrachtet. Es ist schon eine intelligent integrierte Lösung.
Nightfire123456 schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
23.04.2017 21:55
Nerevar³ hat geschrieben: ?
23.04.2017 11:25
meh... verstehe eigentlich nie warum so tricks rausgepatcht werden. Für mich ne reine gameplaybeschneidung.
Inwiefern? Wenn doch ein Kart zu schnell ist, quasi als Fehler dann beschwerst du dich doch auch nicht wenn das zur Balance hin angepasst wird?
@Nightfire123456
Verlieren und besser werden gehört halt dazu. Wenn man diese Hilfen optional einschalten muss ok. Für Menschen mit Behinderung kann das sehr gut sein dann ist das auch ok. Aber wenn das die Grundeinstellung ist um eben kleine Kinder das Spiel zugänglicher zu machen?
Wie soll man denn besser werden wenn die Lösung immer zu hoch eingestellt ist. In Anfängerstufen oder im Tutorial ja gerne. Aber dann muss das auch vermittelt werden. Noch besser wenn ein Auto oder ein Kart anfängerfreundlich ist.
Wenn die kleinen gefrustet sind und nicht mehr spielen wollen werden sie aber auch nicht besser. Ausserdem sind die Spielhilfen ja so gestaltet das sie eh nerven wenn man besser ist. Daher sehe ich das jetzt nicht so eng.
noggaman schrieb am
Dachte immer das ist gewollt, auf Grund der Reibung bzw. des Rollwiderstandes(Rollreibung).
Da der Rollwiderstand in der Zeit wo man in der Luft ist weg fällt und die Kraft die einen vorantreibt von den Boost kommt würde es durchaus Sinn machen, dass man etwas schneller ist.^^
Hab da wohl zu viel reininterpretiert. xD
Bachstail schrieb am
Worauf beziehst du dich ?
Auf Mario Kart oder Melee ?
Bezüglich Mario Kart kann ich dir deine Frage nicht beantworten, da ich hier nicht behauptet habe, dass sich die competitive Szene - wenn es denn eine gibt - aufgrund des Fire Hoppings entstanden ist.
Falls du Melee meinst :
Dies ist meine Meinung und somit eine Behauptung und meine Erfahrung innerhalb der Szene, außerdem habe ich nicht geschrieben, dass sich die Szene nur ob des Exploits entwickelt hat, sondern dass dieser maßgeblich daran beteiligt war.
Und dass der Exploit dafür gesorgt hat, dass die Melee-Szene eine knallharte Competitive-Szene ist, da Wavedashing nicht unbedingt einfach und allgemein eine Vorauassetzung für das Spiel ist, um überhaupt irgendwie mithalten zu können, ist, so denke ich, anzunehmen, Melee ist ein sehr anspruchsvolles Spiel aber man darf und soll natürlich anderer Meinung sein.
Dies gilt natürlich auch für die anderen Mechaniken des Spiels, Wavedashing ist aber schlicht die populärste und somit durchaus definierend für den Erfolg und die Beliebtheit der Szene.
Wann immer ich mit Melee-Spielern spreche, erwähnen nicht wenige davon, dass ihnen sowohl Brawl als auch SSB4 nicht gefallen, da Mechaniken wie Wavedashing und dergleichen fehlen.
Für viele (mein Eindruck, kein Fakt) ist das Wavedashing also erst der Grund, Melee zu spielen.
Levi  schrieb am
Genau. Wegen eines exploits hat sich überhaupt erst die Szene gebildet... Gibt's dazu irgendwelche schönen Artikel? Oder ist das eine wagemütige Behauptung?
schrieb am

Facebook

Google+